Rollschleifer, Wetzstahl und Co. – Schärfe für das Küchenmesser

Rollschleifer

Wer gerne kocht, braucht scharfe Messer! Deshalb erklären wir Ihnen die besten Hilfen auf dem Weg zum scharfen Messer: Rollschleifer, Schleifstein, Wetzstab und Schleifgerät. Aber zunächst zu den Grundlagen des Schärfens.

Was passiert beim Schleifen?

Ein stumpfes Messer erhält durch Schleifen seine Schärfe zurück. Eine Klinge, die sehr stumpf oder leicht beschädigt ist, behandeln Sie zunächst mit einem groben, anschließend mit einem feineren Schleifgerät. Ob Sie grobe oder feinere Körnungen einsetzen, hängt vom Material des Messers, dem Einsatzgebiet und der gewünschten Schärfe ab. Die Einheit für die Körnung ist FEPA F – Fédération Européenne des Fabricants de Produit Abrasifs. Als grob gilt ein Schleifstein mit einer Körnung bis zu 800 F. Für den Nachschliff oder das regelmäßige Schärfen verwenden Sie Körnungen mit bis zu 1.000 F. Körnungen deutlich darüber dienen eher der Politur. Die Auswahl an Schleifgeräte ist vielfältig. Wir erläutern hier eine Auswahl.

Was ist ein Rollschleifer?

Ein Rollschleifer besteht aus zwei Teilen: der Schleiflehre mit Magneten und dem Rollschleifer. Die Schleiflehre verfügt über zwei Magneten, die die Klinge in einem festen Schleifwinkel von etwa 15 Grad halten. Viele Messer-Hersteller legen für die Klingen diesen Schleifwinkel fest. Der Rollschleifer selber hat eine Seite aus Diamant als sehr hartes Schleifmittel und eine Seite aus Edelstahl zum Glätten und Entfernen der Materialreste.

Bestseller Nr. 1
Zayiko Olive weiß Damastmesser Santokumesser - sehr hochwertiges sehr scharfes Profi Santoku Messer mit Damast Klinge 17,5 cm, Küchenmesser, Kochmesser
  • HÖCHSTE QUALITÄT: Sehr hochwertiges, extra scharfes Damastmesser / Profimesser mit Klinge aus japanischem Damaststahl, Klingenhärtegrad: 60±2HRC
  • Rasiermesserscharfes Profi Damast Messer mit Olivenholz Griff mit einer Messerlänge von 31 cm und einer Klingenlänge von 17,5 cm. Vor Bruch und Korrosion geschützt
  • Perfekt als GESCHENK für sich oder Freunde, die Kochen lieben und mit HERZ und LEIDENSCHAFT aus diversen Zutaten wie Gemüse, Fisch oder Fleisch mit Leichtigkeit ein besonderes Gericht zaubern
  • Olivenholz Griffmaterial: Bestens ausbalanciert und mit ergonomischen Griffen. Eine Komplettierung für Profikoch / Profiköchin und Hobby Koch / Köchin
  • MIT HOCHWERTIGER HOLZBOX zur sicheren Aufbewahrung, gesichertes Verstauen und perfekt abgerundete Optik aus der Wakoli Oliven Serie

Wie schleife ich mit einem Rollschleifer?

Zunächst befestigen Sie das Messer mit der Klinge nach oben an der Schleiflehre. Mit der einen Hand halten Sie die Schleiflehre fest, mit der anderen Hand rollen Sie den Rollschleifer mit der Diamantseite an der Klinge entlang hin und her. Üben Sie nur leichten Druck auf die Klinge aus. Anschließend glätten Sie die Klinge mit der Abziehseite aus Edelstahl. Den gleichen Schleifvorgang wiederholen Sie auf der anderen Seite der Klinge.

Welche anderen Schleifgeräte gibt es?

Neben den oben genannten Rollschleifern arbeiten andere Schleifgeräte mit zwei Rollen. Zum Schleifen ziehen Sie die Klinge bei diesen Geräten gleichmäßig durch die beiden Rollen. Bei dem Material der Schleifgeräte handelt es sich meistens um Keramik oder Metall. Darüber hinaus finden Sie auch Modelle mit elektrischem Antrieb auf dem Markt. Verbraucher bewerten den praktischen Einsatz sehr unterschiedlich. Der Erfolg des Schärfens hängt in erster Linie von der Erfahrung ab.

Was ist ein Wetzstab?

Wetzstäbe bestehen aus Material wie Keramik, Diamant, Wolframkarbid oder Stahl und dienen dem Schärfen eines Messers. Zum Wetzen führen Sie die Klinge – möglichst vom Körper weg – über den Stab. Die Länge des Stabes entspricht idealerweise nach Abzugs des Griffs in etwa dem Messer.

AngebotBestseller Nr. 1
WMF Spitzenklasse Plus Wetzstahl 36 cm, Wetzstab für Messer, Cromargan Edelstahl, Klinge 23 cm
  • Inhalt: 1x Messerschleifer (Gesamtlänge 36 cm, Klingenlänge 23 cm) - Artikelnummer: 1895946030
  • Material: Spezialklingenstahl, Griff aus Kunststoff (glatte Oberfläche)
  • Weichere, ergonomischere und optimalere Griffhaptik
  • Geeignet für alle Messer mit geradem Schliff. Nicht geeignet für Messer mit Wellenschliff. Der Klassiker - seit über 30 Jahren im WMF Sortiment.
  • Ob Wetzstahl, Schleifstein oder Messerschärfer - jedes gute Messer braucht irgendwann einen neuen Schliff. Mit dem Messerschärfer wird Messerschleifen zum Kinderspiel

Ein Wetzstab aus Edelstahl wird auch als Wetzstahl bezeichnet. Er besteht aus einem besonders harten Stahl und einem Kunststoff- oder Holzgriff. Der Wetzstahl hat in der Regel eine Härte von 69 HRC (Hardness Rockwell) und ist damit deutlich härter als der Stahl üblicher Kochmesser zwischen 53 und 63 HRC. Die Fachwelt unterscheidet den spanenden Wetzstahl, bei dem sich Material beim Schleifen abträgt und die richtende Variante.

Was ist ein Schleifstein?

Ein Schleifstein besteht aus Naturstein oder synthetischen Materialien und dient dem Schärfen von Messern. Der Einsatz ist vom Material und der Körnung abhängig.

Bestseller Nr. 1
BearMoo Abziehstein, 2-IN-1 Wetzstein Schleifstein für Messer, Körnung 1000/4000 mit rutschfestem Silikonhalter
  • HOCHWERTIGE BEIDSEITIGE SCHLEIFSTEIN: die Grobschliff-Fläche (Körnung 1000) schärft schnell stumpfe oder beschädigte Messer mit nur wenigen Zügen; die Feinschliff-Fläche (Körnung 4000) ist ideal für die Ausrüstung und das Polieren den Kanten, und perfekt für leichte Ausbesserung zu einem bereiten Scharf.
  • AUSGEZEICHNETE SCHÄRFUNG UND SCHLEIFLEISTUNG: BearMoo Schärfstein ist aus professionellen Korund, korrosionsbeständig, hitzebeständig, Kanten und Ecken sind klar abgegrenzt.
  • 1000/4000 SCHLEIFSTEIN IST GEEIGNET FÜR MEISTE SCHLEIFOPERATIONEN: z.B. Werkzeugstahl, gehärtet Stahl, Werkzeuge, Messer, Scheren, Meißel, Äxte, Küchenmesser, Schnittklasse Messerschleifen usw. Aber Außer gezackten Klingen und Keramikmesser usw.
  • GEWÄHRLEISTUNG DER SICHERHEIT SCHÄRFEN MIT RUTSCHFESTEM SILIKONHALTER: Der rutschfeste Silikonhalter hält den Schärfstein sicher an Ihrem Platz, so dass Sie sich nie darum kümmern, der Wetzstein über den Ladentisch abzurutschen.
  • 100% ZUFRIEDENHEIT GARANTIE OHNE RISIKO - Wir sind sicher, dass Sie diesen Wetzstein lieben werden. Versuchen Sie es heute ohne Risiko. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zufrieden mit dem Schleifstein sind, kontaktieren Sie uns einfach innerhalb von 30 Tagen für einen stress-freie volle Rückerstattung, keine Frage gestellt wird.

Wo ist der Unterschied zwischen einem Wasserstein und einem Ölstein?

Wasser und Öl dienen beim Schleifen als Kühlflüssigkeit. Europäische oder japanische Wassersteine werden vor der Nutzung mit Wasser getränkt, Ölsteine werden mit dünnflüssigem Öl eingestrichen.

Welche Schleifstein-Formen gibt es?

Neben der meist länglichen Form sind auch Steine in Zylinderform erhältlich. Künstliche Schleifsteine haben den Vorteil, dass sie auf Klingentypen abgestimmt sind. Achten Sie vor allem bei hochwertigen Messern auf den Verwendungshinweis! Arbeiten Sie immer sicher auf einer festen Arbeitsfläche, denn die Schleifsteine brechen bei Fall oder Stoß leicht ab.

Was passiert nach dem Schleifen?

Nach dem eigentlichen Schleifvorgang kommt der Abziehstein zum Einsatz. Dieser trägt den Grat auf der Klinge ab, der beim Schleifen entstanden ist. Wie bei den Schleifsteinen kommen hier synthetische und natürliche Materialien zum Einsatz.

Schleif-Erfahrung macht den Meister

Das Schleifen eines Messers verlangt viel Übung. Lassen Sie Ihr Messer erst gar nicht stumpf werden, dann schärfen Sie die Klinge in wenigen Zügen. Abgucken ist erlaubt: Schauen Sie sich auf Videoportalen im Internet Erklärfilme an. Auf diese Weise bekommen Sie einen Eindruck, wie sie mit einem Rollschleifer, einem Schleifstein oder einem Wetzstab am besten Ihr Messer schärfen.

Zur guter Letzt

Zum Abschluss des Schärfvorgangs ziehen Sie einen Lederriemen mit Polierpaste über die Klinge.

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 0 Average: 0]
Geposted in ,

Susanne Kirsch

Warum willst du denn bei landlive.de schreiben? Das haben mich Freunde gefragt, also ich Ihnen über landlive.de erzählte. Die Antwort ist ganz einfach: Mir liegt als Agraringenieurin die Landwirtschaft am Herzen! Auf dem Feld, im Gemüsegarten, auf der Obstplantage oder im Forst: Unsere Nutzflächen bieten die Basis für die Erzeugung von Lebensmitteln, Erholungsfläche für Wanderer sowie Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere. Ich möchte allen Interessierten den Weg in die Welt der Land- und Forstwirtschaft bereiten. Denn sie ist unsere Lebensgrundlage.