Sprachtools – Welches Übersetzungstool ist das Beste?

sprachtool

Sprachtools

Sprachtools – Was können sie und welches Sprachtool ist wann am besten?

Das Internet verändern unsere Welt zunehmend und macht vieles deutlich einfacher. Egal ob Jobsuche, Online Banking oder das Überwinden von Sprachbarrieren – Das Internet erleichtert so manches. Bei Sprachtools hat sich das Internet ganz besonders rasant entwickelt. Während man zwar schon recht früh einzelne Wörter übersetzen konnte, lässt sich heute – Künstlicher Intelligenz sei Dank – ein ganzer Text im Nu übersetzen. Mit Smartphones helfen uns all jene Sprachtools im Alltag dann gar noch mehr. Fremdes Land, fremde Sprache – Kein Problem mit den richtigen Sprachtools.

Sprachtool #1: DeepL – Das Sprachtool für lange Texte

sprachtools
Screenshot von deepl.com

Unter deepl.com kopiert man einen ganzen Text und fügt ihn im vorgesehenen Feld ein. In Sekunden wird der Text in die Wunschsprache übersetzt. Das Ergebnis ist richtig gut, so dass deepl.com in der Lage ist, auch grammatikalisch anspruchsvolle Texte sehr präzise und nahezu ohne Fehler zu übersetzen. Ein wuchtiges Tool, dass man kaum missen wollen wird, wenn man mit verschiedenen Sprachen umzugehen hat. DeepL übersetzt innerhalb dieses Tools problemlos in Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch oder Russisch.

  • kostenlos
  • Sehr schnell
  • einfach zu bedienen
  • hervorragende Trefferquote bei Übersetzungen
  • in sieben Sprachen verfügbar

Sprachtool #2: Google Übersetzer – Geht es um Tools, darf Google nicht fehlen

sprachtools im vergleich
Wenns schnell gehen muss. Unser Favorit

Auch Google höchstselbst bietet ein starkes Sprachtool und bietet vor allem den großen Vorteil, dass man mehr als 80 Sprachen spielend leicht übersetzen kann. Wenn es schnell gehen muss mit der Übersetzung und uns ein einfaches Wort fehlt, dann schmeissen wir nur zu gerne den Google Übersetzer, den es auch als App gibt an. Auch Spracheingaben lassen sich bestens übersetzen, wodurch Google auf Weltreise eines der besten Sprachtools, geeignet für nahezu jedes Land, ist.

DeepL vs. Google Translator im Video

In diesem Video wurden diese beiden Sprachtools getestet. Das Video ist zwar in Englisch, doch sieht man hier recht gut, wie die beiden Sprachtools arbeiten und wie gut sie das tun. Wir sagen nicht, dass ein Sprachtoll besser ist als das andere, denn wir persönlich nutzen beide und sind gerade durch die Kombination zufrieden, mit den Ergebnissen. Toll gemachtes Video, @Get Germanized!

Sprachtool #3: dict.cc – Der Klassiker

dict.cc
Screenshot: dict.cc

dict.cc gibt es gefühlt, seit es das Internet gibt und es ist noch immer eines der wirklich guten Sprachtools. Der große Unterschied zu anderen Sprachtools ist, dass wir selbst für die Pflege und Qualität verantwortlich sind. Ich muss gestehen, dass wir es zu früheren Zeiten noch ausgiebiger genutzt haben, aber dict.cc ist wirklich gut und bindet die Community sehr gut ein. Bei dict.cc können englische und deutsche Begriffe in bis zu 25 Sprachen übersetzt werden. Dieses Sprachtool eignet sich bestens bei Wissenslücken in einer Fremdsprache, zum Übersetzen ganzer Texte, wie es bei DepL der Fall ist, finden wir, eher weniger.

Sprachtool #4: Microsoft Translator

Wie könnte Microsoft in einer solchen Liste fehlen. Natürlich bietet auch Microsoft mit seinem Microsoft Translator ein wuchtiges Sprachtool. Microsoft kannin Sachen Sprachen so manches, was den Microsoft Translator auch für viele anderen Plattformen interessant macht. Ferner kann man Sprachen downloaden, um sie auch zu nutzen, wenn man offline ist. Microsoft ist auch für iOS nutzbar und selbstredend auch für Android Geräte.

Sprachtool #5: LEO Übersetzer

leo.org übersetzer
Screenshot: leo.org

Auch LEO.org nutzen wir noch immer sehr gerne, wenn wir einfach mal ein Wort in einer anderen Sprache benötigen. Auch Leo.org funktioniert über die Community, die entsprechend für die Pflege verantwortlich ist. Leo.org kommt schlank daher, ist aber ein ziemlich wuchtiges Übersetzungstool, das natürlich bestens geeignet ist für Deutsch Englisch Übersetzungen, doch auch für weitere Sprachen eignet sich Leo.org bestens. Schön ist auch das Forum bei Leo.org, wo man zahlreiche weitere Informationen zu Übersetzungsthemen aller Art finden kann.

Fazit zu den Sprachtools und Übersetzern

Für uns gibt es nicht das eine beste Tools unter den Sprachtools und Übersetzern, da es gleich mehrere Tools gibt, die ihre Berechtigung haben. Die Wahl des richtigen Übersetzers, hängt für uns extrem davon ab, was wir benötigen. Möchten wir so etwa ganze Texte vom Deutschen ins Englische übersetzen, so würden wir wohl stets auf DeepL setzen, benötigen wir nur ein Wort, das wir übersetzen möchten oder haben wir grammatikalische Fragen, so würden wir eher auf ein anderes Tools setzen. Wir hoffen mit diesem Beitrag einige gute Tipps für dich bereitgestellt zu haben, damit Übersetzungen künftig ein Kinderspiel für dich sind.

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 0 Average: 0]
Geposted in

Marc Landlive Redaktion

Als bekennender Outdoor Fan, Tier Fan und vor allem als jemand, der gerne seinen Tag bei der Gartenarbeit verbringt, schreibe ich für Landlive zu Themen, die mich eben bewegen. Ich hoffe hier dem einen oder der anderen ein paar interessante Tipps geben zu können, wenn es um das Leben mit der Natur geht.