blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend

Blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend

Blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend

Blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend lassen deinen Garten, deinen Balkon und deine Pergola in den schönsten Farben erstrahlen. Mit den richtigen winterharten Kletterpflanzen kannst du das ganze Jahr über deinen Balkon schön zieren und Privatsphäre im allerschönsten Stil schaffen.

Während den warmen Jahreszeiten verleihen die Kletterpflanzen jedem Ort einen Hauch von Romantik und beleben mit den Farben ihrer Blüten diesen Ort. Es gibt eine Menge verschiedener Arten von blühenden Kletterpflanzen, die winterfest sind im folgenden Beitrag, haben euch, ein paar vorgestellt und die wichtigsten Details dazu genannt. Viel Spaß mit diesem Beitrag!

Das könnte dich auch interessieren!

Winterharte Kletterpflanzen, mehrjährig schnellwachsend

Die weiße Clematis

Die Kletterpflanze Clematis ist auch unter dem Namen Waldrebe bekannt, sie gibt es in den verschiedensten Farben zu kaufen. Sie ist Winterfest und kann das ganze Jahr über an der Hausmauer gehalten werden. Der beste Zeitpunkt um eine Clematis zu pflanzen ist im späten Sommer, August und Oktober bieten die besten Bodentemperaturen 14 – 22 Grad und damit auch die besten Bedingungen für das Wurzelwachstum. Die Blühzeiten der Clematis ist von Art zu Art unterschiedlich, die meisten Arten blühen im Mai. Das musst du bei der Clematis beachten:

  • Kletterhilfen wie Holzspaliere
  • Kletterhilfen gleich mit dem Pflanzen installieren
  • humusreicher, gleichmäßig feuchter Boden mit gutem Wasserablauf beim Pflanzen
Blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend
Clematis weiß

Der Blauregen

Diese wunderbar duftende Kletterpflanze ist für ihre Wetterbeständigkeit aber vor allem für die schöne Farbe und ihren Duft bekannt. Diese Pflanze hat ein sehr schnelles Wachstum und wird durch Produzieren von Holz unglaublich schwer, daher sollte sie regelmäßig und sorgfältig geschnitten werden. Die Blühzeiten liegen bei zweimal Jahr im Mai und August, dabei ist der August der schwächere Blühzeitpunkt. Der Blauregen ist durch seine Blüten und Samen sehr giftig, daher immer die Hände waschen nach Berührung. Ebenfalls zu beachten:

  • Blauregen blüht in den ersten Jahren nicht
  • Wird bis zu 15 Metern hoch
  • Niemals an Rohren ranken lassen: Durch das enorme Gewicht beschädigt die Pflanze die Rohre.
Blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend
Blauregen

Jasmin

Jasmin ist durch seinen wunderbaren Duft unverkennbar. Diese Pflanze kommt eigentlich aus China aber hat sich an das Klima hier angepasst. Die Blühzeit liegt zwischen Mai und Juni, kann sich aber durch Wetterbedingungen verschieben. Ist winterhart allerdings bei Temperaturen von unter -2 Grad, sollte sie mit Wintervlies bedeckt werden. Jasmin hat kleine weiße Blüten die deinem Garten ein Highlight in einer neuen Dimension verpasst. Sie wird 2 – 3 Meter hoch und kann wird je nach Standort 0,5 – 1,5 Meter breit. Du solltest beachten:

  • Regelmäßig schneiden
  • Nach dem Winter bis auf ein Drittel kürzen, um den Blütenwuchs anzuregen
  • Benötigt viel Wasser
Blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend
Jasmin

Die Drillingsblume

Die Drillingsblume ist durch ihre besonders auffallende Farbe sehr beliebt hierzulande. Sie wächst sehr schnell im Sommer, daher sollte man sie regelmäßig kürzen. Diese Pflanze benötigt nicht viel Pflege und kann den ganzen Sommer munter blühen. Um die Blühzeiten etwas zu verlängern, kann Düngemittel verwendet werden. Leider ist die Drillingsblume nicht winterfest, daher müssen im Winter die Blüten gekürzt werden und es sollte so wenig wie möglich gegossen werden. Zu Beachten:

  • Platz mit viel Sonne
  • Ideale Standorte: Hauswand und Balkon
  • Niemals zur Mittagszeit gießen
Blühende Kletterpflanzen
Drillingsblume

Kletterrosen (Sally Holmes)

Kletterrosen sind extrem wetterbeständig und blühen bis in den Herbst hinein. Sie ist bekannt dafür den Winter ohne Probleme zu überstehen und danach schnell wieder zu blühen. Dieser Kletterpflanze kann fast nichts etwas anhaben, Schatten und Krankheiten sind kein Problem für die Sally Holmes Kletterpflanze. Sie kann eine Höhe von maximal 1.80 Meter erreichen und ist durch ihre cremefarbenen Blüten sehr beliebt bei jedem Hobbygärtner. Der beste Ort um diese Art zu pflanzen ist ein sonniger und luftiger Platz an einer Hausmauer in deinem Garten.

  • Blütezeit: Juli – Oktober
  • Bienenfreundlich
  • Ein Pflanzenabstand von 1 Meter sollte eingehalten werden.
Blühende Kletterpflanzen
Kletterrose

Trompetenblume Campsis tagliabuana

Die beliebte Trompetenblume ist eine langsam wachsende Kletterpflanze, die eine maximale Höhe von 4 Meter erreichen kann. Die ideale Zeit zum Einpflanzen liegt im Frühjahr, Ende April bis Anfang Mai. Allerdings verschiebt sich dieser Zeitpunkt aufgrund von Wärme oder Kälte. Die Pflanze sollte am besten an sonnigen Plätzen gepflanzt werden, die Sonne hilft der Blume Zucker zu bilden und das wiederum hilft beim Wachstum der Pflanze. Die Pflege der Pflanze ist relativ einfach, sie muss nur gegossen werden, wenn es extrem Trocken ist. Die Trompetenblume blüht in jedem Jahr wieder neu. Um zu gewährleisten, dass die Blüten immer wieder ihre volle Pracht entfachen, sollte man sie nach jedem Jahr im Frühjahr bis auf ein paar Knospen runterschneiden, um das Wachstum anzuregen.

Blühende Kletterpflanzen
Trompetenblume

Die Mondblume

Die Mondblume ist einer eher zierliche Kletterpflanze, ihr größtes Merkmal ist das Öffnen der Blüten abends und das Schließen morgens. Sie blüht und duftet jedes Jahr aufs neue in ihrer vollen Pracht. Die Blüten haben meistens eine weiße Farbe. Die Blume bevorzugt sonnige Plätze ohne Schatten und blüht von Sommer bis Herbst. Das Überwintern der Pflanze ist relativ schwierig aber durchaus mit einer Decke aus Vlies machbar.

  • Temperaturminimum 0 Grad
  • Kletterhilfe nicht nötig
Blühende Kletterpflanzen
Mondblume

Zierwein

Diese Kletterpflanze kann ein wunderbares Flair in ihrem Garten erschaffen. Es gibt viele verschiedene Arten von Zierweinen und dementsprechend viele Dinge die man beachten muss, um den richtigen Zierwein für den eigenen Garten zu finden. Alle Arten fühlen sich in wasserdurchlässigem und lehmreichen Boden wohl. Die Pflanze ist sehr unkompliziert, wenn es um den richtigen Standort geht. Der Zierwein fühlt sich bei Sonne wie auch im Schatten extrem wohl, er kann zu jeder Zeit zwischen Spätherbst und Frühjahr gepflanzt werden.

Blühende Kletterpflanzen
Zierwein

Die besten Orte für blühende Kletterpflanzen winterhart mehrjährig schnellwachsend

Kletterpflanzen lassen sich fast überall pflanzen, am besten sind jedoch humusreiche Böden. Diese Fördern das Wurzelwachstum der Pflanzen und Gewächse. Sonnige Orte sind bei Kletterpflanzen am gefragtesten, das liegt an der tropischen Herkunft der meisten Kletterpflanzen in unseren Gärten.

Unsere Meinung zu blühenden Kletterpflanzen

Kletterpflanzen können aus meist langweiligen Gärten wunderschöne Orte machen, durch ihr Farben kann aus etwas schlichtem etwas super aufregendes werden. Mit Kletterpflanzen kannst du auf eine schöne Weise ein Sichtschutz oder einer Verzierung der Hauswand schaffen. Für Hobbygärtner sind Kletterpflanzen genau das richtige!

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 1 Average: 5]