Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Zu viele Imker in Mielkendorf ...

« zurück 1 ... 3 4 5 6 7 ... 9 weiter »
Dieser Beitrag wurde am 19.06.19 um 13:43 vom Autor gelöscht.
Dieser Beitrag wurde am 19.06.19 um 13:52 vom Autor gelöscht.
@ Oesibee #
Oesibee schrieb:
...
Du hast ein Genetik Mischmasch am Stand und daraus herumfliegende Drohnen mit der Du in Deiner Nachbarschaft auch nur Ansatzweise eine Artenreine Standbegattung verhinderst.
...


wer "Artenrein" und "Standbegattung" im Zusammenhang mit der Honigbiene in einem Satz bringt hat von der Biologie dieser und von der Imkerei generell ganz offensichtlich nicht die geringste Ahnung.
4
 
@ tachilowitsch #
Ja, in der Praxis hast Du leider auch sogar dort recht, wo im Umkreis von 40 km und mehr, eigentlich nur eine Rasse zulässig wäre.Ins Bundesländern, wo eine Genetik definiert ist.
Dies, da Ignoranten meinen, sich nicht an Vorschriften halten zu müssen.
Es wird alles vorgeschrieben, bis ins kleinste Detail. Die Krümmung der Banane, der Gurke, die Schriftgrößen auf Etiketten, etc. Etc.
Nur bei solchen, an sich essentiellen Dingen, nicht.
Oder man hält sich nicht dran.

0
 
#
Herrje. Von Praxis hast du offenkundig Null Ahnung. bitte lies dir wenigstens die theoretischen Grundlagen mal an, dass du nicht immer so einen Schwachsinn nachplappern musst

Wer reinrassig imkern will hat viele Moeglichkeiten der kontrollierten Bepaarung. Wobei "Zucht" vor allem auch eine Bewertung von Eigenschaften beinhaltet (damit brauchst du dich eh nicht Auseinandersetzen, viel zu kompliziert fuer dich).

Einfach nur zu schauen ob die Bienen rote/gelbe Ringe haben, dann Nachbarimkern die Schuld dafuer zu geben und Faschomethoden zu fordern hat mit Imkerei nix zu tun und ist echt nicht zu tolerieren!
2
 
@ Oesibee #
Was stört es mich ob andere Bienenrassen in der Umgebung sich aufhalten? Warum heißt es denn wohl Standbestattung? Einfach weil die Herkunft der Drohne nicht bekannt ist und damit keiner weiß was da nun an Erbgut rauskommt.
Die Imker die für die Haltung einer definierten Rasse stimmen sind für mich schon echt grenzwertig.
Ich habe Inselkö, Buckfast F1, Carnica und Landrasse und alle haben sie ihre Berechtigung.
Gruß
Martin
1
 
@ mreczio #
mreczio schrieb:

Warum heißt es denn wohl Standbestattung?
Martin


Der letzte Wunsch des Imkers muss respektiert werden!
chrigel
4
 
#
Lest euch mal in Wikipedia das Thema Dramadreieck durch....
Das letzte Wort haben die Mikroben (Louis Pasteur)
0
 
#
So hat jeder seine Meinung.
Irgendwann wird es nur noch Mischrassen geben.
Was ich persönlich schade finden.
Aber, das Thema gehört hier nicht her.

Hier geht es um Engstirnigkeit, Überheblichkeit, Platzhirschgehabe, Ignoranz und fehlenden Weitblick.

..... Hmmm... Oder doch?
0
 
#
ich sehe du hast meinen Rat nicht Ernst genommen und beharrst immernoch auf Falschaussagen.

keine Panik, die "Rein"Zuchtrassen werden auch weiterhin Bestand haben. Denn es gibt genug Zuechter (kurz gesagt sind das Leute die Ahnung von Imkerei und Vermehrung der Bienen haben) die fuer kontrollierte Anpaarung sorgen.

Du brauchst also nicht deine Nachbarimker dazu zwingen wollen Bienen mit derselben Farbe halten zu muessen wie du. Denn auch wenn du es nicht verstehen willst, die standbegatteten Bienen die du haelst sind offensichtlich auf Farbe selektierte Mischlinge von fragwuerdiger "Qualitaet'.
3
 
« zurück 1 ... 3 4 5 6 7 ... 9 weiter »
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang