Kamelie kaufen, pflegen, überwintern!

Kamelien kaufen, pflegen und auch überwintern

Die Kamelien sind die Dauerbrenner und Hidden Champions im Garten. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit bei Gärtnern und punkten breitblättrig mit ganzjährigem Grün und wundervollen Blüten, wenn man sie richtig pflegt. Die Kamelien verdienen einen Beitrag auf landlive und mit diesem Beitrag erfährst du, wie du Kamelien pflegen kannst und wie du sie überwintern kannst.

Kamelie anpflanzen und pflegen im Video

Hier in diesem Video wird die Pflege der Camellia japonica recht gut beschrieben:

 

Wo kann man Kamelien kaufen?

Natürlich gibt es die Kamelien häufig im Gartencenter vor Ort kaufen. Zahlreiche Varianten wird man im lokalen Handel vorfinden, aber auch wer Kamelien auf Amazon oder im Internet kaufen möchte, wird fündig und wird evtl. gar auf eine höhere Auswahl treffen. Es gibt zahlreiche Kamelienarten und es gilt, die richtige Kamelie für den eigenen Standort zu kaufen.

Bestseller Nr. 1
Camellia japonica"Black Lace" | Kamelie | Rote Blüte | Höhe 30-40cm | Topf-Ø 15cm
  • TEESTRAUCHGEWÄCHSE - Die Kamelie "Black Lace" (Camellia japonica) gehört zur Familie der Teestrauchgewächse (Theaceae) und kommt ursprünglich aus Japan.
  • ROTE BLÜTE - Die symmetrischen roten Blüten bilden einen schönen Kontrast zum dunklen Grün des Busches. Die Blumen blühen am Ende des Winters. Die Pflanze ist immergrün. Genießen Sie die glänzenden grünen Blätter das ganze Jahr lang.
  • PFLEGE - Kamelien mögen Halbschatten und einen geschützten Ort und sind recht kältebeständig. Sie lieben feuchten humusreichen Boden, der im Sommer kühl bleibt. Nach der Blüte können Sie im Frühjahr herausragende Zweige modellieren. Sie können auch drastisch reduzieren, wenn der Busch zu groß ist. Im folgenden Jahr bringt der Japonica dann weniger Blüten hervor.
  • BELIEBTE BLUME - Die Kamelie und ihre bildschönen Blüten sind schon jahrhundertelang im Fernen Osten beliebt. Sie wurde lange Zeit als Ansteckblume getragen. Die Blüte ist auch bekannt durch das Buch "Die Kameliendame" von Alexandre Dumas.
  • HOHE QUALITÄT UND SCHNELLER VERSAND - Bei Bakker helfen wir Ihnen, Ihr Haus und Garten, Terrasse und Balkon grün zu gestalten. Schon über 70 Jahre vertrauen unsere Kunden auf die hervorragende Qualität unseres umfassenden Sortiments an Pflanzenprodukten. Dies macht Bakker zur Nummer 1 im Versand von Pflanzen in Europa

Wie Kamelien pflegen?

Kamelien gelten durchaus als eine eher empfindliche Pflanze. Beachtet man jedoch ihre Bedürfnisse an Standort, Temperatur und Erde, so lässt sich mit der Kamelie viel Freude spenden.

Wie man Kamelien pflegen kann, erfährst du hier. So ist die Kamelie zwar etwas anspruchsvoll, dankt dem Gartenbesitzer jedoch die gute Pflege und die richtige Wahl des Bodens und des Standorts mit ständigem Grün und wunderschönen Blüten. Das Pflanzen der Kamelien ist dabei ein ganz zentraler Punkt. So verlangen Kamelien sauren Boden und einen pH Wer zwischen ca. 6 und 6,5.

Wenn man diese wundervolle Pflanze einpflanzt, sollte man darüber nachdenken, sie etwas höher einzupflanzen als der Boden um die Pflanze herum. Dies birgt den grossen Vorteil, dass auf diese Weise Wasser abfliessen kann. Die Kamelien benötigen Dünger und eben auch Wasser, wobei zu viel Dünger der Pflanze schaden wird. Es ist sinnvoll, die Kamelie nicht anzupflanzen, wo andere Pflanzen ihr die Nährstoffe streitig machen. Bei jungen Kamelien sollte gut gewässert werden, damit sich die Wurzeln einrichten und nach unten ausbreiten können.

Standort:

  • Windgeschützt
  • Keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Normale, wasserdurchlässige Blumenerde
  • Sauer, nicht kalkhaltig
  • Ähnlich wie Rhododendron

Wann blühen Kamelien?

Es gibt zahlreiche Sorten unter den Kamelien, die sich unterschiedlich verhalten. So auch, wenn es um die Blütezeit geht. Je nach Kamelie, kann die ostasiatische Pflanze mit Herbstbeginn, also September, bis Mai blühen.

Kamelien überwintern

Es wäre nicht korrekt die Kamelien als winterhart zu bezeichnen, sehr wohl aber kann das Überwintern im Garten gelingen, da inzwischen das Klima milder geworden ist und die Winter weniger hart sind. Natürlich macht es jedoch sehr wohl einen Unterschied, ob die Kamelien eher in wärmeren Gefilden, so im Süden Deutschlands, oder eher im Norden überwintern sollen. Ist der Standort der Kamelien wind geschützt, bringt dies sicherlich Vorteile mit. So sind sie im Winter vor Zug und kaltem Wind geschützt, was die Chance auf die erfolgreiche Überwinterung erhöht. In jedem Fall sollte man die Wurzeln der Pflanze schützen. Vlies oder auch Rindenmulch eignen sich wie bei vielen anderen Pflanzen auch, um die Wurzel der Kamelien zu schützen. Das Vlies lässt sich gut um die Kamelie selbst für den Winter einzuwickeln.

Kamelien werden gerne auch in Kübeln gehalten, um sie im Winter drinnen zu überwintern. Bis -5 Grad ist auch die Überwinterung im Freien recht gut möglich, wenn die Pflanze entsprechend geschützt ist und auch die Blätter vorm Austrocknen beschützt werden. Auch im Winter können Pflanzen austrocknen. Bei Kamelien macht es Sinn, sie, wenn man sie innen überwintert, dies im Keller zu tun. 

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 2 Average: 3]