Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Imkereitechnik - Gerätschaften
466 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Imkereitechnik - Gerätschaften

suche eine "Wachswalze" um professionell Mittelwände herzustellen

#
suche eine "Wachswalze" um professionell Mittelwände herzustellen
Hallo alle zusammen,
ich habe mal eine solche Maschine gesehen, finde aber die Seite nicht mehr...
Ich suche eine "Wachswalze" um professionell mit gleichbleibender Güte Mittelwände schnell herzustellen.
Sie sollte wartungsarm / frei sein und in hoher Qualität gefertigt sein.
Habe die Beschreibung zum Selbstbau und Formen zum Gießen von Mittelwänden, doch ist hier das Ergebnis beim Wandern zu brüchig und ich gebe beim Verkauf von Völkern deutlich zuviel Wachs aus meinem Kreislauf ab.

Aufgabe: Es sollen einmalig 500Kg Wachs und dann jährlich 150Kg und umgeformt werden.
Wer kennt diese oder eine ähnliche Vorrichtung für den Dauerbetrieb?

Der Versand und die Rücksendung zu einem vertrauenswürdigen Umarbeiter kostet ca. das Dreifache des Wachspreises,
weshalb ich eine sicher reproduzierbare Technik suche.
Mit freundlichen Grüßen

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 30.12.18 um 23:56 Uhr.
#


Imkerbörse [imkerboerse.com]


Nr. 27688 vom 30.12.2018 edit
Mittelwand Mittelwandwalze Walze Bienen Wachs

lg Honiglang
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
1
 
@ TokaiIhto #
Entschuldige das Vollzitat.

Das Verschicken des Wachses kostet das dreifache?
Gegossene Mittelwände brechen bei Wanderung?

Bitte klär mich auf.

Der Drohn

TokaiIhto schrieb:

Hallo alle zusammen,
ich habe mal eine solche Maschine gesehen, finde aber die Seite nicht mehr...
Ich suche eine "Wachswalze" um professionell mit gleichbleibender Güte Mittelwände schnell herzustellen.
Sie sollte wartungsarm / frei sein und in hoher Qualität gefertigt sein.
Habe die Beschreibung zum Selbstbau und Formen zum Gießen von Mittelwänden, doch ist hier das Ergebnis beim Wandern zu brüchig und ich gebe beim Verkauf von Völkern deutlich zuviel Wachs aus meinem Kreislauf ab.

Aufgabe: Es sollen einmalig 500Kg Wachs und dann jährlich 150Kg und umgeformt werden.
Wer kennt diese oder eine ähnliche Vorrichtung für den Dauerbetrieb?

Der Versand und die Rücksendung zu einem vertrauenswürdigen Umarbeiter kostet ca. das Dreifache des Wachspreises,
weshalb ich eine sicher reproduzierbare Technik suche.
Mit freundlichen Grüßen

0
 
#
Hallo Drohn,
na wenn es sein soll.
In Kanada werden Mittelwände anders hergestellt, mit eingelöteten Drähten und aufgrund der Entfernungen ist Fracht sehr teuer.
Eine Fahrt zum Umarbeiter kostet mich jetzt 4h Zeit und 16Euro Diesel (hinbringen und abholen).
Dort kostet mich die Fahrt zum nächsten bekannten (hoffentlich vertrauenswürdigen) Umarbeiter 32h plus Diesel und Autobahngebühren.
Also 2Tage Übernachtung für Anlieferung und ebenso für die Abholung (und hoffentlich gibt es auch mein eigenes Wachs zurück).
Für Frachtkosten via Spedition frage mal an - Du würdest Dich wundern, da es günstiger einen Wagen zu mieten und ebenso einen Fahrer und den zu schicken, wenn man nicht selbst fahren möchte.

Gegossene Mittelwände brechen bei Wanderung?
Hängt von der Temperatur ab, hier geht es öfters bei 0Grad los ins Alte Land, da sind gewalzte Mittelwände hilfreich...

Nachdem ich Deine Neugier befriedigen konnte, wie wäre es mit einem hilfreichen Tipp?
Mit freundlichen Grüßen
1
 
@ TokaiIhto #
TokaiIhto schrieb:
.... Dort kostet mich die Fahrt zum nächsten bekannten (hoffentlich vertrauenswürdigen) Umarbeiter 32h plus Diesel und Autobahngebühren.
Also 2Tage Übernachtung für Anlieferung und ebenso für die Abholung (und hoffentlich gibt es auch mein eigenes Wachs zurück).
Für Frachtkosten via Spedition frage mal an - Du würdest Dich wundern, da es günstiger einen Wagen zu mieten und ebenso einen Fahrer und den zu schicken, wenn man nicht selbst fahren möchte.
Ach so ...
[www.landlive.de] ...
... in 3 Jahren ...



0
 
@ TokaiIhto #
TokaiIhto schrieb:

Hallo Drohn,
na wenn es sein soll.
In Kanada werden Mittelwände anders hergestellt, mit eingelöteten Drähten und aufgrund der Entfernungen ist Fracht sehr teuer.
....
Hängt von der Temperatur ab, hier geht es öfters bei 0Grad los ins Alte Land, da sind gewalzte Mittelwände hilfreich...

Nachdem ich Deine Neugier befriedigen konnte, wie wäre es mit einem hilfreichen Tipp?
Mit freundlichen Grüßen



Beim Lesen deiner Beiträge (alle Themen von dir) stellt sich bei mir die Frage: Hat Tokailhto eine Ahnung von Imkerei?
Die Mittelwandherstellung mit eingelöteten Drähten.
Wanderung bei 0 Grad
Wie weit und mit welchem Umfang willst du Wandern?
Und dann stellst dich in 4 Jahren an die Hausecke und verkaufst deinen Honig.
Träume weiter.
Aber jeder sieht die Imkerei ein wenig anders.
1
 
#
Heidehonig Wachs Wachs
Hallo fritzle,
Hat Tokailhto eine Ahnung von Imkerei?
Nein, ich mache nur Honig bis die Hütte voll ist.

Die Mittelwandherstellung mit eingelöteten Drähten.
folge dem link und staune:
[www.kelleybees.com]
Model #: 120-A
Foundation for Deep Frames - D Style - Wired With Hooks, Qty. 10

Das Thema um das es hier geht Wachs:
So sieht das aus... wenn mal zum Jahresende aufräumt...

Wie weit und mit welchem Umfang willst du Wandern?
so 300Km gern auch weniger weit, dann kann ich mehr Kaffee trinken,
mit allem was da ist (alle meine drei Völker).

dann stellst dich in 4 Jahren an die Hausecke und verkaufst deinen Honig.
nö das machen meine Frau und die Zwerge besser... ich bin ja unterwegs -
oder Du holst was ab, damit ich wieder Eimer vollmachen kann?

Man wird alt und lernt nicht aus. So ist das eben. Nichts für ungut.
Frohes neues Jahr.
1
 
@ TokaiIhto #
Ah, gut danke!

Frage: Was willst investieren an Geld?

Tipp: Schau mal wo die Apimondia 2019 ist, vielleicht gibt es ja einen günstigen Flug.

Der Drohn
1
 
#
Hallo Drohn,
ja die ist dort (naja ein bissl weiter links) und auch die Rundreise für Imker ist sehr interessant, doch leider kann ich keinen Urlaub nehmen, wenn ich dies wünsche sondern habe feste Urlaubstermine...
Mit freundlichen Grüßen
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 31.12.18 um 17:41 Uhr.
@ fritzle #

Die Mittelwandherstellung mit eingelöteten Drähten.
Wanderung bei 0 Grad

das ist in AMI-land und vielen Teilen der Welt oft usus.
und in Frankreich kriegste Rähmchen mit MW eingelötet.
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
1
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang