Zur mobilen Version wechseln »
AktuellesWetterShopAboMediaserviceKontaktDie besten Seiten der ImkereiImkerzeitschriften
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Umfrage

Teilnehmer: 49

Was haltet ihr von der Landlive-Schließung?
Antworten   Stimmen Prozent
Gut
3 6 %
schlecht
43 88 %
mir egal/weiß ich nicht
3 6 %

Was haltet ihr von der Landlive-Schließung?

@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:

Das mag ja sein, deshalb geben die Leute, die vlt. etwas zu verbergen haben, ihre Nummer nicht heraus.

Na, wenn man sonst keine Probleme hat, dann sucht man sich welche.


Mein Problem ist vielleicht, dass ich schon zu alt bin und erlebt habe, zu was der Staat fähig ist, auch bei Bürgern, die sich nix zu Schulden kommen lassen. Ein Kollege ist in die Schleierfahndung gekommen, da seine Telefonnummer bei einem RAF-Mitglied auf einem Zettel gefunden wurde. Hinterher stellte sich ein Zahlendreher heraus, trotzdem hatte er noch jahrelang drastische Probleme. Ein Bekannter wurde in den 80ern als Lehrer nicht verbeamtet, er gelangte als notorischer Demonstrant auf eine schwarze Liste, weil sein Autokennzeichen bei jeder Demonstration aufgeschrieben wurde. Sein Nachteil, er wohnte da, wo in Giessen die Demos (egal gegen was) immer anfingen. Was meine Freundin (Programmiererin bei Robotron) alles in ihrer Stasiakte fand, möchte ich hier nicht schreiben. Sie war auch immer der Meinung, nie etwas gemacht zu haben. Und das war alles in einer Zeit vor vernetzten Datenbanken und intensiver Computernutzung. Vielleicht wird ein Kontakt mit Korea oder Russland auch mal zum Stolperstein ...
6
 
@ Chakula #
Chakula schrieb:

...Vielleicht wird ein Kontakt mit Korea oder Russland auch mal zum Stolperstein ...

Jo, und vielleicht fällt mir auch ein Asteroid auf den Kopf, oder ein alter Vulkan unter der Ostsee bricht nach 1 Milliarde Jahren mal wieder aus.

Man, man, man, wenn Ihr keine anderen Probleme habt, ist Euch wahrlich nicht zu helfen.

Gruß
Nb
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
1
 
@ Nordbiene #
Nordbiene schrieb:

Ich habe kein Problem damit. Die Technik wird weitergehen, und da ich mir nichts zu Schulden kommen lasse, brauche ich nichts zu befürchten, sondern genieße die Vorzüge von Facebook und Instagram.
...

Zur staatlichen Nutzung dieser Technik: diese halte ich in Deutschland für zu gering, sie könnte besser sein, um Kriminellen auf die Schliche zu kommen. Aber in Deutschland besteht ja Täterschutz, das wissen wir ja, insbesondere, wenn diese Täter keine Deutschen sind.
Gruß
Nb


"Da ich mir nichts zu Schulden kommen lasse" - soviel Naivität hätte ich bei Dir nie vermutet. Als ob es in Deiner Hand liegt, ob andere (Staat, Arbeitgeber, Kreditgeber etc.) Dich für etwas "schuldig" halten.

Und der 2. Absatz ist einfach nur ideologisch verblendet. Wenn Dein Schreiben über Bienen genauso realitätsfern ist, freue ich mich auf die Nordbiene-freie Forumzeit. (Im Imkerforum verschonst Du uns?)
4
 
#
Na, das hat ja lange gedauert mit einem "leleidigten" Kommentar, nur um einfach mal Dampf abzulassen, sinnentleert, weltfremden Kommentar, wie er hier so häufig ist, im Imkerforum allerdings nicht geduldet würde.

Dieser und andere intolerante, engstirnige Kommentare sind das beste Beispiel für EINEN Grund, warum Landlive dicht macht. Der Arbeitsaufwand für die Moderation solcher User ist nämlich so hoch, dass er sich für ein wirtschaftlich denkendes Unternehmen nicht lohnt.

---

Zurück zum Thema: bezüglich Facebook und anderer Social Media sollte doch jeder selber bitte schön entscheiden dürfen, woran er teilnimmt, oder was evtl. doch zu heikel ist. Diese Abwägung sollte doch jedem selber zugestanden werden.

Es ist ja auch keine Frage des "Ent- oder weder", sondern der bestmöglichen Kombination und Vernetzung aller Möglichkeiten.

Ziel von LL ist es ja, ein möglichst großes Publikum zu erreichen und durch Werbeeinnahmen den Gewinn zu optimieren. Hauptgeschäft ist Verlagstätigkeit, und gerade Facebook bietet hervorragende Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen.

Gruß
Nb
Danke für über 10.000 Youtube-Abonnenten: [www.youtube.com] - Mein Imker-Equipment: [imkerforum.nordbiene.de]
2
 
#
Mir ist kaum ein Forum bekannt, in dem man so offen über die LWS und andere Themen diskutiert. Auch wenn die Diskussionen teilweise vom Thema abschweifen, waren die Diskussionen teilweise sehr wertvoll.
4
 
@ Nordbiene #
Richtig, und wenn sich jemand für LL interessiert hat und dann gleich auf das Gezanke (wie es hier an einigen Stellen ist) getroffen ist, dann hat er vermutlich schnell das Weite gesucht.
4
 
@ meinereiner77 #
meinereiner77 schrieb:

Mir ist kaum ein Forum bekannt, in dem man so offen über die LWS und andere Themen diskutiert. Auch wenn die Diskussionen teilweise vom Thema abschweifen, waren die Diskussionen teilweise sehr wertvoll.


Ich halte nichts von einem Kuschelforum mit gegenseitigem Schulterklopfen.
Lieber hart, aber fair.

LG
Imka
3
 
@ Nordbiene #
Ich habe kein Problem damit. Die Technik wird weitergehen, und da ich mir nichts zu Schulden kommen lasse, brauche ich nichts zu befürchten, sondern genieße die Vorzüge von Facebook und Instagram. Ohne diese hätte ich niemals im Leben Imker aus Korea, Russland oder Madeira kennengelernt. Und viele viele andere Menschen auch nicht.

Das siehst du zu einfach: wie schnell man, obwohl man sich nichts zu Schulden hat kommen lassen, in eine Maschinerie hineingeraten kann, habe ich selbst erlebt. Seither bin ich vorsichtig und halte den Datenschutz sehr sehr hoch.

Und allein das Problem Identitätsklau und Plishihng etc. sollte jeden vorsichtig stimmen.
1
 
@ jakobleipzig #
Und der 2. Absatz ist einfach nur ideologisch verblendet. Wenn Dein Schreiben über Bienen genauso realitätsfern ist, freue ich mich auf die Nordbiene-freie Forumzeit. (Im Imkerforum verschonst Du uns?)

Der zweite Absatz ist nur teilweise ideologisch verblendet. Denn gerade dann, wenn der Täter im Ausland sitzt, ist der deutsche Staatsapparat sehr träge bis total verschlafen.

Als mich vor kurzem des öfteren Anrufer von "Microsoft" bei meinen Computerproblemen "helfen" wollten, wollte ich Anzeige erstatten, immerhin ist sogar der Betrugsversuch strafbar. Ich wurde von der Polizei mehr oder weniger für nicht voll genommen, weil mein Computer keinen Schaden genommen hatte, ich habs früh genug bemerkt, dass das ein Betrug war. Man wollte meine Anzeige gar nicht, hat mir klar abgeraten, überhaupt Anzeige zu erstatten!

Das ist realer Täterschutz durch unseren Staat!
0
 
@ altilla #
altilla schrieb: Das ist realer Täterschutz durch unseren Staat!


Gemach, werter Freund. Wenn, dann ist es irrealer Täterschutz. Die Täter ist ja nicht bekannt, sitzt in einem hinteren Winkel Indiens. Wie willst du seiner habhaft werden? Wegen eines Betrugsversuchs?
Dann würde ich doch der Allgemeinheit eher raten, bei solchen Anrufen einfach den Hörer aufzulegen. Das hat mit unserem Staat als solches überhaupt nichts zu tun ...

meint Bienenfreund
2
 
Werde Mitglied der Community Imkerei, um an dieser Diskussion teilzunehmen!
Zum Seitenanfang