Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Problem mit den Bienen des Nachbarn

@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

spielt doch ne Runde "Mensch-ärgere-dich-nicht", und der Gewinner bestimmt was gemacht wird

Genauso das wird passieren ... und der Schiedsrichter ist der Amtsrichter beim Amtsgericht Kiel.

So wird das kommen.
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
0
 
@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:

Das ist auch gut so.

Gespräche gab es schon mehrere. Inhalt der Gegenseite "wir wollen die Bäume weg haben".

Meine stete Antwort: "Nein!"

So, und nun?


Das ist ja nun kein Gespräch.
Es wird wohl per Forum nicht klappen, Dir beizubringen, was ein (verständnisvolles, verstehendes, schlichtendes) Gespräch ist.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 07.08.19 um 21:36 Uhr.
@ jakobleipzig #
jakobleipzig schrieb:

Das ist ja nun kein Gespräch.
Es wird wohl per Forum nicht klappen, Dir beizubringen, was ein (verständnisvolles, verstehendes, schlichtendes) Gespräch ist.

Warum soll ich in diesem Fall ein "verständnisvolles Gespräch" hinlegen, wenn die Gesetzgebung auf meiner Seite ist?

Nö. Ich freue mich auf die Klage.
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
0
 
@ jakobleipzig #
jakobleipzig schrieb:

Das ist ja nun kein Gespräch.
Es wird wohl per Forum nicht klappen, Dir beizubringen, was ein (verständnisvolles, verstehendes, schlichtendes) Gespräch ist.



Yo – aber es wird wohl per Forum auch nicht klappen, dem Nachbarn beizubringen, was ein (verständnisvolles, verstehendes, schlichtendes) Gespräch ist.

Weil, den Nachbarn kennt hier im Forum nämlich überhaupt keiner! Aber dennoch scheinen einige wie selbstverständlich davon auszugehen, daß Nordbiene der Streithansel ist...
Getretener Quark wird breit - nicht stark!

2
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 08.08.19 um 22:15 Uhr.
@ BFex #
BFex schrieb:

....Aber dennoch scheinen einige wie selbstverständlich davon auszugehen, daß Nordbiene der Streithansel ist...

Nordbiene ist derjenige, der hier vor 28 Jahren Bäume gepflanzt hat und sich diesen Wald von den nunmehr vor 3 Jahren hinzugezogenen Stadtmenschen nicht kaputt machen lässt.

So einfach ist das.
Gruß
Nb
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
0
 
Dieser Beitrag wurde am 08.08.19 um 22:14 vom Autor gelöscht.
@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:

Nordbiene ist derjenige, der hier vor 28 Jahren Bäume gepflanzt hat und sich diesen Wald von den nunmehr vor 3 Jahren hinzugezogenen Stadtmenschen nicht kaputt machen lässt.

So einfach ist das.
Gruß
Nb


wenn die Fläche von der Größe und Bestockung her unter das Bundes-/ Landeswaldgesetz fällt ist es WALD und darf nicht mal eben so abgeholzt werden. Das wäre eine genehmigungspflichtige Nutzungsänderung, und die ist nicht so gaaanz einfach durchsetzbar.
Ich gehe davon aus, daß du dich umfassend informiert hast.
1
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

wenn die Fläche von der Größe und Bestockung her unter das Bundes-/ Landeswaldgesetz fällt ist es WALD und darf nicht mal eben so abgeholzt werden. Das wäre eine genehmigungspflichtige Nutzungsänderung, und die ist nicht so gaaanz einfach durchsetzbar.
Ich gehe davon aus, daß du dich umfassend informiert hast.

HAllo, nein, fällt sie nicht.

Sie fällt allein unter das Nachbarrechtsgesetz des Landes Schleswig-Holstein.

Ja, ich habe mich umfassend informiert.

Gruß
Nb
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
0
 
@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:

HAllo, nein, fällt sie nicht.

Sie fällt allein unter das Nachbarrechtsgesetz des Landes Schleswig-Holstein.

Ja, ich habe mich umfassend informiert.

Gruß
Nb


also dann - ich wünsche EUCH einen pragmatischen Richter und damit ein Ende des unsäglichen Streites
1
 
@ fuchsjaegerin #
fuchsjaegerin schrieb:

also dann - ich wünsche EUCH einen pragmatischen Richter und damit ein Ende des unsäglichen Streites

Na, so schnell wird das nicht gehen.

Zuerst kommt, wenn es denn weiter geht, das obligatorische Schiedsverfahren.

Es wird sich über Jahre hinziehen.
Gruß
Nb
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
0
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang