Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Internet

Insekten das Essen der Zukunft.
Varroazuechter schrieb:

Igitt! Ich esse nichts, was mehr als 4 oder weniger als 2 Füße hat, eher werd ich Vegetarier

Ach! Du isst kein halbes Grillhähnchen?
Nein nur Ganze. Mit halben Sachen gebe ich mich nicht ab.
Drohnenfreund31.01.19 #
Man stelle sich vor wenn wir uns teilweise von Insekten ernähren würden gäbe es keine fettleibigen Menschen mehr die Arztpraxen wären nicht mehr überfüllt die Krankenhäuser hätten weniger Patienten und die Menschen würden noch älter werden. Vor allem würde die Natur profitieren.
Freundliche Grüße drohnenfreund.
altilla01.02.19 @ Bienenalex #
Wir sollten dann schon die Insekten hier züchten: Gegen den Insektenschwund
fritzle02.02.19 @ altilla #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 02.02.19 um 10:56 Uhr.)
altilla schrieb:

Wir sollten dann schon die Insekten hier züchten: Gegen den Insektenschwund




Du kannst in Gefangenschaft geborene/geschlüpfte Tiere nicht einfach in die lebensgefährliche Natur entlassen.
Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Hochfeld02.02.19 @ fritzle #
fritzle schrieb:

Du kannst in Gefangenschaft geborene/geschlüpfte Tiere nicht einfach in die lebensgefährliche Natur entlassen.
Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Da brauchen wir "Mittel" für ein Auswilderungsprogramm.
altilla04.02.19 @ fritzle #
Du kannst in Gefangenschaft geborene/geschlüpfte Tiere nicht einfach in die lebensgefährliche Natur entlassen.
Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Habe nie behauptet, dass ich die auswildern will. Aber als Zählinsekten würden die reichen.
altilla28.05.19 #
[www.topagrar.com]
Kann das der richtige Weg sein: Statt Fischmehl als „Abfall“? Insektenzucht für die Tierernährung, gerade im Ökolandbau?
fritzle29.05.19 @ altilla #
altilla schrieb:

Habe nie behauptet, dass ich die auswildern will. Aber als Zählinsekten würden die reichen.



Also Stimmvieh.
Genau wie in der Politik.
Zuerst, bis gezählt ist unheimlich wichtig, um nachher alles versprochene zu ignorieren.
Aber die Zahlen sprechen für sich. 100 000 Schwebfliegen gezählt
altilla16.07.19 #
Manche denken da in ganz anderer Richtung. Insekten gehören auch zur Fleischwirtschaft.

[www.agrarheute.com]