Zur mobilen Version wechseln »

Termin

Die Lüneburger Heide als Wirtschafts- und Kulturraum


bis
in Barendorf
Sie lernen die Vielfalt der Kunst aus der Zeit der Gotik und der Renaissance in diesem Raum kennen. Eine kulturgeschichtliche Besonderheit sind die Heideklöster dieser Gegend sowie Lüneburg als Stadt des roten Backsteins und des weißen Goldes. Aber Sie erfahren nicht nur etwas über die Kunst- und Kulturschätze in den Städten, sondern auch über das Leben und Arbeiten auf dem Land.Was ist das Besondere an einem niedersächsischen Bauernhaus, wie lebten Imker und Schäfer und wie und warum kam es zur Entstehung der Heidelandschaften? Zudem wird der Bogen gespannt bis hin zur Gegenwart. Worauf müssen Kommunen und Gemeinden heute bei der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung dieser Region achten? Kulturhistoriker und Agrarwissenschaftler werden Sie durch das Programm führen.

Seminarleitung: Andrea Huber
Veranstaltungsadresse:
Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide
Bildungs– und Tagungszentrum Ostheide Heimvolkshochschule Barendorf e. V., Lüneburger Straße 12
21397 Barendorf
Ansprechpartner:
Kontakt-E-Mail-Adresse: info@bto-barendorf.de
Kontakt-Telefonnummer: 04137-81250
Homepage: http://www.bto-barendorf.de/

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Zum Seitenanfang