Camping Kühlbox für deinen Campingausflug

Camping Kühlbox

Camping Kühlbox

Eine Camping Kühlbox bietet einen enormen Konform während dem Campen, denn sie hält die darin gelagerten Nahrungsmitteln kühl und frisch. Doch eine Kühlbox kann man auch für andere Aktivitäten benutzen. Sofern es etwas zum Kühlen gibt, dann kann man die Kühlbox benutzen. In diesem Artikel haben wir uns intensiv mit Kühlboxen beschäftigt. Hier erfährst du, auf was es bei einem Kauf einer Camping Kühlbox ankommt und auf welche Dinge man auf jeden Fall achten sollte. Zusätzlich haben wir dir eine Pro- und Contraliste erstellt. Mit all den Vor- und Nachteilen einer Kühlbox und fällt dir deine Kaufentscheidung sicherlich viel leichter.

Was ist eine Camping Kühlbox?

So wie es der Name schon verrät, in dieser Box werden diverse Dinge gekühlt. Von Essen und Trinken, bis hin zu Arzneimittel. Für eine Kühlbox gibt es keine Grenzen. Doch wie funktioniert so eine Kühlbox? Zu aller erst muss man erwähnen, dass es vier verschiedene Arten einer Kühlbox gibt:

  • Absorber Kühlbox
  • Thermoelektrische Kühlbox
  • Kompressor Kühlbox
  • hybrid Kühlbox

Absorber Kühlbox

Eine Absorber Kühlbox kann mit 12 und 230 Volt, aber auch mit Gas betrieben werden. Sie ist so beliebt, da man sie überall mit hinnehmen kann und das ohne Strom. Bis zu einer Außentemperatur von 30 Grad Celsius kühlt die Box den Inhalt problemlos auf circa 5 Grad Celsius. Bei einer höheren Umgebungstemperatur wird es da schon ein wenig heikel. Das Positive an einer Absorber Kühlbox ist, dass sie mit Kühlflüssigkeit funktioniert und somit komplett geräuschlos ist. So hat man auch beim entspannten Campen seine Ruhe.

Thermoelektrische Kühlbox

Eine Thermoelektrische Kühlbox ist ein wahrer Allrounder in der Welt der Kühlboxen, denn durch ein sogenanntes Peltierelement, kann sowohl Kälte als auch Wärme erzeugt werden. So kann man Speisen bis zu 65 Grad Celsius warmgehalten werden, doch diese Funktion wird meist nur ganz selten genutzt. Bei einer Außentemperatur von 25 Grad Celsius, kühlt die Camping Kühlbox die Getränke und Speise bis zu 0 Grad hinunter.

Kompressor Kühlbox

Eine Kompressor Kühlbox wird mit rund 230 Volt betrieben und darum muss sie auch zwangsläufig am Stromnetz angeschlossen werden. Die Box kann nach Stromanschluss sofort in Gebrauch genommen werden. Nun muss man nur noch die gewünschte Temperatur einstellen und schon kann man mit dem Kühlen von Speisen und Getränken beginnen. Das Besondere an einer Kompressor Kühlbox ist, dass sie kühlen und sogar tiefkühlen.

Hybrid Kühlbox

Eine hybride Kühlbox funktioniert ebenfalls mit 230 Volt wie die Kompressor Kühlbox, doch da durch, dass es eine hybride Kühlbox ist, funktioniert sie auch mit 12 Volt. Eine hybride Kühlbox ist also ein Mix aus allen Kühlboxen zusammen. Sie ist bestens für einen Ausflug in warme Länder geeignet und bietet eine sensationelle Isolation, nach der Ausschaltung der Kühlbox.

Hier gelangst du zu der Übersicht zu den besten Kühlboxen.

Welche Kühlbox ist die Richtige für mich?

Diese Frage, stellen sich wohl die meisten Leute. Die Frage klärt sich eigentlich schon ganz von allein. Wenn du einen Campingtrip, zu einem relativen warmen Ort geplant hast, dann brauchst du die großen High-Tech-Kühlboxen nicht, denn diese eignen sich zwar auch für deinen Trip, doch es gibt dafür kostengünstigere Alternativen. Wenn du regelmäßig solche Trips bestreitest und das zu ganz verschiedenen Orten und Ländern, dann ist es natürlich sinnvoll, sich zum Beispiel eine hybride Kühlbox zu kaufen, denn diese bieten dir den perfekten Konform. Letztendlich ist es mit einer Absorber Kühlbox auch getan, sofern es nicht über 30 Grad ist. Wenn dies dennoch der Fall sein sollte, dann ist eine Kompressor Kühlbox geeignet.

Vor- und Nachteile einer Camping Kühlbox

Da es vier verschiedene Typen von Kühlboxen gibt, kann man nicht genau die Vor- und Nachteile nennen. Jedoch haben sie natürlich vieles gemeinsam. Hier haben wir eine Liste mit positiven und negativen Aspekten erstellt:

Pro Kühlbox

  • kühlt Speisen und Getränke
  • gibt verschiedene Arten
  • gibt verschiedene Größen
  • leicht mit Verkehrsmittel zu transportieren
  • isoliert zu 30 Gard Celsius

Contra Kühlbox

  • nicht handlich
  • nicht geeignet für Wander-Camping-Ausflüge
  • braucht in der Regel Strom
  • wichtiger Faktor: Umgebungstemperatur

Hierbei spielen hier auch andere Faktoren eine ganz wichtige Rolle, wie zum Beispiel der Kostenpunkt. Jedes Modell hat seine eigenen Vor- und Nachteile, daher darf man nicht alle Kühlboxen über einen Kamm scheren. Man sollte sich von jeder einzelnen Kühlbox, sein eigenes Bild machen.

Das könnte dich auch interessieren: Checkliste Camping

Unser abschließendes Fazit

Am Ende angelangt kann man zusammenfassen, dass es vier verschiedene Arten von Kühlboxen gibt. Jedes Modell hat seine eigenen Vor- und Nachteile und daher sollte man sich über alle vier informieren und dann ein Urteil fällen. Aus unserer Recherche können wir sagen, dass die Kompressor Kühlbox die Nase vorne hat, denn mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugt sie am meisten. Durch den Kompressor ist die Umgebungstemperatur nicht wichtig und man kann die Kühlbox je nach Wunsch einstellen. Darüber hinaus ermöglicht diese Kühlbox nicht nur Sachen zu kühlen, sondern auch tief zukühlen. Durch diesen besonderen Konform, wird dein nächster Trip, mit deiner Kühlbox sicherlich einfach wundervoll.

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]