Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Waldtracht 2019

Beitrag vom Autor bearbeitet am 03.04.19 um 00:16 Uhr.
#
Die Stammütter der Lachniden sind geschlüpft Die Stammütter der Lachniden sind geschlüpft 2
Waldtracht 2019
Die Stammütter der Lachniden sind geschlüpft und werden von Waldameisen streng bewacht!
Gibt es hier im Forum Waldtrachtexperten?
Wie sehen die Prognosen für eine Waldtracht in diesem Jahr aus?

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

2
 
@ Cem #
Cem schrieb:

Die Stammütter der Lachniden sind geschlüpft und werden von Waldameisen streng bewacht!
Gibt es hier im Forum Waldtrachtexperten?
Wie sehen die Prognosen für eine Waldtracht in diesem Jahr aus?


Schwarze Fichtenrindenlaus? Melizitose lässt grüßen.

Der Drohn
0
 
#
Waldtracht ist ja wohl recht zyklisch in Jahren und die Zyklen könnten in diesem Jahr für eine gute Waldtracht sprechen, andererseits scheint der aktuelle Witterungsverlauf nach Liebig wieder dagegen zu sprechen.... ,
1
 
@ Cem #
Cem schrieb:

Die Stammütter der Lachniden sind geschlüpft und werden von Waldameisen streng bewacht!
Gibt es hier im Forum Waldtrachtexperten?
Wie sehen die Prognosen für eine Waldtracht in diesem Jahr aus?


Waldtracht: Verlauf 2018 und Aussichten für 2019

Thomas Lorenz (LVWI, Trachtobmann und www.stockwaage.de)

Letztes Jahr sehr späte Entwicklung der Läuse
Blütentracht war 2018 gut
Zu wenig Regen und geringe Bodendurchfeuchtung
Sehr häufig „Zementhonig“ im Wald, der noch schleuderbare Honig hatte aber sehr hohe Qualität
2018 war „Tannenjahr“, regional sehr unterschiedliches Auftreten und später Ertrag, letztes Tannenjahr 2014, 2017 war Lecanienjahr
Bisher noch keine Lecanienlarven gefunden
Massenbefall von Schildläusen (Lecanien) und Rindenläusen (Lachniden) erforderlich, bei Besatz von ca. 20% der Quirle Aussicht auf gute Tracht, Anwanderung vor Trachtbeginn bei Lecanien zwingend erforderlich
Faktoren bei Lecanien: warmer und trockener August im Vorjahr, wahrscheinlich aber zu starke Parasitierung
Faktoren bei Lachniden: nasser Herbst und wärmerer November im Vorjahr, März aktuell schon zu warm
Theoretisch nur wenige Bäume für gute Tracht erforderlich, am Waldrand wahrscheinlich zu viel Beitracht

Fazit:

schlechte Prognose für die nächsten 5-10 Jahren bei Lecanien
Tanne ebenfalls schlechte Prognose für Lachniden

„Die nächsten 3 Jahre könnt ihr vergessen.“

[bottwarbienen.de]

Wir haben nie gehört, dass Thomas Lorenz einen so negativen Bericht abgegeben hat wie in diesem Jahr.

Grüße
Patrick
Wie freut mich's, daß ich Imker bin

Healthy Bee´s healthy planet.

www.imkerei-schooler.de


1
 
@ VorsichtBienen #
Für wo? Für den Schwäbischen Wald?

Es gibt auch andere Prognosen.
Es bedarf Arbeit die Trachtinseln zu finden, aber, sie gibt es immer!

Der Drohn
0
 
#
Wie heist es?
Bei der schlechtesten Prognose gibt es die beste Wald-Tracht.
Im August wissen wir es.
lg

Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
2
 
@ derDrohn #
derDrohn schrieb:

..
Es gibt auch andere Prognosen.
..

Der Drohn


Wieder mal ein echter der Drohn: Ich weis was, s.o., aber ich sag nichts.
Gruß Stockmeisel
1
 
@ Stockmeisel #
Das Wissen ist mein Kapital.....hier wird mein Wissen nicht vergüldet.
Warum soll ich Dir sagen auf welchen Flurstücken die Lecanienzahl für 1qm über 25 liegt?
Und nein, wer meint 20 Lecanien pro Quirl wären notwendig für Tracht, der hat dem lieben Thomas garantiert nicht richtig zugehört, oder verbreitet Fakenews!

Der Drohn
1
 
@ derDrohn #
derDrohn schrieb:

Das Wissen ist mein Kapital.....hier wird mein Wissen nicht vergüldet.
Warum soll ich Dir sagen auf welchen Flurstücken die Lecanienzahl für 1qm über 25 liegt?
Und nein, wer meint 20 Lecanien pro Quirl wären notwendig für Tracht, der hat dem lieben Thomas garantiert nicht richtig zugehört, oder verbreitet Fakenews!

Der Drohn



Wenn du auf dem Standpunkt bist: Ich weiß etwas aber ich sag es euch nicht ist das Verhalten eines Kindergartenkindes. Bist du echt so gescheit oder tust nur so. Ein ehrliches Wort wird von den Admins nicht geduldet.
3
 
#
Hat derDrohn nicht recht?
Ständig wird sein Wissen als Imkermeister in Zweifel gezogen und teilweise verächtlich gemacht.
Ich kann ihn verstehen und habe so einiges von ihm gelernt!
Beste Grüße
Horst


Alles hat drei Seiten, eine die ich sehe, eine die Du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....
3
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang