Zur mobilen Version wechseln »

Termin

Wolfauslassen


in Bodenmais
An "Martini" am 11. November ab ca. 18:00 Uhr jeden Jahres treffen sich mehrere hundert "Wolfauslasser" in Bodenmais, um den uralten "Brauch" das "Wolfauslassen" zu pflegen. Was sie dabei in Szene setzen stellt dar, was ihren Ahnen und Urahnen als oberste Pflicht galt: Wildes und hungriges "Getier" und "böse Geister" in der dunklen Jahreszeit von den Weiden und Gehöften fern zu halten.

Waren es einst die "Hirta", also die Hirten, die häufig durch unbeschreiblichen Lärm "Wolf" und "Bär" in die Flucht schlugen, sind es heute die Burschen und Männer der Gemeinde, die mit riesigen "Kuhglocken" und "Peitschen" (Goissln) ein rhythmisches, höllisches Spektakel veranstalten und die uralten "Verse" im Lichtschein der Laternen vortragen.
Veranstaltungsadresse:
94249 Bodenmais
Ansprechpartner:
Bodenmais Tourismus
Kontakt-E-Mail-Adresse: info@bodenmais.de
Kontakt-Telefonnummer: 09924/778-150
Homepage: http://www.bayerischer-wald.de/kultur/brauchtum/wolfauslassen-bodenmais.html

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang