Zur mobilen Version wechseln »

Termin

Tag der alten Haustierrassen im Oberpfälzer Freilandmuseum

bis
in Nabburg
Am Sonntag, den 3. Oktober, findet im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen bereits zum siebten Mal ein Tag der alten Haustierrassen statt.

Das Oberpfälzer Freilandmuseum unterscheidet sich von den meisten anderen Museen seiner Art dadurch, dass es eine ganzheitliche Darstellung der Lebens-, Wirtschafts- und Arbeitsformen der ländlichen Vergangenheit anstrebt. Dazu gehört natürlich auch das liebe Vieh und viele Besucher sind begeistert von den alten Haustierrassen, die das Museum beleben. Am 3. Oktober werden zusätzlich noch viel mehr Tiere im Museum zu besichtigen sein. Die Gesellschaft zur Erhaltung alter Haustierrassen e.V. stellt sich an diesem Sonntag vor und bringt ihre seltenen und kostbaren Tiere mit. Die GEH wurde 1981 gegründet mit dem Ziel, letzte vorhandene Tierbestände aufzuspüren, Erhaltungsmaßnahmen zu initiieren, Tierhalter zu informieren und zu koordinieren. Seit einigen Jahren gibt es auch eine Regional-Gruppe Niederbayern/Oberpfalz, deren Mitglieder mit dem Museum zusammen den Tag veranstalten.

Veranstaltungsadresse:
Oberpfälzer Freilandmuseum
Neusth 200
92507 Nabburg
Deutschland
Ansprechpartner:
Götz Elisabeth
Kontakt-E-Mail-Adresse: elisabeth.goetz@bezirk-oberpfalz.de
Kontakt-Telefonnummer: 09433 2442-241
Homepage: http://www.freilandmuseum.org

Schlagwörter dieses Termins

alte rasse , esel , freilandmuseum , haustier , museum
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang