Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Hinweise für Imker und alle Interessierten
217 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Hinweise für Imker und alle Interessierten

Streit um Erhaltung der Carnica Biena in Kärnten

@ derDrohn #
derDrohn schrieb:

Auch keinen schützenswerten Rest, denn genau der wird mit dem Gesetz vernichtet!

Ganz Kärnten soll umgeweiselt werden auf die graue Nazibiene. Das ist das Problem!

Der Drohn


dann sind wir mit unseren Befürchtungen ganz eng zusammen
1
 
@ Immenkieper #


Wir sollten die Imkerinnen in der Frage zu Wort kommen lassen...



0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.02.19 um 14:06 Uhr.
#
Beim Mayener Bieneninstitut gibts noch gute Carnica! Oder man muß öfter mal Urlaub in Slowenien machen...

Vielleicht sollten wir wirklich irgendwann auf unsere Honiggläser
Premium-Honig von unseren Carnica-Bienen
schreiben

Buckfast hört sich fast wie buckelbrütig an
3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.02.19 um 17:54 Uhr.
#

...bei uns bemüht man sich um seine Marken

Carnica Region Rosental, Klick -->>

Buckfast Region Rosental klänge hingege schei... unvorteilhaft !
1
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

...bei uns bemüht man sich um seine Marken

Carnica Region Rosental, Klick -->>

Buckfast Region Rosental klänge hingege schei... unvorteilhaft !



"Carnica Region Rosental" klingt genauso schei... unvorteilhaft!

Aber auf dem Etikett des abgebildeten Honigglases steht ja auch "Rosentaler Carnica Honig"!
Klingt viel besser – auch wenn man Carnica durch Buckfast ersetzt!


Getretener Quark wird breit - nicht stark!

1
 
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

Gesetz ist Gesetz... aber heute meint ja auch jeder D , seine vermeintlichen Rechte durch Gesetzaufweichen durchsetzen zu müssen...


lernens Geschichte. die groessten verbrechen der letzten 200 jahre wurden unter anderem deswegen begangen weil Leute blind Gesetze befolgt haben.
2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.02.19 um 23:08 Uhr.
@ gipflzipfla #
gipflzipfla schrieb:

servus

dazu kann ich nun leider nichts sagen, denn meine Frage zieht in alle dieser Richtungen.

Mir wills halt nur nicht in den Kopf, dass man wieder einmal mehr etwas Gutes, etwas Bewährtes!, dem Mammon ofern will.
In dem Falle wäre es wirklich unredlicher Gewinn, der auf Kosten der Carnica arterhaltenden Imker erwirtschaftet wird.


mir wills nicht in den Kopf dass man aufgrund von voellig fadenscheinigen argumenten, die allesamt widerlegt sind. Leute zu etwas zwingen will.

um gewinn geht es in der Tat. und zwar um den gewinn zweifelhafter carnika zuechter (wie gesagt belegstellen sind einzuhalten da bin ich bei dir) die standbegatten und vor allem ihre pfruende absichern wollen. denn konkurrenz ist nun mal was unangenehmes fuer manche...
2
 
#
Die Carnica ist nicht in Gefahr!
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
3
 
@ tachilowitsch #
tachilowitsch schrieb:

lernens Geschichte. die groessten verbrechen der letzten 200 jahre wurden unter anderem deswegen begangen weil Leute blind Gesetze befolgt haben.


Hihihihi...gut! Gefällt mir!

Der Drohn
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang