Melitherm – Honig verflüssigen

honig verflüssigen

Melitherm – Imker werden wissen wofür.

Melitherm bietet die Möglichkeit, Honig schneller zu verflüssigen. Blickt man auf das Ergebnis, ist das Ergebnis mit Melitherm, kaum von jenem durch die Schleuder zu unterscheiden. Der Honig wird kristallfrei flüssig gemacht und ferner wird der Honig gereinigt und auch der Wassergehalt wird reduziert, wenn man Melitherm richtig einsetzt.

Honig verflüssigen mit Melitherm

In der Praxis ist Melitherm, der Honigverflüssiger, nichts anderes als ein Behälter, auf dem ein so genanntes Seihtuch liegt. Meltiherm ist also eine Art Durchlaufverfahren. Hierbei fliesst der Honig, wenn er flüssig wird, nach unten weg. Ferner ist es ein Temperaturregler und eine Heizspirale, die ebenfalls eine gewichtige Rolle beim Verflüssigen des Honigs spielen. Wichtig bei diesem Prozess ist vor allem, dass man versucht große Temperaturschwankungen zu vermeiden. Melitherm punktet auch im Umgang mit Melezitose Honig, denn die Melezitose Kristalle lassen sich nur unter hoher Temperatur flüssig machen. Melitherm hat sich auch im Umgang mit Melezitose Honigkristallen bewährt, so dass hier keine Wärmeschäden zu erwarten sind.

Melitherm kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn es schnell gehen muss und Nachschub an Honig fehlt. Dabei ist Melitherm die Möglichkeit, um rasch Honig in guter Qualität zu verflüssigen.

Melitherm Abfüllen im Video

In diesem Video sieht man recht gut, wie das Honig Abfüllen mit Melitherm funktioniert: