Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Wespen, Hummeln und andere Insekten
36 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Wespen, Hummeln und andere Insekten

Vespa Velutina: Asian Hornet, Asiatischen Hornisse, Gelbe Beine Hornisse

1 2 3 ... 11 weiter »
#
Vespa Velutina Nest Stuttensee Nov 2018 Nest Stuttensee Nov 2018
Vespa Velutina: Asian Hornet, Asiatischen Hornisse, Gelbe Beine Hornisse


Asian Hornet auf dem Vormarsch in Europa und Deutschland. Drei neue Studien. Sorry, nur in Englisch.

Spread modelling: a suitable tool to explore the role of human-mediated dispersal in the range expansion of the yellow-legged hornet in Europe

Predation of the invasive Asian hornet affects foraging activity and survival probability of honey bees in Western Europe

Options for the biological and physical control of Vespa velutina nigrithorax (Hym.: Vespidae) in Europe: A review

PDF´s können nicht hochgeladen werden. Link zu PDF`s: [www.imkerei-schooler.de]


Viele Grüße,
Patrick

Schlagwörter dieses Themas: asian hornet, asiatischen hornisse, vespa velutina, hinzufügen »

2
 
#
Vespa Velutina Stuttensee Nov 2018
Hier ist ein Artikel aus Stuttensee. Es ist November, Wespen und andere Insekten sind bereits verschwunden. Die einzige Nahrungsquelle sind die Honigbienen.

[www.ka-news.de]

Viele Grüße,
Patrick
1
 
#
Vespa Velutina


Natürliche Ausbreitung oben, durch Menschen vermittelte Ausbreitung unten

C. ROBINET ET AL.



Viele Grüße

Patrick
0
 
@ VorsichtBienen #
VorsichtBienen schrieb:

Hier ist ein Artikel aus Stuttensee. Es ist November, Wespen und andere Insekten sind bereits verschwunden. Die einzige Nahrungsquelle sind die Honigbienen.

[www.ka-news.de]

Viele Grüße,
Patrick

Das sind ja ordentliche Klamotten, diese Hornissennester in den Baumkronen.
Gib doch bitte mal ein Statement über die Bekämpfungsstrategien resp. rechtliche Gegebenheiten.
Alles muss raus
0
 
@ Hankenuell #
Hankenuell schrieb:

Das sind ja ordentliche Klamotten, diese Hornissennester in den Baumkronen.
Gib doch bitte mal ein Statement über die Bekämpfungsstrategien resp. rechtliche Gegebenheiten.


Das ist das Problem. Gegen den Vormarsch steht momentan nichts viel.

Ich denke, im frühen Frühling fallen Fallen, um Königinnen zu fangen, und im Herbst, wenn andere Insekten bereits verschwunden sind. Die Königinnen brauchen Zucker, nicht Eiweiß, um ihr Nest zu beginnen. Leicht, sie anzuziehen.

Pheromone könnten in Zukunft die beste Chance sein.

Viele Grüße,
Patrick
0
 
@ VorsichtBienen #
Hab irgendwo gelesen, die Nester würden in Frankreich aus dem Baum geschossen ??
Alles muss raus
0
 
#
Mit der Bekämpfung der as. Hornisse sind noch mehr Unfälle passiert als durch die Hornisse.
lg
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
@ Bienenalex #
Bienenalex schrieb:

Mit der Bekämpfung der as. Hornisse sind noch mehr Unfälle passiert als durch die Hornisse.
lg

Wenn's denn stimmt - was sagt das?
Aus Fehlern könnte (müsste!) man lernen, darf doch wohl nicht von konsequentem Vorgehen abhalten.
Alles muss raus
1
 
@ Hankenuell #
Ich gehe davon aus das es nicht nur in meiner Region Flächen gibt wo die garnicht bemerkt werden. Sie werden sich daher bei uns ausbreiten wie schon eine ganze Reihe andere Insekten, Wildbienen eingeschlossen.
0
 
@ Hankenuell #
Hankenuell schrieb:

Hab irgendwo gelesen, die Nester würden in Frankreich aus dem Baum geschossen ??


Ja, von 4 Seiten gleichzeitig. Nicht wissenschaftlich untersucht.

Turchi Study 2018

3.5 | Nests gunshot destruction
Some are promoting shotgun destruction of the nests (Jaffré, 2015).
The objective is to place at least four hunters on each side of the
nest and have them alternately shoot a total of at least 12,000 bird
shots at the nest. This technique has the disadvantage of sometimes
fragmenting the nests, not systematically killing the queen, and disseminating
a lot of lead in the environment. The risk of accidents
related to all hunting techniques is also to consider. This technique
has never been scientifically evaluated.
0
 
1 2 3 ... 11 weiter »
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang