Zur mobilen Version wechseln »

Termin

Ziegen- und Schafhaltung - Grundkurs


bis
in Creglingen
Ziegen und Schafe zählen zu den ältesten Haustieren des Menschen, der seit Jahrtausenden die edlen Produkte – Milch, Fleisch, Wolle, Felle – und den wertvollen Dung schätzt. In Mitteleuropa verdanken viele Landschaftstypen verdanken ihre Entstehung der Beweidung durch diese kleinen Wiederkäuer, die auch heute noch die beste Pflege leisten. Wo magere Standorte und Hanglagen für die Landwirtschaft unrentabel sind, leisten Ziegen und Schafe unentbehrliche Dienste.
Von dem Höchststand in Deutschland von 30 Mio. Schafen (1870) und 5 Mio. Ziegen (1920) verblieben bis Ende der 60er Jahre nur noch einige hunderttausend Schafe und einige zehntausend Ziegen. Typische Schafweidefluren verschwanden und weite Landschaftsbilder veränderten sich. Die Waldweide, gerne mit Ziegen durchgeführt, wurde durch die Forstgesetzgebung immer häufiger untersagt. Heute ist wieder ein Anstieg der Ziegen- und Schafbestände in Deutschland zu verzeichnen. Fleisch, Milch und Käse von Ziege und Schaf entsprechen wieder den Wünschen vieler Kunden.
Der Kurs richtet sich an Ziegen- und Schafhalter und Interessierte. Er vermittelt die Grundlagen einer tiergerechten Haltung und gibt praktische Anleitungen und Tipps. Die Herstellung von Ziegenkäse und das Zerlegen eines Schlachtkörpers werden gezeigt.
Veranstaltungsadresse:
Jugendherberge Creglingen
Creglingen
Ansprechpartner:
LHVHS Lauda
Homepage: http://www.lhvhs.de/pro/kurs/kurs.php?kn=14

Schlagwörter dieses Termins

schafe , ziegen
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang