Ein Compoundbogen für die Jagd – Das musst du wissen!

Compoundbogen Jagd

Wer das erste Mal einen Bogen in der Hand hält, könnte erstmal von der einzigartigen Konstruktion überwältigt sein. Doch wenn man seinen ersten Pfeil abschießt, bemerkt man sofort, dass man dank den Cams und der Ausstattung mit Visieren quasi eine sehr hohe Präzision hat, und das bei einem sehr geringen Kraftaufwand. Trotz der geringen Aufwand der Kraft, wird dem Pfeil eine enorme Zugkraft verliehen, die man sich kaum vorstellen kann. Compoundbögen werden in der Regel beim Bogenschießen benutzt, da sie in ihrer Ausführung deutlich kompakter sind. Durch die kurzen Bogenarme, verschleißt die Sehne nicht so schnell und vibriert deutlich weniger beim Schießen.

Die Herstellung eines Compoundbogens ist in ihrer technischen Komlexität unübertroffen, den durch ihre Räder, die im Bogensport auch als Cams bezeichnet werden, an den Bogenarmen, kann man die Spannung der Sehne nach Lust und Laune verstellen, um so einen perfekten Schuss abzufeuern. Beim Auszug des Bogens wirken die Räder wie ein Hebel. So ensteht ein linearer Kraftaufwand bei Spannen. Während dem Spannen steigt der Kraftaufwand zunächst, bis er dann wieder abrupt abnimmt. Dieses Phänomen nennt man im Bogensport Let-off Effekt.

Compoundbogen Jagd

Compoundbögen verfügen über eine enorme Durchlagskraft, weshalb es überaus wichtig ist, auf entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Die Kraft der Compoundbögen resultiert aus extrem hohen Zuggewichten, mit denen geschossen wird.

Der Unterschied zu normalen Bögen

Im Bogensport werden hauptsächlich “normale” Bögen benutzt, doch immer mehr Leute greifen schon nach kürzester Zeit Erfahrung schon zu den Compoundbögen. Doch was macht einen Compoundbögen besser? Ganz einfach: Ein Compoundbogen ist konformer. Durch die sogenannten Cams kann man die Sehne nach belieben spannen und ausweiten, so wird ein ein bestmögliches schießen ermöglicht. Darüber hinaus muss man bei einem Compoundbogen im Vergleich zu einem normalen Bogen, nicht so viel Kraft beim Spannen anwenden, da ein Compoundbogen kürzere Arme hat und somit die Zugkraft deutlich stärker wirkt. Alle die sich an dem Bogensport erfreuen, sollten zeitnah auf jeden Fall auf ein Compoundbogen umsteigen, um so noch mehr Spaß am Sport zu haben.

Pfeil und Bogen auf der Jagd

Waffenschein und Bogenschießen

Wenn es um die Jagd mit Pfeil und Bogen geht, stellt sich immer wieder die Frage, ob man dafür einen Waffenschein benötigt. Diese Fragen können wir beantworten. Die Antwort lautet Nein! Man braucht zwar keinen Waffenschein, denn der Bogen wird laut dem deutschen Waffengesetz als keine Waffe gesehen, sondern als Sportgerät. Jedoch benötigt man einen Jagdschein um überhaupt jagen zu können. Die Jagd mit Pfeil und Bogen und die einhergehende Rechtsprechung ist in jedem Land unterschiedlich geregelt und hat weltweit Befürworter wie auch zahlreiche Kritiker, die bemängeln, dass der Compoundbogen weit weniger präzise tötet als es sonst der Fall wäre. Klar ist, dass wer auch immer mit einem Bogen hantiert, die gesetzlichen Bestimmungen vor Ort einzuhalten hat und Verantwortung für sich und seine Umwelt trägt.

Compoundbogen – vorgestellt im Video:

Hier sieht man recht gut, wie ein Compoundbogen eingesetzt wird. In diesem Fall wurde ein Diamond Infinite Edge Pro vorgestellt. Ein gutes Video für Einsteiger.

Welche Bögen sind wirklich empfehlenswert?

Es gibt diverse Hersteller für die beliebten Compoundbögen, doch welchen kann man wirklich vertrauen schenken? Darum haben wir uns die fünf besten Bögen ausgesucht und hier unten gelistet.

Compoundbogen von HOYT

Seit 1931 zählt HOYT zu den besten Herstellern für Bögen und überzeugt seither mit ihrer atemberaubenden Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung. Die Tatsache, dass bei HOYT selbst wie Bogenschützen arbeiten, führt zu einem ständigen Drang nach Optimierung und Weiterentwicklung. Mit einem Compundbogen von HOYT machst du sicherlich nichts falsch.

Compoundbogen von PSE

Der Namen PSE bedeutet: Precision Shooting Equipment. Das im Jahr 1970 gegründete Unternehmen von Pete Shepley, ist in der Bogensport Szene, in der heutigen Zeit, nicht mehr wegzudenken. Für ihn stand Präzision und Innovation stand schon immer im Vordergrund und daher entschied sich der Hobby-Bogenschütze, sich seinen Traum wahr zu machen und selber Bögen herzustellen. Ganze 50 Jahre später, ist er im Bogensport noch in aller Munde. Seine Bögen sollten neuer, anders, besser werden und das hat er auch geschafft. Die Compoundbögen von PSE sind unfassbar präzise bei der Verstellung der Cams und somit sorgen sie für ein angenehmes zielen und schießen.

Bestseller Nr. 1
G8DS® Compound Bogen Set Chikara 15-70 lbs 300 FPS 330 km/h High-End-Bogen inkl. 4 Carbon Pfeilen
  • G8DS Compound Bogen Set "Chikara"
  • Zuggewicht: 15-70lbs / Zuglänge: 19-31"
  • Gewicht 1860 g
  • Der Compoundbogen Chikara wird inklusive Visierung, Stabilisator, 4 Carbonpfeilen und Pfeilauflage geliefert.

Compoundbogen von STRONGBOW

Ein Compoundbogen von STRONGBOW ist der perfekte Einstieg in die Welt der Bogenschützen. Durch die einzigartige Aufarbeitung des Bogens lernt man so Schritt für Schritt das Bogenschießen und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist überragend. Natürlich empfiehlt sich dieser Bogen auch für Profis.

Bestseller Nr. 1
Strongbow Chaser Active - 45-65 lbs - Compoundbogen | Schwarz
  • Der Nachfolger des beliebten Chasers - mit deutlich verbessertem Handling und höherer Genauigkeit bei großen Entfernungen.
  • Die Vibrationen konnten ebenfalls drastisch reduziert werden. Alles in allem ein hervorragender Bogen zu einem unschlagbaren Preis.
  • Über das Single Cam System kann zudem das Zuggewicht in einem Bereich von 45-65 lbs eingestellt werden.
  • Feinere Schritte sind über die Wurfarmschrauben einstellbar.
  • Nur als Rechtshandmodell verfügbar.

Compoundbogen von G8DS

Ein Bogen von G8DS zeichnet sich durch seine robusten Bogenarme und die Präzisen Cams aus. Die Compoundbögen von G8DS sind von daher optimal für erfahrenen Bogenschützen geeignet. Hier trifft jahrelange Erfahrung, neueste Technik und innovative Technologie aufeinander.

Bestseller Nr. 1
G8DS® Compound Bogen Set Chikara 15-70 lbs 300 FPS 330 km/h High-End-Bogen inkl. 4 Carbon Pfeilen
  • G8DS Compound Bogen Set "Chikara"
  • Zuggewicht: 15-70lbs / Zuglänge: 19-31"
  • Gewicht 1860 g
  • Der Compoundbogen Chikara wird inklusive Visierung, Stabilisator, 4 Carbonpfeilen und Pfeilauflage geliefert.

Compoundbogen von ZSHJG

ZSHJG ist ein erfolgreicher Hersteller aus den USA und stellt schon seit Jahren erfolgreich Compoundbögen her. Durch ihr leichtes und hochfestes Metalllegierungsmaterial und dem unabhängigen Bugstabilisator, gelingt das Schießen leiser, effizienter, genauer, leichter und  deutlich schneller. 

Bestseller Nr. 1
ZSHJG Compound Bogen Set Bogenset für Bogenschießen Sportbogen Verstellbarer Jagd Compoundbogenset 30-70 lbs Jagdausrüstung mit Komplettes Zubehör Kit (Type 2)
  • Leichtes, hochfestes Metalllegierungsmaterial, eigenständiger Bugstabilisator, der das Schießen leiser, effizienter, präziser, leichter und schneller macht
  • Leistungsstarkes Doppelvorspannungssystem mit beliebig einstellbarer Spannung und Zugentfernung
  • Ziehgewicht: 30-70 lbs. Auslassen: 80%. Ziehlänge: 16 "- 31". Achse zu achse: 30 "; IBO: 320fps; schussreichweite: 150-300m
  • Alle Werkzeuge, die Sie benötigen Zum Bogenschießen, Jagen oder Schießen von Objekten auf dem Hof oder im Wald.
  • Paket: Typ 1: 1x Compoundbogen, Typ 2: 1x Compoundbogen + Bild zeigt das gesamte Zubehör

Compoundbögen – Für die Jagd umstritten

Die Jagd mit dem Compoundbogen hat Befürworter und Kritiker gleichermaßen. Zwar würde mancher Jäger und Compoundbogen Fan argumentieren, dass der geübte Jäger auch mit dem Bogen einen exakten Schuss setzen kann, der das Tier vor unnötigen Qualen bewahrt, doch bleibt die Jagd mit Pfeil und Bogen, so finden wir, aus Tierschutz Aspekten problematisch.

Nur berechtigte Jäger, die einen Jagdschein besitzen und sowohl eine Schießprüfung erfolgreich abgelegt haben als auch den Sachkundenachweis erbracht haben, dürfen den Jagdpfeil verwenden. Hier müssen zwangsläufig die lokalen Gesetze beachtet werden. Die rechtlichen Rahmenbedingungen können sich stets ändern und der verantwortungsvolle Sportschütze oder Jäger ist in der Pflicht, die aktuellen gesetzlichen Regelungen zur Jagd mit Compoundbogen zu kennen und zu beachten.

Fazit

Schlussendlich kann gesagt werden, dass ein Compoundbogen eine echte Verbesserung als zu einem herkömmlichen Bogen ist. Durch die innovative Struktur und Verarbeitung des Bogens, ist ein optimales zielen und schießen möglich. Desweiteren ist der größte Vorteil eines Compoundbogens die Power hinter den einzelnen Pfeilen.

3 Faktoren, die die Kraft des Pfeils beeinflussen

  1. Energie, die in dem Wurfarm unter dem Vollauszug gespeichert werden kann
  2. Höhe der Energie die erfolgreich auf den Pfeil übertragen werden kann
  3. Die richtige Einstellung der Cams

Wenn der Bogensport eine wahre Leidenschaft von dir ist, dann wäre es sinnvoll von einem normalen Bogen auf einen Compoundbogen umzusteigen. So verbesserst du deinen Können im Handumdrehen.

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 4 Average: 3.8]