Zur mobilen Version wechseln »

Neulich -- in der Glotze

@ Tam #
Tam schrieb:

... Der Genius kommt eben nicht massenhaft vor. Trotzdem hast nat. recht, das Schwachsinn durchaus zum humorvollen Genuss gereicht.


Gute Gründe, weshalb Du es Dir "absichtlichtlich" selbst "reingezogen" hast. Gell?
Tja... manchmal sind wir eben ALLE ein bischen BLUNA.


3
 
@ Dackelfan #
Dackelfan schrieb:

Darf daran erinnern, in Bayern wird/wurde Bier als Nahrungsmittel angesehen und es gibt weiß Gott schlechtere Lebensmittel, Prost!



Du hast vollkommen recht, aber ich lebe in Baden-Württemberg da gelten andere Gesetze.......
Denn wenn im Wald die Hunde lustig jagen,
Das ist die schönste Melodie;
Und auch in meinen letzten Lebenstagen,
Gewiß, niemals vergeß ich sie!
2
 
Beitrag vom Moderationsteam bearbeitet am 09.01.19 um 10:01 Uhr.
@ Valsorey #
Valsorey schrieb:

Ich führe das Geschäft und sie die Konten.

Diese Arbeitsteilung gilt auch heute noch als solide Basis einer Beziehung.



edit: Zitat kenntlich gemacht
3
 
@ Tam #
Tam schrieb:

Vielleicht wäre Don Camilo auch in die Reihe der Klassiker, wie 'Manche mögens heiß' aufgestiegen, wenn es bei einem Film geblieben wäre, und nicht mit 5-facher Neuauflage. Ich finde Gento's Ansatz, nämlich der personiefizierten Blödheit liegt bestimmt auch in der Serie, begründet. Der Genius kommt eben nicht massenhaft vor. Trotzdem hast nat. recht, das Schwachsinn durchaus zum humorvollen Genuss gereicht.

"Und darum wird beim Happyend im Film meistens abgeblend" - dichtete Tucholski??
Serie ist nicht so verwerflich.
Die mit Hund, Pferd, Löwe, Delfin und Raumschiff wurde ja (leider?) nicht gezeigt.
1
 
@ Gento #
Gento schrieb:

Sowas würde es heute nicht mehr geben.


kommt darauf an, wo man guckt. ich war beruflich in saudi-arabien und im iran. da sind die damen immer noch sehr lieb zu ihren männern und wenn tatsächlich mal eine nicht lieb ist, dann hat man ja noch ne zweite oder dritte und mann muss sich weniger zanken. alle leben friedlich miteiander unter einem dach.
2
 
@ Bluadwurz #
Das ist natürlich sehr praktisch
drei mal drei ist sechs
4
 
@ Gento #
Gento schrieb:

Das ist natürlich sehr praktisch



ja find ich auch, aber zuhause angekommen konnte die Idee einfach nicht überzeugen. dabei meinte ich es nur gut.
5
 
@ Bluadwurz #
Bluadwurz schrieb:

kommt darauf an, wo man guckt. ich war beruflich in saudi-arabien und im iran. da sind die damen immer noch sehr lieb zu ihren männern und wenn tatsächlich mal eine nicht lieb ist, dann hat man ja noch ne zweite oder dritte und mann muss sich weniger zanken. alle leben friedlich miteiander unter einem dach.


Na was bleibt einer Frau übrig, wenn sie praktisch keine Rechte hat?

Auch da gab es im Fernsehen schon genug Berichte, die das reale Bild zeichnen. Vielleicht sollte
man/frau sich auch sowas anschauen, dann sieht man auch, wie oberflächlich dieser häusliche
"Frieden" ist.
Aber Frauenrechte interessieren einen Mann meistens nicht so, die Frau bekommt ja genug
Haushaltsgeld und kann im Haushalt ja auch wirtschaften, wie sie will
Köstliches iss noch am selben Abend,
Ärger sprich erst am nächsten Morgen aus.
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 12.01.19 um 12:00 Uhr.
@ Titania #
Zum Thema: Liebe Frauen

Gott sprach zum Manne: "Du wirst finden, liebe Frauen in allen Ecken dieser Welt." ... und er machte die Erde rund.

6
 
@ Titania #
Bluadwurz schrieb:

kommt darauf an, wo man guckt. ich war beruflich in saudi-arabien und im iran. da sind die damen immer noch sehr lieb zu ihren männern und wenn tatsächlich mal eine nicht lieb ist, dann hat man ja noch ne zweite oder dritte und mann muss sich weniger zanken. alle leben friedlich miteiander unter einem dach.



Titania schrieb:

Na was bleibt einer Frau übrig, wenn sie praktisch keine Rechte hat?

Auch da gab es im Fernsehen schon genug Berichte, die das reale Bild zeichnen. Vielleicht sollte
man/frau sich auch sowas anschauen, dann sieht man auch, wie oberflächlich dieser häusliche
"Frieden" ist.
Aber Frauenrechte interessieren einen Mann meistens nicht so, die Frau bekommt ja genug
Haushaltsgeld und kann im Haushalt ja auch wirtschaften, wie sie will


Das sind aber seltsame Schlüsse, die hier gezogen werden !
Ich lese sehr deutlich, "lieb und friedlich" !

Wo sich dabei Rechte ableiten lassen müssen, oder gar, was hier völlig außen vor gelassen wird, Pflichten !

2
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang