oregano trocknen

Oregano trocknen! Einfache Tipps für getrockneten Oregano!

Oregano gehört weltweit wohl zu den beliebtesten Kräutern bei Hobbyköchen und Küchenchefs gleichermaßen. Es gehört auch zu den Kräutern, die recht leicht zu trocknen und somit auch verhältnismässig lange haltbar bleiben, zumal es seinen wunderbaren Duft und Geschmack sehr gut behält. Indem man Oregano trocknet, sorgt man dafür, dass eben dieser Oregano sein Aroma behält.

Oregano Trocknen – Die Möglichkeiten

Es gibt gleich mehrere verschiedene Möglichkeiten, Oregano zu trocknen. Möchte man die verschiedenen Optionen zusammenfassen, so gibt es die folgenden Arten um Oregano zu trocknen:

Die Optionen schnell zusammengefasst:

  • Ofentrocknung
  • Lufttrocknung oder Trocknung in der Sonne
  • Trocknen mit einem Dörrgerät
  • Trocknen in der Mikrowelle

Die Ofentrocknung von Oregano

tipp

Achtung: Tipp zur Ofentrocknung des Oregano vorab: Am besten wählt man ähnlich große Oregano Blätter von gleicher Größe, um zu vermeiden, dass es zu verbrannten Blättern und schlecht getrockneten Blättern kommt.

Die wohl einfachste und schnellste Art, um Oregano zu trocknen, ist das Trocknen im Ofen. An dieser Stelle sei erwähnt, dass wir jedoch stets auf das Luft Trocknen bei Kräutern setzen würden, das ist aber nur unsere Meinung und so stellen wir nun zunächst das Oregano Trocknen im Ofen kurz vor. Beim Ofentrocknen werden die Blätter vor dem Trocknen von den Stängeln entfernt. Nun legt man einfach Pergamentpapier auf ein Backblech.
Die einzelnen wäscht man Oregano-Blätter und tupft diese trocken, damit man sie anschließend auf das Pergamentpapier legt. Die Blätter nicht übereinander auf das Pergamentpapier legen!

Im nächsten Schritt legt man nochmals Pergamentpapier auf die erste Reiher der Oregano Blätter, um nun erneut eine Reihe nebeneinander zu legen. Das ganze lässt sich fortführen bis man ca. 4-5 Schichten übereinandergelegt hat. Während man den Oregano trocknen lässt, bleibt die Ofentür einen Spalt offen, denn trocknet man den Oregano bei starker Hitzer kann dies zu Aromaverlust führen.

Die Oregano- Blätter bleiben bis zu 15 Minuten im Ofen, wobei man diese ab und an drehen sollte, damit eine gleichmäßige Trocknung des Oregano stattfinden kann. Nach ca. einer Viertelstunde macht man den Ofen aus, lässt den Oregano jedoch im Ofen abkühlen.

Das Trocknen in der Mikrowelle ist die schnellste Arte, um Oregano zu trocknen. Hierfür nimmt man lediglich die Oregano Blätter und legt diese auf ein Papiertuch. Hierauf legt man ein weiteres Papiertuch. Mikrowelle ca. eine Minute bei recht hoher Leistung anschalten und diesen Vorgang danach so lange in kürzeren Intervallen wiederholen, bis man zufrieden mit dem Ergebnis ist. Hier muss regelmäßig geprüft werden.


Oregano Lufttrocknung

Die Lufttrocknung von Oregano ist weit verbreitet und dies auf der ganzen Welt. Das Trocknen an der Luft funktioniert gut, wenn es warm und trocken ist und bei kräftigen Kräutern, ist diese Art der Trocknung besonders beliebt. Bei eher feinen Kräutern ist das Luft Trocknen schon etwas schwieriger, denn hier kann es zu Geschmackverlust und Farbverlust kommen. Bei richtiger Trocknung, muss es jedoch nicht soweit kommen. Um Oregano an der Luft richtig zu trocknen, legen man am besten die Bündel frischer Oregano-Zweige in eine herkömmliche Papiertüte. Die Papierbeutel schicken vor zahlreichen unerwünschten Problemen beim Oregano Trocknen. (Verfärbung, Verschmutzung)

oregano richtig trocknen

Für die optimale Trocknung von Oregano, ordnet man die Zweige zu einem Bündel an, um diese zusammenzubinden. Im Nachgang werden die Oregano Bündel in die Papiertüte gelegt. Wichtig ist, dass man dabei darauf achtet, dass die Luftzirkulation gewährleistet ist, die Bündel also genug Platz in der Tüte haben. Um sicherzustellen, dass Luft aus der Tüte gelangen kann, macht man einige kleine Löcher in die Tüte, bevor man diese dann gerne bei Sonneneinstrahlug und mit dem Kopf zum Boden aufhängt, Diese Art der Luftrocknung kann je nach Temperatur, einige Wochen, zumeist 2 Wochen, dauern.

Oregano im Dörrgerät trocknen

Ähnlich wie Thymian, Rosmarin, Salbei, Minze, Majoran oder Estragon, lässt sich auch Oregano bestens im Dörrautomaten trocknen. Da nicht jeder einen Dörrautomaten Zuhause hat und wenn doch, die Handhabung eines solchen Dörrautomaten in der Bedienungsanleitung ausführlich erklärt sein wird oder schlicht sehr einfach ist, verzichten wir an dieser Stelle auf detaillierte Tipps, wenn es um das Trocknen von Kräutern, so auch Oregano, im Dörrautomaten geht.

Die richtige Aufbewahrung

Die Aufbewahrung von getrockneten Kräutern spielt eine große Rolle, wenn es um das ideale Aroma geht. So empfehlen wir in jedem Fall, die Kräuter luftdicht aufzubewahren. So stellt man sicher, dass man möglichst lange, den Geschmack hat, den man sich von dem getrockneten Oregano und den anderen Kräutern wünscht.

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 2 Average: 5]