Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Glyphosat im Honig

@ Honiglang #
Honiglang schrieb:

Hier geht es um ein Totalherbizid.

Du verwechselst was, es ist nur ein Breitband-Herbizid. Gegen einiges nicht gut oder garnicht wirksam. Von den Glyphosat Bums Bums B wird dies als Resistenz oder Superunkraut verkauft.
Also einfach "B"
0
 
@ Hochfeld #
Klar gibt es noch bessere!
Nur Deiner Argumentation kann niemand mehr folgen!

Der Drohn
0
 
@ Oesibee #
Attila , bei welcher Konzentration ist eine Darmfloraschädigung erkennbar ?
lg

Im Gegensatz zu manchen anderen Diskutanten hier, versuche ich zumindest, meine Aussagen zu belegen:
[www.scinexx.de]

Die Studie war hier in Landlive auch schon Thema!
0
 
Beitrag vom Moderationsteam bearbeitet am 11.06.19 um 12:21 Uhr.
@ Thekla #
Dein sogenanntes "alternatives Saatgut" ist das echte und richtige Saatgut, was der Bevölkerung durch Konzerne wie Monsanto und zukünftig Bayer vorenthalten wird.

Deine Verniedlichung "getrimmt" ist in der Realität genmanipuliertes Soja oder Mais - es nennt sich Round-Up Ready Soy zB und ist resistent gegen Glyphosat. Das hat zur Folge, dass sich sogenannte Superweeds - absolut resistente Unkräuter bilden, was zum kompletten Verödung führt. Dieser ganze kranke Scheiß ist in anderen Ländern bereits nicht mehr einfangbar. Das genmanipulierte Saatgut hat über Bestäubung bereits die Ursorten zerstört.

Wer das Wasser und das Essen kontrolliert, kontrolliert die Menschen. Biosaatgut ist das einzige, was die Menschheit retten kann. Mir persönlich ist es egal, wenn andere den Billigfraß essen und an Krebs sterben. Mir ist aber nicht egal, dass es keine Wahlfreiheit gibt. Ich will das nicht essen müssen.

Monsanto hat bereits viele Länder komplett unter Kontrolle durch die "kostenlose" Verteilung seines Saatguts an die Bauern, zB nach Umweltkatastrophen, wie Überschwemmungen oder Tornados.

Ich finde es schon bemerkenswert, wie gut Propaganda und Gehirnwäsche von Interessengruppen wirkt. So richtig weitgehend unbeeinflusst von Faktenwissen.
Es gibt nach wie vor nicht genmanipuliertes Soja, weltweit, Monsanto hat keine so große Macht, wie man gemeinhin glauben machen will.
Genmanipulierter Mais wird in Europa kaum angebaut, Soja ebenfalls.
Glyphosatresistente Unkräuter sind nach wie vor gegen andere Herbizide empfindlich und pflanzenbauliche Maßnahmen wirken sowieso. Wie kommst du auf eine Verödung??
Kranker Scheiß: du hast recht, man hat dir einiges an kranken Scheiß erzählt, das schlimme daran ist, du glaubst es auch noch ganz unkritisch. ..................

Anm. entfernt ....
2
 
@ bajepitt #
Nein, er hat nicht Recht, unter dem "Oberbegriff" Pestizide werden alle anderen Mittel zusammengefasst.
Dazu gehören auch unter anderen Insektizide.

Dann solltest du allerdings wissen, dass jegliche Pflanze gegen Insektizide zwangsläufig resistent ist Glyphosat ist ein Herbizid und Pflanzen bekämpft man stets mit Herbiziden und nicht mit Insektiziden.
3
 
@ Honiglang #
Hier geht es um ein Totalherbizid.

Wenn ich in meinem Garten eine Handhacke mache, dann bleibt auch kein Unkraut stehen. Biin ich dann auch lebendes Glyphosat?

Oder soll ich das jetzt lieber in "Neues aus Absurdistan" posten?

Mir scheint, bei vielen Nicht-Landwirte herrschen sehr krude Vorstellungen über die Wirkung und Wirkungsmächtigkeit von Pflanzenschutzmitteln. Der Imker sollte es eigentlich besser wissen, z. B. aufgrund seiner Erfahrungen mit der Varroabehandlung.
3
 
@ altilla #
Dein Geisteskind ist sehr gut erkennbar.
Danke für die Einblicke.

Der Drohn
1
 
@ altilla #
Imkermeister sind Landwirtschaftsmeister!

Der Drohn
0
 
@ derDrohn #
Imkermeister sind Landwirtschaftsmeister!

Der Drohn

aber du willst mir doch jetzt nicht verklickern, jeder Hobbyimker sei Imkermeister ? Vielleicht hält sich so mancher dafür, aber die Ausbildung dazu haben wohl die wenigsten
1
 
@ derDrohn #
Dein Geisteskind ist sehr gut erkennbar.
Danke für die Einblicke.

Vielleicht wird dann manchen klarer, was der Unterschied zwischen einem Herbizid und einem Totalherbizid ist.
1
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang