Cortenstahl Hochbeet – Die unschlagbare Stahl Alternative?

Cortenstahl Hochbeet

Ein Cortenstahl Hochbeet ist im Moment ein echter Geheimtipp für jeden Garten. Dieser besondere Stahl wurde 1932 in Amerika erfunden. Der Name Cor-Ten steht übrigens für Corrosion Resistance, also für Korrosions/Rost Widerstand. Die Hochbeete aus diesem Speziellem Stahl sind nicht nur Robust und Widerstandsfähig, sondern sehen auch super aus. Aber was genau steckt hinter diesem seltsamen Begriff? Wir erklären, was es mit den roten Giganten auf sich hat und warum sich jeder Gärtner überlegen sollte, ob eine Anschaffung sich lohnt.

Was genau ist ein Hochbeet?

Hochbeete sind praktische, aufeinander gestapelte Beete, wodurch sie etwas höher sind als normale. Das hat den Effekt, das beim Gießen das überschüssige Wasser einfach zu den anderen Beeten nach unten tropft. Dadurch wächst die Pflanze um einiges besser und wird so passiv mit Nährstoffen versorgt.

Unser Tipp: Vor allem bei nährstoffarmer Erde ist ein Hochbeet ein Muss!

Ausserdem wird durch die Schichtung der Beete Wärme besser gespeichert. Hat man ein paar empfindliche Pflänzchen, die man schon etwas früher nach draußen stellen möchte, bietet sich hier ein Hochbeet an.Bei der natürlichen Verrottung von Blättern im untersten Beet entsteht nämlich eine Wärme, die alle anderen vor Kälte schützt. So kann man auch Gartenabfälle optimal nutzen, indem man sie einfach in das unterste Beet kippt. Dadurch regt man sogar noch den Kompostvorgang an! Hochbeete sind ausserdem ein wahrer Segen für jeden der ein paar Probleme mit dem Rücken hat. Durch die Höhe des Beetes muss man sich kaum bücken und kann so wieder Spaß an der Gartenarbeit haben.

Cortenstahl Hochbeet. Was ist ein Hochbeet aus Cortenstahl?
Ein Hochbeet, hier aus Holz, ist ein super Ding für jeden Gartenliebhaber!

Was wir an Hochbeeten mögen

  • Kein lästiges Bücken
  • Sieht schön aus
  • Schützt Pflanzen vor Kälte
  • Pflanzen wachsen besser
  • Gute Verwendung für Gartenabfälle
  • Verbraucht nicht viel Platz

Wieso ein Hochbeet aus Cortenstahl?

Cortenstahl Hochbeet
Cortenstahl sieht nicht nur Hübsch aus, sondern hat auch viele Vorteile.

Aber wieso jetzt genau ein Hochbeet aus Cortenstahl? Cortenstahl ist auf den ersten Blick abschreckend. Wieso sollte man sich denn ein Beet aus einem Stahl kaufen, wenn der Stahl schon gerostet aussieht?

Hier kommt der Trick: Dieser besondere Stahl ist mit Absicht vorgerostet um ihn vor weiterem Rost zu schützen. Unter der anfänglichen Schicht aus gerostetem Eisen sind Schutzschichten aus Schwefeln und Salzen, die einen weiteren Rost verhindern.

Ausserdem sind die Beete ein Segen für jeden Garten der von Schnecken befallen ist. Da in dem Beet ungefähr 1% Kupfer enthalten ist, wird dieser Stahl zur unüberwindbaren Hürde für jede Schnecke. Der Schneckenschleim verträgt sich nämlich überhaupt nicht gut mit Kupfer. Wenn die Schnecke versucht das Beet hochzukriechen, wird durch das braune Metall zusammen mit dem Schleim der Schnecke eine Flüssigkeit abgesondert die für die Schnecke reizend ist.

Cortenstahl Hochbeet

Vorteile
  • Schneckensicher
  • Schönes Design
  • Rostfest
  • Robust
Nachteile
  • Etwas teurer als Beete aus Holz

Hier erklärt der Youtube Kanal “Hof Platkow” nochmal sehr gut, was Cortenstahl eigentlich ist und wie man ihn pflegt.

Ist ein Cortenstahl Hochbeet Giftig?

Im Netz geht viel der Irrglaube um, das Cortenstahl giftig sein kann. Das wirkt am Anfang auch ganz plausibel: Schliesslich sind in diesem Material Schwermetalle wie Chrom, Kupfer und Nickel enthalten. Da ist es verständlich erstmal vorsichtig zu sein.

Aber keine Angst: Cortenstahl ist nicht giftig! Die “gefährlichen” Schwermetalle sind in nur kleinstem Anteil unter der Rostschicht enthalten und in das Metall gebunden. Das bedeutet, das weder sie, noch ihr Garten den Metallen direkt ausgesetzt sind.

Übrigens: Die selbe Legierung aus Chrom, Kupfer und Nickel wird auch bei normalem Rostfreiem Stahl benutzt, also aus dem Material aus dem auch ihr Besteck ist. Mit anderen Worten: Volkommen harmlos!

Unsere Erfahrung mit Hochbeeten aus Cortenstahl

Persönlich finden wir Cortenstahl super! Das Rostrote Material ist ein prima Hingucker und Gäste haben oft das schöne Aussehen gelobt.Ausserdem funktioniert es gut gegen jegliche Art von Schädlingen: Wenn man sein Beet richtig anlegt hat man kaum mehr Probleme mit sonst lästigem Ungeziefer. Schnecken werden vom Cortenstahl selbst ferngehalten, und viele andere Insekten kommen nicht über die großen Wände des Hochbeets hinweg.

Durch das Beet gibts jetzt auch endlich einen Platz für die ganzen Schnippeleien die bei Gartenarbeit eben entstehen. Die Bio Tonne ist endlich nicht mehr überfüllt und die Pflanzen freuen sich.

Fazit: Hochbeete aus Cortenstahl sind nicht umsonst momentan ein Knaller: Durch ihr Wahnsinnig gutes aussehen und robuste Natur sind diese Beete für jeden eine Überlegung Wert.

Bestseller Nr. 1
Köhko® Designer-Hochbeet aus Cortenstahl Viva 85 x 30 x 73 cm | Pflanztrog in Edelrost-Optik
  • Qualitativ hochwertiger Blumentopf von KÖHKO aus Cortenstahl
  • Pflanzbehälter in Edelrost-Optik zur direkten Bepflanzung, als Übertopf bzw. für Blumenarrangements. Ideal für den Garten und die Terrasse
  • Material: Cortenstahl – nahtlos geschweißt, attraktive Oberfläche mit besonderem Look. Wetterfest und pflegeleicht, langlebig und robust
  • Maße: ca. L85 x T30 x H73 cm
  • Premium-Ausführung aus Corten Stahl - kann in Reihe oder jedem anderen Format aufgebaut werden
Bestseller Nr. 2
prima terra Kräuterschnecke Kräuterspirale 78x78cm Höhe 60cm eckig Edelrost
  • Die Kräuterschnecke von prima terra mit Edelrost-Oberfläche ist ein Hingucker in jedem Garten.
  • Durch ihre kompakte Form ist die Kräuterschnecke auch für einen kleinen Garten ideal.
  • In Ihre Kräuterschnecke können Sie aromatische Kräuter, Pflanzen und auch Gemüse setzen.
  • Lieferumfang: Seitenteile, Schrauben, Muttern, Zusammenbauanleitung
  • Durch das einfache Bausatzsystem ist die Kräuterschnecke schnell aufgebaut.
Bestseller Nr. 3
prima terra Hochbeet-Bausatz Edelrost Unique Maße 236x118cm Höhe 78cm
  • Jetzt voll im Trend - Hochbeete mit Edelrost-Oberfläche von prima terra
  • Lieferumfang: Seitenteile, Eckwinkel, Schrauben, Zusammenbauanleitung, Befüllvorschlag
  • Perfektes Wachstum von Pflanzen, Kräutern und Gemüse da die Wärme gespeichert wird und Schnecken den Rost meiden
  • Schneller Paketversand und einfaches Aufbauen durch das Bausatzsystem
  • Quadratische Hochbeete sind 4-teilig, rechteckige Hochbeete sind auf der Längsseite geteilt und sind deshalb 6-teilig

Vielleicht auch interessant:

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]