Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Fragen an/vom Imkernachwuchs
1185 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Fragen an/vom Imkernachwuchs

Schwarmverhinderung durch Ablegerbildung

1 2 3 ... 6 weiter »
#
Schwarmverhinderung durch Ablegerbildung
Moin,

Meine Völker sind so stark, dass ich nicht mehr viele Möglichkeiten habe durch MW den Brutraum zu vergrößern. Streng genommen noch zweimal. Gleichzeitig habe ich immer eine Naturbauwabe drinnen, um Drohnenbrut zu schneiden.
Jetzt habe ich erfahren, dass man zur Schwarmverhinderung neben den Brechen von Weiselzellen auch Ableger bildet und damit auch wächst. Meine Frage ist wie geht man bei Dadant vor.

Meine Überlegung:
Start Anfang Mai.
Eine Brutwabe entnehmen, die viel verdeckelte Brut enthält und einige Jüngste Brut um eine Kö ziehen zu können.
Dann eine Wabe mit Futter und Pollen.
An einem Standort aufstellen, Der weit genug Weg ist ca. 2-3km Fluglinie.
Dann zwischen Brutwabe und Futterwabe eine MW hängen.
4 Tage warten und nachschauen ob Weiselzellen gebildet wurden.
Dann nach 4 Wochen schauen ob gestiftet wurde.

Durch die Entnahme einer Brutwabe würden meine Völker immer noch 4-5 Brutwaben haben, wobei eine die Drohnenbrut ist.

Grüße David

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

0
 
@ B3gIn3r #
Die Brutwabe auf jeden Fall an die Seite, du kannst die auch in der Nähe aufstellen, fliegen die Trachtbienen
zuerst mal wieder zurück ins alte Volk.
Auf Brutwabe sollte alles drauf sein, am besten auch Pollen und offenes Futter.
Dann könntest du noch dauernd so wie du den Bedarf schätzt Brutwaben von anderen Völkern dazunehmen oder halt immer wieder von demselben Volk.
Wichtig bei der Arbeit, dass du die Königin nicht mitumhängst,
sonst kannst alles machen, kommt immer was dabei raus.
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 14.04.19 um 12:48 Uhr.
@ B3gIn3r #
Was hast du da für Bienen in deiner Kiste? Die Dadant Wabe verfügt über knapp 10.000 Zellen, damit reichen
theoretisch 3, praktisch 5 Brutwaben + Drohnenwabe aus. Buckies würden wohl ni cht in Schwarmstimmung kommen. Carnica vielleicht nur, wenn sie alle Waben mit anderem Zeug als Brut vollgepappt haben. Oder die Damen sind mit ihrer Herrscherin unzufrieden.

Darüberhinaus ist Ablegerbildung eine gängige Methode zur Schwarmverhinderung bevor Schwarstimmung auftritt. Übrigens, wenn das so bombig entwickelte Völker sind, würde ich nicht unbedingt alle Zellen brechen, sondern derartige Waben für die Ablegerbildung nutzen.
2
 
@ B3gIn3r #
B3gIn3r schrieb:
... Meine Völker sind so stark, dass ich nicht mehr viele Möglichkeiten habe durch MW den Brutraum zu vergrößern.
Meinst du mit "so stark",
dass sie schon so stark brüten, bzw. schon gebrütet haben,
dass kein Platz (im DD-Brutraum !!!) mehr ist
oder
dass die Brutzargen (DD-Brutraum !!!) noch mit übriggebliebenem Winterfutter und evtll. etwas frischem Nektar schon (oder noch ) so voll zugedonnert sind ,
dass sie deshalb im (DD-Brutraum !!!) keinen Platz mehr für ihre Brut haben ...

So nebenbei:
wieviele Honigräume haben deine "starken Völker" derzeit schon mit Honig vollgetragen ...


3
 
#
Also bei mir ist nicht´s mit Honig holen, hat sich gestern schon angedeutet, kein Flug bei leidlichem Wetter,
heute fliegt nicht mal der Rapsglanzkäfer,
da momentan eher winterlich, die nehmen halt an Futter ab
und Bienenmasse zu.

Aber nächste Woche geht´s dann ab...............hoffentlich.
2
 
#
Wegen der Ablegerbildung werde ich dann so fahren und schauen wie die sich entwickeln :).


Also mit stark meine ich die Größe.
Beide auf 8 Waben davon 2 Randfutterwaben und der 5 Brutwaben und 1 Drohnenwabe. Wie genau die mit Brut voll sind. Kann ich erst Morgen sagen. Wegen dem schlechten Wetter Der letzten Tage wollte ich nicht reinschauen.
Werde dann auch einen neue MW zu hängen und schauen ob die noch bestiftet wird. Plus eventuell Drohnenrahmen rausnehmen.

Eins hat den HR mit MW schon drauf. An einer Wabe auch schon angefangen auszubauen, Aber wegen dem Wetter wieder aufgehört.
Das andere Volk bekommt Ihn auch Morgen drauf.
0
 
@ B3gIn3r #
B3gIn3r schrieb:
... Also mit stark meine ich die Größe.
Beide auf 8 Waben davon 2 Randfutterwaben und der 5 Brutwaben und 1 Drohnenwabe.
Jo.
Und mit einenem leeren Magazin unten drunter wären die Völker noch "größer" ...

und:
Wie genau die mit Brut voll sind, kann ich erst morgen sagen. Wegen dem schlechten Wetter der letzten Tage wollte ich nicht reinschauen.
Eben.
? Wieviele Waben sind vollständig ("von Holz zu Holz") mit BRUT belegt ???
? Und wie viele der Wabengassen sind prall mit Bienen gefüllt ???
DAVON hängt nämlich die "Stärke" eines Volkes (zu gewissen Terminen und für bestimmte Aktionen) ab ...



3
 
@ immenguru #
Hallo,
also wenn die so stark sind, sollte einfach nur der Honigraum drauf!
Ist dieser dann ebenfalls dicht mit Bienen besetzt einfach der nächste HR.
Und werden im BR die Randwaben Bebrütet wird, kommt einfach noch ne Wabe dazu.
Wo ist das Problem? Dadant funktioniert doch am besten mit starken Völkern, dass ist doch das Ziel des Schiedens, Warmhaltiges Brutnest, schnelle Entwicklung, langlebige Bienen damit ich viele Flugbienen zur Verfügung habe, sobald Tracht einsetzt.
1
 
@ DadantGerd #
Ich tät direkt neben eines Schiedes, also auserhalb des Brutnestes, eine MW einhängen und schaun ob sie die ausbauen. Wenn ja, kann man die ins Brutnest hängen. lg
Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 15.04.19 um 09:27 Uhr.
@ DadantGerd #
Das was du hier meinst beantworten zu müssen ist nicht das Problem. Lies dir den Beitrag des Tröteröffners durch. (Da kommst du schnell dahinter, dass du Immenguru jedenfalls nicht das Imkern in Dadant näherbringen brauchst.)
Der hat das Problem, dass er nur Probleme hat, nicht nur mit der Beurteilung der Volksstärke, sondern grundsätzliche beim Imkern in Dadant. Ihm würde nur jemand helfen können, der direkt vor Ort Anleitungen geben kann, alles andere ist Kaffesatzleserei.
2
 
1 2 3 ... 6 weiter »
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang