Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Wann behandelt Ihr ?

#
Wann behandelt Ihr ?
Hallo,

es steht ja jetzt die Behandlung mit Ameisensäure an, da wollte ich mal fragen wann ihr damit beginnt ?

Bei uns nahm die Honigwaage in den letzten Tagen noch erstaunlich zu, das müßte wohl Weißklee sein. Würdet ihr noch abwarten mit abschleudern oder schon umgehend behandeln ?

Danke für ein paar Tips.

Viele Grüße

Schlagwörter dieses Themas: hinzufügen »

3
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 24.07.19 um 12:28 Uhr.
#
Bei mir blüht auch noch der Weißklee, Distel und Weidenröschen.
Aber die Bienen fangen schon an zu räubern.
Das ist für mich das Zeichen: Wir finden nicht mehr viel in der Natur.
Hier ist kein Spättrachtgebiet.
Schon immer so um den 20. 7. ist hier die TRACHT zuende.
Nach der Linde gibt es hier nichts mehr zum Ernten.
Dann wird abgeschleudert und die Wirtschaftsvölker bekommen einen Eimer Futter und dann nach 3 Tagen kommt der Langzeitverdunster mit AS in die Zarge dazu.
Wichtig ist es, daß alle Imker in einer Region etwa zur gleichen Zeit ihre Völker behandeln.
Ich habe immer so ein Zeitfenster:
Bis zum 10. 8. müssen alle Völker in der Sommerbehandlung sein.
Die Milben müssen raus, damit gesunde Winterbienen entstehen können.
Wer lange wartet, da hat dann schon im August und September zusammenbrechende Völker.
Das sind meine Erfahrungen.
Der Honiglang wünscht viel Erfolg
und viel Entdecklungswachs.
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
5
 
@ die_suesse_biene #
Mein Zeitplan sieht derzeit das Abschleudern am Ende der ersten Augustwoche vor, danach eine erste Ameisensäurebehandlung mit dem Schwammtuch und dann einen ersten Eimer auffüttern und in den verdienten Urlaub fahren!
dann geht es Anfang September mit fertigfüttern und einer weiteren AS-Behandlung weiter.
Gruß aus Ulm
2
 
#
Bei uns ist es noch zu heis um behandeln zu können. Aber sobald das Thermometer für ein paar Tage um die 25 Grad anzeigt, wird behandelt.

Freundliche Grüße drohnenfreund.
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
1
 
#
Bei mir ist derzeit NIX mit Schleudern und Behandeln.

Nur mit Bein hochlegen ist was. Habe mir vergangene Woche mit dem Freischneider ins Bein gehackt. Das dauert noch. Bis der DOC zufrieden ist dauerts noch über eine Woche.
lg



Viele Grüße Alexander
Und im übrigen bin ich der Meinung, dass imkern bienengemäß, einfach, praktisch, zeitsparend und preiswert sein muss.
0
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 13.08.19 um 06:28 Uhr.
#


Ich habe am vergangenen Montag die TBE mit Fangwabe gemacht.
Jetzt füttere ich in kleinen Portion mit dünnem Zuckerwasser ( 1 / 1,25), damit sie bei den derzeit sehr hohen Temperaturen genügend Flüssigkeit im Stock haben.
Gruß bobbykatze

1
 
@ Bienenalex #
Bienenalex schrieb:

Bei mir ist derzeit NIX mit Schleudern und Behandeln.

Nur mit Bein hochlegen ist was. Habe mir vergangene Woche mit dem Freischneider ins Bein gehackt. Das dauert noch. Bis der DOC zufrieden ist dauerts noch über eine Woche.
lg

Gute Besserung!
wünscht Honiglang
Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber trotzdem sind sie da.
2
 
@ Bienenalex #
Gute Besserung wünscht Honigbienen,....!!!!!!!!!!!
Am 12.03.2012 wurden wir wieder von der dehoga auf der Intanorga in Hamburg als eins der besten Gasthäuser in Niedersachsen ausgezeichnet!! Danke.........
2
 
@ Bienenalex #
Bienenalex schrieb:

Bei mir ist derzeit NIX mit Schleudern und Behandeln.

Nur mit Bein hochlegen ist was. Habe mir vergangene Woche mit dem Freischneider ins Bein gehackt. Das dauert noch. Bis der DOC zufrieden ist dauerts noch über eine Woche.
lg

Gute Besserung
1
 
Beitrag vom Autor bearbeitet am 25.07.19 um 16:00 Uhr.
@ die_suesse_biene #
die_suesse_biene schrieb:

Hallo,

es steht ja jetzt die Behandlung mit Ameisensäure an, da wollte ich mal fragen wann ihr damit beginnt ?

Bei uns nahm die Honigwaage in den letzten Tagen noch erstaunlich zu, das müßte wohl Weißklee sein. Würdet ihr noch abwarten mit abschleudern oder schon umgehend behandeln ?

Danke für ein paar Tips.
Viele Grüße

Ich habe bei einigen Völkern bereits kurz vor erwartetem Trachtende eine TBE (Totale BrutEntnahme) mit Fangwabe gemacht. Diese ist nahezu unabhängig vom Wetter und kann nach meiner Erfahrung in etwa eine AS-Behandlung ersetzen. Sollte ich etwa 4 Wochen nach der TBE feststellen, dass die Varroabelastung noch/wieder zu hoch ist, kann ich noch eine AS-Behandlung nachschieben.

Bei einigen Völkern mache ich direkt eine AS-Behandlung mit Nassenheider professional / AS 60%. Diese möchte ich starten, sobald die Wetterprognose für etwa 1 Woche Temperaturen unter 30°C erwarten lässt, das wäre für NRW ab dem kommenden Wochenende.
Karl

2
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang