imkerbedarf

Welche Bienenbeute kaufen?

Bienenbeute

Das Wohlbefinden der Bienen wirkt sich auch auf die Menge und Qualität des Honigs aus und eben genau aus diesem Grund, wird der Bienenbeute derart viel Bedeutung beigemessen, schließlich möchte man den Bienen das bestmögliche Heim bieten.

Welche Bienenbeute ist die richtige?

Stellt man zehn Imkern diese Frage, dürfte man wohl zehn unterschiedliche Antworten auf die Frage nach der richtigen beute erhalten. Nicht wenige, die gerade erst damit beginnen, sich der Imkerei zu widmen, setzen beim Bienenbeute kaufen auf gebrauchte Beuten. Das kann man machen, bringt aber natürlich auch die Gefahr eines Fehlkaufs mit sich. Die Frage nach einer gebrauchten Beute oder einer neuen beute ist dabei jedoch längst nicht die einzige Frage, die sich der Imker stellen sollte.

Vorteile einer Bienenbeute

Die Beute bringt einige Vorteile mit. So besteht eine solche Bienenbeute aus einigen Module, die im Gesamten die Beute bilden. Der große Vorteil dabei ist, dass das Einsetzen und Entfernen einzelner Teile vereinfacht wird und der Imker schlicht weniger Arbeit hat, wenn er die Beute reinigen möchte oder Änderungen an der Beute vornehmen möchte. Am Ende des Tages erleichtert eine solche modulare Beute die täglichen Arbeiten des Imkers und vereinfacht die Prozesse enorm.

Beute aus Kunststoff oder Holz?

Eine der ersten Entscheidungen, die es bereits vor dem Beute Kaufen, zu treffen gilt, ist die Wahl des Materials für das Beutemagazin. Bevor man sich den einzelnen Varianten widmet, benötigt man die Antwort auf die Frage. Holzbeute oder Kunststoffbeute! Beide Optionen bringen Vorteile und Nachteile mit.

Die Kunststoffbeute

Mit dem Beruf des Imkers, geht das Leben und Arbeiten mit der Natur und Lebewesen einher. Da steht durchaus im Kontrast, dass man bei der Wahl der Beute auf Kunststoff setzen möchte, wenn man statt Plastik auch auf natürliches Holz setzen kann. Natürlich bringen auch Kunststoffbeuten Vorteile mit, rein aus ökologischer Sicht, dürfte man jedoch auf Holz setzen wollen. Vorteile der Kunststoffbeute sind sicherlich die einfache und vor allem gründliche Reinigung. Weitere Vorteile von Styropor Magazinen sind sicherlich das geringe Gewicht. Dies erleichtert natürlich die Arbeit enorm, bringt aber wiederum den Nachteil mit, dass Feinde der Bienen leichter eindringen können.

Beispiel für eine Kunststoff Bienenbeute:

Bestseller Nr. 1
Germerott Bienentechnik Segeberger Beute mit Flachboden - Deckel mit Futterloch
  • geeigent fürr 11 Waben Normalmaß
  • bestehend aus 1 Flachboden, 3 Segeberger Ganzzargen, 6 Kunststoff Auflageschienen und 1 Deckel mit Futterloch
  • kann für Kalt- und Warmbau verwendet werden

Magazinbeute Varianten auf einen Blick

Zanderbeute

Routinierte Imker wählen häufig die Zanderbeute. Wenn man von einer Zanderbeute spricht, ist ein ein kastenförmiges Bienenhaus gemeint. Die Beute hat nichts mit dem Fisch Zander zutun, so ist es Enoch Zander gewesen, der für die Zanderbeute verantwortlich ist und ihr den Namen gab. Eine etwaige Zander Beute besteht aus zwei Teilen, also zwei abnehmbare Hälften. So findet man im oberen Teil den Honigraum, während unten der Brutraum ist. Bei der Zanderbeute, wie man sie heute findet, sind verschiedene Wabenmaße und Zargenmaße üblich.

Beispiel für eine Zanderbeute

Bestseller Nr. 1
Germerott Bienentechnik Zanderbeute nach Dr Liebig mit Flachboden, Mäusekeil, 3 Zargen und einem Deckel mit Metallüberzug
  • Zanderbeute nach Dr. Liebig oder auch als Hohenheimer Einfachbeute bekannt
  • Bestehend aus 1 x Flachboden mit Mäusekeil, 3 x Zander Zarge für 10 Waben Zander (477x220) und einem Deckel mit Metallüberzug
  • Passend für 10 Zander Rahmen 477 x 220 mm
  • Gewicht ca. 22kg

Die Zanderbeute im Video erklärt

In diesem Video wird eine Zanderbeute recht gut beschrieben und erklärt. Ein wirklich tolles Video, das man sich durchaus mal ansehen sollte:

Dadantbeute

Es gibt so einige Verfechter der Dadantimkerei. Wer sich einst mit Wagner Imkertechnik befasst hat, wird spätestens jetzt einen großen Verfechter der Dadant Imkerei vorfinden. Es war einst Charles Dadant der diese Art der Beute erschuf. Die Dadantbeute ist weltweit überaus beliebt. Die Brutwabe ist deutlich größer als die Honigwabe, was die Dadantbeute deutlich von der Langstrohbeute unterscheidet. Besonders bei Imkern, die mit der Buckfastbiene arbeiten, ist die Dadantbeute meist ein zentraler Bestandteil bei der Arbeit.

Dadantbeute im Video

In diesem Video wird die Dadantbeute wunderbar erklärt:

Dadantbeute kaufen

Die Dadantbeute kann man vierlorts beim Imkereitechnikgeschäft seiner Wahl kaufen. Natürlich lassen sich Dadantbeuten auch auf Amazon kaufen:

Bestseller Nr. 1
APIFORMES Dadant (DAD12) 12 Waben - Hochboden inkl. Fluglochkeil 505x505xx120 | Holzbeute | Imkerei | Imkereibedarf
  • APIFORMES Dadant (DAD12) 12 Waben - Hochboden inkl. Fluglochkeil und Bodenschieber aus Massivholz
  • Angebot: 1 x Dadant 12 Hochboden (Rostfreier Drahtgitter + Fluglochkeil + Bodenschieber zur Varroakontrolle)
  • Holz: Fichte/Tanne - unlasiertes und unbehandeltes, 20 mm stark, verleimt und verschraubt
  • Maße ca.: 505x505xx120 mm
  • Gewicht ca.: 4 kg

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 0 Average: 0]