Zur mobilen Version wechseln »

Termin

Naturkundliche Exkursion: Heuschrecken, Wanzen und Schmetterlinge


in Karlstadt/Main
Die Trockengebiete bei Karlstadt reihen sich zu beiden Seiten des Mains in den Gemarkungen Gambach, Karlstadt, Eußenheim sowie Wiesenfeld und Karlburg im mittleren Maintal. Aus der Artenvielfait der Kleinlebewesen sind seltene Heuschrecken wie die Italienische Schönschrecke, die Rotflügelige Ödlandschrecke, Schmetterlingshafte und Zikaden zu nennen. Das Gebiet ist mit mehr als 70 Tagfalterarten ein wahres Schmetterlingsparadies. Die Führung übernimmt Herr Joachim Steudel, der den Teilnehmern hinreichend Zeit lässt, ausgiebig zu fotografieren. Diese Exkursion ist ein Highlight für jeden Naturfreund.
Treffpunkt: Karlstadt/Main, B27, Parkplatz am Segelflugplatz,
Veranstaltungsadresse:
Vogelkundlichen Beobachtungsstation Untermain e.V. Frankfurt am Main
B27, Parkplatz am Segelflugplatz,
Karlstadt/Main
Ansprechpartner:
Vogelkundlichen Beobachtungsstation Untermain e.V. Frankfurt am Main
Kontakt-E-Mail-Adresse: mails@vogelkunde-untermain.de
Kontakt-Telefonnummer: 06145/546217
Homepage: http://www.vogelkunde-untermain.de

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang