Tomaten düngen. So gehts!

tomatendünger

Wie Tomaten richtig düngen?

Welcher Tomatendünger und wie und wann die Tomaten düngen? Wenn der Sommer so langsam Fahrt aufnimmt, darf man sich so langsam über reifende Tomaten freuen. Wer sicher gehen möchte, dass die Tomaten gut gedeihen, wird sich über das Düngen der Tomaten Gedanken machen wollen. Mit ein wenig Recherche und dem richtigen Tomatendünger sollte das kein Problem darstellen. Hier sind unsere Tipps!

Was brauchen Tomaten, was brauchen sie nicht?

Die Chemiekeule ist stets die letzte Option, wenn alles andere nicht funktioniert. Tomaten haben ihre Unvollkommenheiten und das ist völlig ok. Natürlich gibt es auch Krankheiten bei Tomaten, doch auch hier gilt, sich zunächst einzulesen, bevor man zur Chemie greift. In jedem Fall haben Tomaten, wie andere Pflanzen auch, ihre Präferenzen, wenn es um den richtigen Standort und die richtige Pflege geht. Macht man sich dieser Anforderungen der Tomaten bewusst, kann man auch ohne Chemie dafür sorgen, dass die Tomate sich gut gegen Schädlinge und Krankheiten wehren kann. Die eigene Abwehr der Pflanzen ist stets die beste. Hegen, Pflegen und Beobachten sind die Mittel, die dem Tomaten Anbauer zur Verfügung stehen.

Ich will düngen, weil meine Tomate zwar wächst, aber nur wenig Tomaten trägt!

Ein Problem, von dem man häufig liest, ist die Situation, dass die Pflanze zwar sehr wohl Blätter hat und gut wächst, jedoch die Ernte nur gering ausfällt. Hier hilft nur Düngen, was das Zeug hält, möchte man meinen, doch sollte man zunächst wissen, was die Ursache für die mangelhafte Ernte sein kann. Es kann nämlich sehr wohl daran liegen, dass die Tomate zu viel Stickstoff, aber zu wenig Phosphor erhält. Problem erkannt, aber was macht man jetzt damit? In der Tat hilft hier Dünger, aber nicht irgendeiner, denn der benötigte Dünger sollte viel Phosphor enthalten, weniger Stickstoff. 

Das richtige NPK Verhältnis beim Tomatendünger

Nur wer die Bedürfnisse der jeweiligen Tomate kennt, kann sich um den richtigen Dünger bemühen. So gilt es auf das NPK Verhältnis zu achten. Erntet man nur wenige Tomaten bei normalem Wuchs sollte also das Phosphor höher dosiert sein als der Stickstoff. Das NPK Verhältnis hilft bei der Wahl des richtigen Tomatendüngers. Aber für was steht NPK?

  • Das N steht für Stickstoff
  • Das P steht für Phosphor
  • Das K steht für Kalium

Ein Dünger, der alle drei Bestandteile vorweist, wird NPK Dünger genannt. Doch auch bei jenen NPK Volldüngern für Tomaten gibt es unterschiedliche Zusammensetzungen.

Hier unser Video zum Tomaten Düngen und dem NPK Thema

Welcher Dünger, wenn Pflanze wenig Tomaten trägt?

In diesem Fall sollte die erste Zahl (N=Stickstoff) bei der NPK Angabe eher nicht höher als die zweite (P=Phosphor) sein. Ein ausgewogener NPK Dünger sollte her. Hier ein Beispiel für einen Dünger mit NPK Angabe

beim Dünger für Tomaten macht es Sinn auf schnell freisetzende wasserlösliche Dünger zu setzen.

Tomate verliert Blätter bevor sie Früchte trägt. Wie düngen?

Ein weiterer Fall, der in Foren häufig diskutiert wird ist jener, bei dem bei der Tomate die Blätter fallen, bevor sie Früchte trägt. Diese Situation ist meist durch zu kalte Temperaturen verursacht. Manchmal werden die Blätter der Tomaten hierduch auch wellig. Dünger ist hier nicht das, was zwingend benötigt ist. Wärme und steigenden Temperaturen sind hier zumeist die Lösung. Ferner gilt es darauf zu achten, die Tomaten nicht zu früh in den Garten zu bringen oder zu pflanzen. Kälte ist häufig auf der Grund für gewisse Deformierungen der Tomaten. Diese sind aber immernoch essbar, entsprechen nur vielleicht nicht unserem Schönheitsideal.

Kalziummangel bei Tomaten

Kalziummangel bei Tomaten zeigt sich häufig an Flecken, die faulig, weich anmuten. Ein Zeichen, dass Kalzium fehlen könnte. Die klassischen Tomatendünger sollten dabei helfen den Kalziumangel zu beheben.

Top 5 Tomatendünger

Wir würden stets auf maximal natürliche Dünger setzen. Blicken wir nur auf die Bewertungen von anderen Tomatendünger-Käufern und sortieren die Ergebnisse dementsprechend, ergibt sich in unserer automatisch für das Suchwort “Tomatendünger” die folgende Top 5 Liste. Wie gesagt macht es aber Sinn, sich wirklich mit den Bedürfnissen der Tomaten zu befassen, um wirklich den richtigen und besten Tomatendünger zu finden.

Bestseller Nr. 1
COMPO BIO Tomatendünger für alle Tomatenpflanzen, Natürlicher Spezial-Flüssigdünger, 1 Liter
  • Für gesunde, aromatische Tomaten: Bio-Dünger mit extra Kalium für alle Arten von Tomatenpflanzen, 100 % natürliche Inhaltsstoffe, Praktische Dosierhilfe
  • Kräftiges Wachstum: Natürliche Wirkformel, Versorgung der Pflanze mit allen wichtigen Pflanzennährstoffen ab der ersten Anwendung, Für eine gesunde Entwicklung der Pflanzen sowie die Bildung aromatischer Früchte
  • Einfache Handhabung: Saubere und sichere Dosierung anhand der im Deckel gekennzeichneten Stufen I bis III (für 1, 1,5 und 2 Liter Gießwasser), Volle Kappe für 3,5 Liter Wasser, Saisonale Anwendung 1-2 x pro Woche (Mär. – Okt.)
  • COMPO Qualitätsgarantie: Ausgesuchte Rohstoffe nach Original COMPO Rezeptur, Strenge Qualitätskontrollen durch eigene Labore und unabhängige Institute, Beste Voraussetzungen für ein gesundes Pflanzenwachstum
  • Lieferumfang: 1 x COMPO BIO Tomatendünger 1 l , Natürlicher Spezial-Flüssigdünger, 1 l, Art.-Nr. 22247
Bestseller Nr. 2
COMPO BIO Tomaten- und Gemüse Düngestäbchen und 2 Monate Langzeitwirkung, 20 Stück
  • Für gesundes, aromatisches Gemüse: Bio-Dünger mit extra Magnesium für alle Arten von Tomaten- und Gemüsepflanzen sowie Gewürze, Kräuter und Obst, Bis zu 2 Monate Langzeitwirkung, 100 % natürliche Inhaltsstoffe, Praktischer COMPO Stick
  • Einfache und sichere Nährstoffversorgung, Alle wichtigen Hauptnährstoffen und Magnesium in jedem Stäbchen, Natürliche Vitalstoffe für ein gesundes Wachstum und eine ertragreiche Ernte, Für den ökologischen Landbau geeignet
  • Einsetzen des Düngestäbchens in ein zuvor mithilfe COMPO Stick gebohrtes Loch (Abstand zum Stängel ca. 5-6 cm), Auffüllen mit Erde, Anzahl der Düngestäbchen je nach Topfdurchmesser, Anwendung von März bis Oktober
  • COMPO Qualitätsgarantie: Ausgesuchte Rohstoffe nach Original COMPO Rezeptur, Strenge Qualitätskontrollen durch eigene Labore und unabhängige Institute, Beste Voraussetzungen für ein gesundes Pflanzenwachstum
  • Lieferumfang: 1 x COMPO BIO Tomaten- und Gemüse Düngestäbchen, 20 Stück, COMPO Stick, Art.-Nr. 10725
Bestseller Nr. 3
Plantura Bio Tomatendünger mit 3 Monaten Langzeit-Wirkung, für eine aromatische & reiche Tomatenernte, biologisch, unbedenklich für Haus- & Gartentiere, für Balkon und Garten, 1,5 kg, Tomaten Dünger
  • Unser Plantura Bio-Tomatendünger ist ein aus natürlichen Rohstoffen bestehender Dünger mit dem NPK-Verhältnis 4-3-8 + 2 MgO und verbindet höchste Wirksamkeit mit Nachhaltigkeit - für Gärtnern ohne Kompromisse
  • Er verfügt über eine Langzeitwirkung mit 3 Monaten Wirkungsdauer und versorgt Ihre Tomaten im Beet & Topf ideal mit allen wichtigen Nährstoffen. Er ist zudem auch für anderes Gemüse im Garten geeignet wie Salat, Zucchini & Co
  • Unser Plantura Bio-Tomatendünger ist selbstverständlich für den biologischen Landbau zugelassen und verzichtet komplett auf tierische Ausgangsstoffe
  • Hergestellt wird er in der EU nach strengen Richtlinien, ist 100% frei von Gentechnik und unbedenklich für Haus- & Gartentiere
AngebotBestseller Nr. 4
COMPO Tomaten Langzeit-Dünger für alle Arten von Tomaten, 6 Monate Langzeitwirkung, 2 kg, 33m²
  • Nur 1 x Düngen pro Saison: Hochwertiger Spezial-Dünger mit sehr guter Sofort- sowie gleichmäßiger Langzeitwirkung von bis zu 6 Monaten, Ideal für alle Arten von Tomaten sowie anderes frucht- und knollenbildendes Feingemüse und Gewürzkräuter
  • Für ein besonderes Aroma: Anregung der Fruchtbildung dank Phosphat, Hohe Widerstandskraft gegen Krankheiten durch Kalium, Gute Pflanzenentwicklung durch Stickstoff, Intensiver Geschmack dank wichtiger Spurenelemente wie Eisen und Magnesium
  • Einfache Handhabung: Gleichmäßige Ausbringung der Düngeperlen auf dem Boden mit Dosierhilfe, Oberflächige Einarbeitung in die Erde, Anschließend ausreichende Bewässerung
  • Innovatives Düngesystem für eine kontrollierte und bedarfsgerechte Nährstoffabgabe im Einklang mit den natürlichen Wachstumsfaktoren (Feuchtigkeit, Bodentemperatur), Keine Über- oder Unterdüngung, Schonung der Umwelt
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Tomaten Langzeit-Dünger, 6 Monate Langzeitwirkung, 2 kg, 33m², Art.-Nr.: 21583
Bestseller Nr. 5
Naturen Bio Tomatendünger, Organisch-mineralischer Volldünger für Tomaten, Kürbis, Zucchini mit natürlicher Langzeitwirkung, 1,7 kg
  • Naturen Bio Tomatendünger wurde für umweltbewusste Hobbygärtner entwickelt, die ein Gleichgewicht zwischen wirksamer Ernährung ihrer Pflanzen und dem natürlichen Einsatz von Dünger wünschen
  • Naturen Bio Tomatendünger sorgt für eine schonende, natürliche und lang anhaltende Düngung ihrer Gemüsepflanzen für bis zu 3 Monaten ohne chemische Zusätze aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen
  • Für alle Tomatenpflanzen, Kartoffeln, Gurken, Melonen, Zucchini und Kürbis mit extra reife- und aromaförderndem Kalium und Meeresalgen.
  • Naturen Bio Tomatendünger ist ein anwenderfreundliches homogenes Minigranulat zur optimalen Ausbringung ohne Staubentwicklung und Klumpenbildung
  • Organisch-mineralischer Volldünger. NPK 5 - 3 - 7 chloridarm, mit Calcium, Magnesium, Gesteinsmehl, Kieserit, Meeresalgen und mit dem natürlichen Mineral Zeolith zur besseren Wasserspeicherung
Geposted in

Marc Landlive Redaktion

Als bekennender Outdoor Fan, Tier Fan und vor allem als jemand, der gerne seinen Tag bei der Gartenarbeit verbringt, schreibe ich für Landlive zu Themen, die mich eben bewegen. Ich hoffe hier dem einen oder der einen oder anderen ein paar interessante Tipps geben zu können, wenn es um das Leben mit der Natur geht.