Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche
Fragen an/vom Imkernachwuchs
1185 Themen, Moderator: Bienenalex, Susanne1, Redaktion_landlive, Moderator
Forum: Fragen an/vom Imkernachwuchs

Schwarmverhinderung durch Ablegerbildung

@ B3gIn3r #
B3gIn3r schrieb:

Verhindert man alleine durch die Entnahme Der Königin den Schwarmtrieb?
Dachte die Flugbienen sind schon so gepolt, dass die dann trotzdem schwärmen.

Also sollte ich für den Fall der Fälle mal ein paar Mini plus beuten kaufen?

Man verhindert dadurch, dass die Königin weg ist,
sind keine frische Stifte mehr da,
also versuchen die Bienen möglichst bald wieder eine Königin in Eiablage zu haben.

Falls das dann nicht klappt, kommt immer mal weider vor, kannst die separierte Königin wieder
zurückgeben.

Wenn man den Schwarmtrieb richtig ausleben läßt,
also Königin fliegt mit einem Teil des Volks ab,
und es ist dann noch genügend Vorrat vorhanden und das Wetter gut,
kann es zu einem leerschwärmen der Beute kommen.

Die frischen Königinnen schwärmen dann so lange bis kein Futter mehr da ist.
0
 
#
Ohh dann sollte ich vielleicht doch ein paar verdeckelte Weizelzellen brechen bzw. Mal nachschauen wie es in dem Volk aussieht.
Bzw. In beiden.
In einem Volk habe ich eine verdeckelte drinnen gelassen, Die müsste so langsam geschlüpft sein.

Schaue am besten beide Völker mal nach, um leer schwärmen zu verhindern, knipse ich dann alle bis auf eine raus.
Falls es nicht schon zu spät ist. Hat mir keiner erzählt, dass das Risiko besteht.
0
 
#
Muss ergänzen: vom Wetter werde ich die nächsten 5 Tage nicht reinschauen können, regnerisch und meistens nicht mehr als 14 Grad.
Laut App bis nächste Woche Mittwoch.
Und am 09/10.05 wollte ich So oder so nachschauen, Weil bei zweien dann eigentlich eine Königin in Eiablage sein sollte.
0
 
@ B3gIn3r #
Vielleicht kennst jemand vor Ort.
Das Wetter juckt überhaupt nicht, habe auch begrenzte Zeit, wenn es nicht gerade aus Kübeln schüttet
dann kannst immer kurz rangehen.
Oder halt noch besser das Futter weg nehmen bis alles eingermaßen normal läuft.
1
 
#
Okay dann knipse ich alle Zellen bis auf eine Weg.
Habe die Waben die zu viel waren hinters Schied gehangen, Aber wenn das nicht genug ist hänge ich die solange raus.
0
 
@ B3gIn3r #
Was machst denn da?
Um Himmelswillen!
Es darf überhaupt keine mehr drinnen sein!
Waben hinter Schied?
....
bin fasssungaslos.

Der Drohn
0
 
#
Das sind die Waben, Die schon im Volk waren.
Habe die hinters Schied getan, damit die Damen enger sitzen, Weil ja ein Teil ausgeschwärmt ist.
Also das sind nicht wirklich Futterwaben.
0
 
#
Also dann der Plan für heute:
Alle Weizelzellen bis auf zwei ausschneiden.
Überflüssiges Wabenwerk vorübergehend rausnehmen und zwischenlager.
Etwas Futter muss aber drinnen bleiben, Weil bei uns jetzt eine Trachtlücke von. Ca. 10 Tagen ansteht
0
 
#
Bis auf eine!
Wenn das Volk schon geschwärmt ist.

Der Drohn
0
 
#
Okay jetzt können bestimmt dann einige Waben raus, Weil die verdeckelte Brut bestimmt schon geschlüpft ist.
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang