Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Aktuell - Fragen an Gesa Lahner
Forum: Aktuell - Fragen an Gesa Lahner
Stelle hier Deine Fragen an unsere „Imkern übers Jahr“-Autorin bei bienen&natur!

Kein Honig für Bestäubungsimker?

#
Servusla,
bei Sachsenobst wurden heuer für die Zeit der Obstblüte 35€ für 4-5 Wochen Standzeit pro Volk geboten und auch nur für die Völker die nach Anlieferung dann auch als "ausreichend stark" bewertet werden. Für mich nicht annähernd rentabel....

Grüße

Ehrenbürg
0
 
@ Thekla #
Thekla schrieb:

Hier im alten Land gibt´s nen Fuffi für die Bestäubung - ob man davon reich wird, ist zu beweifeln. Außerdem werden die Bienen dauernd mit Gift bespritzt. Die Obstbauern spritzen nämlich nicht nur Abends - und selbst wenn sie nur abends fahren würden, wäre die Beute auch schön mit Gift imprägniert. Ich stelle meine Bienen nicht zum Bauern. Schau Dir mal im alten Land die Obstbaumghettos an - der gesamte Rasen unter den Bäumen ist braun.

Ein Streifen um die Stämme wird wegen der Pilzerkrankungsabwehr mit Herbizid freigehalten. Wer hier kein Glyphosat möchte muß sich fragen lassen ob man zum Cramoxone zurückkehren soll?

Aber es wird vorschriftsmäßig vor einer bienengefährlichen Aplikation gemulcht.
Das ist eine Anwender-Auflage die einzuhalten ist.
1
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang