Kindern selber die Haare schneiden – so gelingt es

Für einige Menschen gehört es dazu, so oft wie möglich zum Friseur zu gehen, um sich die Haare in Form bringen zu lassen. Dabei werden oft weder Kosten noch Mühen gescheut, denn es geht hauptsächlich um die Entspannung – auch bei Kindern oder gar bei Hunden wird nicht mit Friseurkosten gespart. Tatsächlich finden sich in Großstädten zahlreiche Friseursalons, die auch für Kindern ein absoluter Wohlfühlort sind. Auf dem Land hingegen werden Kinder beim Friseur häufig ebenso behandelt wie Erwachsene – oft ist es deshalb ein Kampf, Friseurbesuche stressfrei und angenehm für das Kind zu gestalten.

Dabei ist es eigentlich unnötig, mit einem kleineren Kind überhaupt zum Friseur zu gehen, denn meist lassen sich die Kinderfrisuren sehr schnell und unkompliziert in Form bringen: Bei langen Haaren reicht dazu eine gute Friseurschere völlig aus und bei kurzen Haaren braucht man eine gute Haarschneidemaschine. Schon wird das Haareschneiden zu einer Kleinigkeit von ein paar Minuten und die Eltern können sich schnell wieder auf den Hof konzentrieren.

Deshalb brauchen Kinder keine außergewöhnlichen Haarschnitte

Je ausgefeilter der Haarschnitt, desto häufiger wird ein Friseurbesuch nötig. Egal ob es darum geht, nachzufärben oder asymmetrische sowie besonders stufige Schnitte wieder aufzupeppen, ein besonderer Schnitt erfordert die regelmäßige Nacharbeit vom Fachmann. Dieser hat sein Handwerk gelernt, kostet Geld und vor allem Zeit. Diese Zeit hat nicht jeder. Vor allem dann, wenn der Friseurbesuch mit einer langen Anfahrt verbunden ist, weil man auf dem Land lebt, oder wenn er zeitlich einfach nicht in einen getakteten Tagesablauf passt, wird das nur zum Stress. Doch all das ist bei Kindern nicht notwendig. Besonders beliebt sind bei diesen nämlich pflegeleichte Haarschnitte, die nur wenig Arbeit verlangen und dennoch gut aussehen.

Lange Haare für coole Frisuren

Vor allem bei Mädchen steht langes Haar hoch im Kurs. Regelmäßiges Spitzenschneiden reicht aus, um die Frisur stets gepflegt aussehen zu lassen. Ein Pferdeschwanz oder Flechtfrisuren machen lange Haare alltagstauglich, sodass die Langhaarkinder wild Hof und Natur erkunden können.

Haare schneiden mit Maschine

Ein elektrischer Haarschneider ist das Mittel der Wahl bei Kindern mit Kurzhaarschnitt. Vor allem Jungs lieben es, ihr Haar kurz zu tragen. So können sie ungehemmt toben und die Natur entdecken, ohne stark zu schwitzen. Ebenso entfällt bei kurzem Haar das morgendliche Styling – frisch geschnittenes, kurzes Haar sieht immer gepflegt aus und erfordert dabei kaum Arbeit. Um den frischen Look zu erhalten, ist es jedoch notwendig, regelmäßig nachschneiden zu lassen – dabei läppern sich die Kosten für den Friseur gewaltig.

Darauf kann man mit einer professionellen Haarschneidemaschine aber getrost verzichten, denn damit können Eltern ihren Kindern jederzeit die Haare trimmen. So spart man Kosten und vor allem Zeit. Gleichzeitig reduziert man damit in Zeiten der COVID-19-Pandemie unnötige Kontakte und kann seine Kinder sowie sich selbst davor bewahren, zur Corona-Kontaktperson zu werden und in Quarantäne zu müssen.

So gelingt das Haareschneiden mit Maschine

Ein hochwertiger Haarschneider ist längenverstellbar, sodass man Frisuren von 0.8 mm bis hin zu 22 mm damit schneiden kann. Für einen pfiffigen Haarschnitt beim Kind können Eltern zweierlei Haarlängen – beispielsweise 7 mm unterhalb der Ohren und 11 mm darüber – einstellen und den Übergang etwas verblenden. So wirkt der Haarschnitt weniger streng und wie vom Friseur.

Wer einen Haartrimmer mit Akku kauft, ist außerdem bei der Anwendung super flexibel – eine Auswahl von Haar-Profi zeigt die besten Modelle im Vergleich. So lassen sich die Haare sogar im Freien stutzen, wo helles Tageslicht für ein gutes Ergebnis sorgt. Der positive Nebeneffekt ist dabei, dass man so hinterher keine lästigen, feinen Härchen im Haus hat und sich damit das Putzen spart.

Auch dem wildesten Kind wird es nicht schwerfallen, für einen DIY Haarschnitt von Mama oder Papa zehn Minuten ruhig zu sitzen, wenn es danach wieder in den Garten darf. Im Gegensatz zu einem Termin beim Friseur nimmt man den Kindern also viel Stress und erhält dennoch einen perfekten Haarschnitt, ohne alle paar Wochen in die Stadt fahren zu müssen.

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 0 Average: 0]