Zur mobilen Version wechseln »

Erfahrungen mit Dorfflohmärkten

#
Erfahrungen mit Dorfflohmärkten
Hallo!

Schon seit ein paar Jahren finden in immer mehr Orten Dorfflohmärkte statt. Für 2019 habe ich mir vorgenommen, welche per Fahrrad zu besuchen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich größere Einkäufe mache, reduziert. Ich mag Flohmärkte und gehe manchmal nur hin, um mich überraschen zu lassen. (Irgendetwas Witziges kaufe ich aber meistens, oder Bücher, die ich schon immer mal gelesen haben wollte.)

Außerdem gibt es ja üblicherweise auch etwas Leckeres zu essen...

Was gibt es über Dorfflohmärkte oder die noch kleineren Garagenflohmärkte zu berichten?

Freundliche Grüße

amaria

Schlagwörter dieses Themas: flohmarkt, trödel, verkaufen, hinzufügen »

1
 
#
Aufm Dorf Flohmärkte ? Gibt es sowas überhaupt ? Also in meiner Gegend hab ich noch nie davon was gehört oder gesehen .
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
1
 
@ Kasparow #
In NRW finden oft welche statt. Wer teilnimmt hängt Luftballons vor die Tür oder das Tor und dann wissen alle Besucher, wo sie stöbern können. Diese Flohmärkte werden auf Facebook und in den Veranstaltungskalendern der Gemeinden beworben und sind meist ganz gut besucht.
2
 
#
Bei mir findet man das statt Luftballons!
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
3
 
@ FarmFritz #
und wieviel sind schon gekommen ?
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ amaria #
amaria schrieb:

In NRW finden oft welche statt. Wer teilnimmt hängt Luftballons vor die Tür oder das Tor und dann wissen alle Besucher, wo sie stöbern können. Diese Flohmärkte werden auf Facebook und in den Veranstaltungskalendern der Gemeinden beworben und sind meist ganz gut besucht.


Also nur dass ich es richtig verstehe : Ein Dort macht Flohmarkt und bewirbt dies . Also z b Dorf hat 500 Haushalte , 50 machen mit und hängen Luftballons raus . Dann komm ich als Kunde und latsche die 50 Stellen ab . Richtig ?
Keinen "Hund" zum jagen tragen !
0
 
@ Kasparow #
Ja, so kann es sein. Es kommt aber auch vor, dass jemand lange dort bleibt, wo die Stimmung gut ist und gar nicht mehr dazu kommt, sich alles anzusehen.

In manchen Dörfern nehmen erstaunlich viele mit einem Stand teil. [www.rheinische-anzeigenblaetter.de]
Vor allem der jeweils erste Dorfflohmarkt soll besonders Ortsfremde anziehen, die intensiv nach Schnäppchen suchen. (Hat man mir gesagt, bei uns gab es bislang noch keinen Dorfflohmarkt.)
1
 
@ Kasparow #
Keiner, sind alle kniepig.
Hat der Jäger nix geschossen,
hat er dennoch frische Luft genossen!
0
 
@ FarmFritz #
sagte ER das zu IHR, bevor sie in den supermarkt ging
oder
sagte SIE das zu IHM, bevor er in die muckibude ging?

grüße vom waldschrat
Heute schon den Wecker gestellt?
[www.youtube.com]
0
 
@ amaria #
amaria schrieb:

In manchen Dörfern nehmen erstaunlich viele mit einem Stand teil. [www.rheinische-anzeigenblaetter.de]
Vor allem der jeweils erste Dorfflohmarkt soll besonders Ortsfremde anziehen, die intensiv nach Schnäppchen suchen. (Hat man mir gesagt, bei uns gab es bislang noch keinen Dorfflohmarkt.)


Oder die Leute kommen von Außerhalb. Hier mal ein Beispiel von einem Dorf mit 150 Einwohnern. Da gibt es 500 Stände und mehrere tausend Besucher.

[www.tageblatt.de]

[www.tageblatt.de]


2
 
Werde Mitglied der Community Land und Natur, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang