Die Jobsuche im grünen Sektor – Agrarjobs im Internet

Grüne Jobbörsen

Wer einen neuen Job in der grünen Branche sucht, findet im Internet Angebote, die schnell und gezielt zur neuen Stelle führen. Landlive.de stellt Ihnen einige grüne Jobbörsen vor:

Agrarjobboerse

Die Agrarjobbörse ist ein Angebot einiger Landwirtschaftskammern für Arbeitgeber, Azubis, Praktikanten und Arbeitnehmer aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Hier finden Agrarpraktiker, Forstleute, Gartenbauer, Experten aus der Lebensmittelbranche sowie der Haus- und Ernährungswirtschaft bundesweit oder regional beschränkt eine umfangreiche Auswahl. Über das Stellenangebot hinaus informiert die Webseite zu arbeitsrechtlichen Themen und berichtet News aus der Arbeitswelt. Eine Seite mit Mehrwert!

www.agrarjobboerse.de

Bildungsserveragrar

Der Bildungsserver greift Themen rund um Ausbildung, Weiterbildung und den Stellenmarkt im grünen Bereich auf. Knapp und strukturiert informiert das Portal über alle Ausbildungsstufen und nennt Ansprechpartner für die eigene Recherche. Das Stellenportal konzentriert sich auf Jobs in öffentlichen Einrichtungen. Praktisch ist die einheitliche Angabe der Vergütungsgruppe und der Bewerbungsfrist. Das Angebot liegt auch in „Leichter Sprache“ und Gebärdensprache vor. Grüne Bildungsnachrichten beleben die Webseite.

bildungsserveragrar.de

Greenjobs

Verkäufer im Bioladen, PR-Berater, Umweltbildner, Projektberater im Naturschutz oder Insektenschützer- bei Greenjobs finden alle grünen Berufe ihren Platz. Werktäglich strömen Angebote ein, die sich nach Fachrichtung und Region sortieren lassen. Praktikastellen und Hinweise auf Freiwilligendienste ergänzen das Portal. Stellensuchende haben Gelegenheit, ihren Wunschjob zu posten. Unter „Links“ finden Jobsuchende eine breite Linksammlung für Jobbörsen für Deutschland, europäische Länder und die ganze Welt.

greenjobs.de

Demeter Online-Jobbörse

Für Arbeitssuchende und Arbeitbietende aus dem Bereich der ökologischen Wirtschaftung, dem Handel und der Verarbeitung tritt die Demeter Online-Jobbörse hervor. Gärtner, Landwirte, Bioladen-Mitarbeiter, Hauswirtschafter – diese und noch mehr Berufe stehen zur Auswahl. Hier finden Gleichgesinnte einfach und schnell zueinander.

www.demeter.de/jobboerse

Stellenbörse der Stiftung Ökologie und Pflanzenbau (SÖL)

Stellen aus der Biobranche finden in der Stellenbörse der Stiftung Ökologie und Pflanzenbau (SÖL) ihre neue Besetzung. Einfach und übersichtlich listet die Börse die einzelnen Angebote neben dem Ort und dem Datum der Veröffentlichung auf. Eingebettet in das Infoportal des SÖL erscheinen hier Jobofferten für Landwirte, Gärtner, Marketingmitarbeiter, Redakteure und Molkereibedienstete und viele mehr. Der Bioblick lohnt sich.

www.soel.de/stellenboerse

Stellenplattform der Universität Kiel – Bereich Agrar

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel bietet ein Stellenportal mit interessanten Stellen in allen Ebenen der Agrarwirtschaft: Vom Vertrieb, über Sachbearbeitung, von der Wissenschaft bis zum Erntehelfer, um ein paar Beispiele zu nennen. Ein Tipp: Das Datum der Aktualisierung gibt es ganz unten im Kleingedruckten.

www.agrar.uni-kiel.de

Stellenplattform der Universität Kiel Uni Göttingen– Bereich Agrar

Klein, aber fein präsentiert die Uni Göttingen, Fachschaft Agrarwissenschaften, ihre Stellenangebote aus ganz Deutschland. Hier findet der Jobsuchende eine bunte Vielfalt an Agrarstellen für Landwirte und Masterabsolventen. Wer noch am Anfang der Ausbildung steht ist unter dem Menüpunkt Praktika richtig. Unter „Ferienjobs“ suchen Betriebe aus ganz Deutschland und manchmal auch aus dem Ausland Erntehelfer für die anstehende Saison.

www.uni-goettingen.de

Agrajo

Agrajo heißt das Stellenportal des Deutschen Landwirtschaftsverlages in Kooperation mit agrarheute. Seit 2013 unterstützt die Webseite nach eigenen Angaben die Suche nach Kandidaten aus der grünen Branche. Am Tag der Recherche für diesen Artikel waren 309 Jobs im Angebot. Das Portal wird durch Unternehmensinfos und Nachrichten aus dem Berufsleben ergänzt.

stellenmarkt.agrajo.com

Grüner Stellenmarkt

Der „Grüne Stellenmarkt“ stellt vor allem Angebote aus dem Garten- und Landschaftsbau, der Floristik und der Landwirtschaft vor: Offerten für Gärtner und Bauleiter stehen hier neben Baumkontrolleuren und Landmaschinenmechanikern. Viele interessante Ausbildungsstellen ergänzen das optisch ansprechend aufgebaute Portal. Initiator der Stellenbörse ist der Ulmer Verlag.

www.gruener-stellenmarkt.de

Agrar-Stellenmarkt

Proplanta betreibt ein umfangreiches Informationsportal für die Landwirtschaft inklusive einer Jobbörse. In übersichtlicher Listenform erscheinen dort die aktuellen Angebote mit Rubrik, Titel und Einsatzregion. Auf dieser Plattform offerieren viele Forschungseinrichtungen und Universitäten ihre Ausschreibungen von der Ausbildung bis zur Wissenschaft. Aktuelle Angebote laufen als „Ticker“ über den Bildschirm.

www.agrar-jobportal.de

Landjobs

Futtermittelexperten, Tierwirte und Leiter von Biogasanlagen- ein bunter Strauß der Agrarberufe listet landjobs in seinem Portal auf. Viele Anzeigen stammen von einer Personalagentur, aber auch Betriebe inserieren auf diesem Portal.

landjobs.de

Agrobrain

AgroBrain S.à r.l. aus Luxemburg bietet mit agrobrain.de eine kleine Jobbörse, die aber stets mit aktuellen Offerten aus ganz Deutschland bestückt ist. News und Weiterbildungsangebote bereichern das Portal, das mit der Agrarzeitung kooperiert.

Agrobrain.de

Karrero

Der Stellenmarkt der Fachzeitschrift Top Agrar heißt karrero.de. Übersichtlich geordnet finden Jobsucher und Stellenanbieter einfach zueinander. Zum Recherchezeitpunkt gab es fast 300 Stellenanzeigen aus ganz Deutschland aus typisch landwirtschaftlichen Bereichen. Vom Praktikum in Rumänien über den Job für Agrarstatistiker bis hin zum Mechatroniker ist für Viele etwas dabei.

Karrero.de

Facebook „Landwirtschaftliche Stellenangebote“

Facharbeitern, Erntehelfern, Sachbearbeitern und vielen anderen mit einem grünen Beruf bietet sich hier fast täglich eine neue Jobgelegenheit. Die Aktualität und Vielfalt überzeugen. Ein Blick lohnt sich.

Facebook „Landwirtschaftliche Stellenangebote“

Obige Sammlung stellt nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten im grünen Sektor dar. Eine Suche in den großen Jobsuchmaschinen, aber auch in regionalen Portalen lohnt. Viele Stellen erscheinen nur auf der Webseite des gewünschten Unternehmens. Bookmarks und das Abonnement von Newslettern helfen dabei, immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Die Suche lohnt sich! Landlive.de wünscht viel Erfolg und Spaß bei der Suche nach dem neuen Job.

An die genannten Unternehmensportale: Sollten Sie bei einer Information auf einen Fehler stoßen, benachrichtigen Sie landlive.de bitte. Gerne prüfen wir Ihr Anliegen und nehmen bei Bedarf Korrekturen vor.

Geposted in

Susanne Kirsch

Warum willst du denn bei landlive.de schreiben? Das haben mich Freunde gefragt, also ich Ihnen über landlive.de erzählte. Die Antwort ist ganz einfach: Mir liegt als Agraringenieurin die Landwirtschaft am Herzen! Auf dem Feld, im Gemüsegarten, auf der Obstplantage oder im Forst: Unsere Nutzflächen bieten die Basis für die Erzeugung von Lebensmitteln, Erholungsfläche für Wanderer sowie Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere. Ich möchte allen Interessierten den Weg in die Welt der Land- und Forstwirtschaft bereiten. Denn sie ist unsere Lebensgrundlage.