Gewächshaus selber bauen – So gehts!

gewächshaus bauen

Gewächshaus selber bauen

Gewächshäuser selber bauen – ein Modell, welches in den letzten Jahren zunehmend an Beliebtheit gewonnen hat. Kein Wunder, schließlich kosten fertige Häuser nicht selten mehrere Tausend Euro.

Wenn du ein anspruchsvolles Projekt im Garten suchst und Gemüse oder Obst selber anbauen möchtest, ist das Gewächshaus eine sehr gute Wahl. Doch wie wird er umgesetzt,, der Traum von dem eigenen Gewächshaus? In diesem Beitrag erkläre wir dir schrittweise und ganz genau, wie du dir selber ein Gewächshaus baust oder was du beispielsweise dafür benötigst.

Der richtige Standort als wichtiger Aspekt

Ehe du mit der Planung und dem Kauf der Materialien beginnst, solltest du erst einmal den richtigen Standort in deinem Garten finden und entsprechend festlegen. Um das jedoch zu ermitteln, musst du eine Reihe von Aspekte klären.

Dazu gehört unter anderem die richtige Lage. Achte darauf, dass du genügend Platz hast, um dein Gewächshaus selbst zu bauen. Am besten ist es, die Himmelsrichtung zu deinem Vorteil zu machen und den Standort entsprechend zu wählen.

Ist der Standort gewähl, musst du noch das richtige Fundament wählen und sicherstellen, dass dein neues Gewächs ausreichend durchlüftet ist. Auch das Bewässerungssystem spielt eine Rolle. Hier musst du entscheiden, ob du dich für die Tröpfchenbewässerung entscheiest oder eine andere Methode wählst. Auch eine ausgewogene Temperaturregulierung ist wichtig. Sobald all diese Faktoren endgültig geklärt sind, brauchst du noch ausreichend Zeit und einige helfende Hände.

Anleitung im Video

In diesem Video findest du alternativ eine recht gute Anleitung, die dir dabei helfen sollte ein Gewächshaus selbst zu bauen.

Handwerkliches Geschick vorhanden?

Beim Thema Gewächshaus selber bauen musst du anhand deiner handwerklichen Fähigkeiten entscheiden, ob du dich für einen Selbstbau entscheidest oder ein Gewächshaus wählst, was du nur noch montieren musst.

Der komplette Eigenbau erlaubt es dir, kreativ zu denken und das Haus genau nach deinen Vorstellungen aufzubauen. Kleinere Gewächshäuser kannst du bereits ab 300 Euro bauen, doch je nach Material und Größe können die Kosten in den vierstelligen Bereich hineingehen.

Die Montage-Variante ist zweifelsohne die günstigere Variante. Hier liegen die Kosten bei etwa 200 Euro. Aber auch hier sind das Material, die Ausstattung oder die Größe entscheidend.

Die Materialien

Für den kompletten Eigenbau benötigst du unter anderem die folgenden Materialien:

  • Plexiglas-Platten
  • Balken
  • Leisten
  • Schwerlastwinkel
  • Abstandshalter
  • Holzschrauben
  • Aluschienen
  • Spezialschrauben zur Befestigung der Wellplatten

Gewächshaus selber bauen – so geht’s

Wenn du dich dazu entschließt, das Gewächshaus komplett eigenständig zu bauen, gibt es eine klare Anleitung. Zunächst einmal ist es wichtig, dass du die Unterkonstruktion und das Fundament umsetzt. Ist dieser Schritt erst einmal erledigt, beginnt die eigentliche Montage.

Hierfür brauchst du lediglich einige Schritte befolgen. Welche das sind, das verraten wir dir nachfolgend ein wenig genauer:

  • Ist das Fundament fertig und vor allen Dingen getrocknet, setzt du die Verglasung zusammen. Hierfür nimmst du die Stegplatten, bevorzugt aus Plexiglas und schraubst diese zusammen.
  • Danach baust du die Rahmenkonstruktion. Hierfür nimmst du die Hölzer und schraubst daraus vier Rahmen zusammen. Anschließend schraubst du diese auf das Fundament.
  • Achte darauf, dass die Plexiglasplatten im vorderen Bereich abnehmbar sind. Hier kommen die Leisten ins Spiel.
  • Ehe du das gesamte Haus zusammenschraubst, solltest du die Hölzer mit einer Lasur bestreichen. Danach ist es noch wichtig, dass du den Rahmen für die Rückwand auf das Fundament setzt.
  • Achte darauf, dass du alles optimal ausrichtest und erst danach für eine entsprechende Verbindung sorgst.
  • Zu guter Letzt verschraubst du noch das Vorderteil und schon. Ist das Gewächshaus fertig.
Geposted in

Marc Landlive Redaktion

Als bekennender Outdoor Fan, Tier Fan und vor allem als jemand, der gerne seinen Tag bei der Gartenarbeit verbringt, schreibe ich für Landlive zu Themen, die mich eben bewegen. Ich hoffe hier dem einen oder der einen oder anderen ein paar interessante Tipps geben zu können, wenn es um das Leben mit der Natur geht.