Ameisen bekämpfen. So wirst du Ameisen los!

ameisen bekämpfung

Ameisen bekämpfen. Mittel gegen Ameisen

Bei der Suche nach einer wirklich effizienten Möglichkeit, Ameisen zu bekämpfen, wird so mancher kreativ. Aber was hilft denn nun wirklich gegen Ameisen und welche Mittel gegen Ameisen halten eher nicht, was sie versprechen? Wir haben hier einige Informationen zusammengefasst, die dir gegen deine Ameisenplage helfen können.

Wann werden Ameisen zum Problem?

Vielleicht vorab, auch wenn Ameisenbisse gewiss nicht angenehm sind und nicht zuletzt zum Problem werden, wenn man allergisch ist, so sind Ameisen am Ende eher lästig als bedenklich. Das bedeutet sicher nicht, dass man sich über eine Ameisenplage im Haus freuen wird. Zweifelsohne sind Ameisen wahre Alleskönner, die nicht zuletzt beeindrucken, weil sie ständig am Arbeiten sind und ein Vielfaches ihres Körpergewichts tragen können. Steigt die Zahl der Ameisen jedoch rasant an, so wird schnell ein Problem aus den Ameisen, das es zu bekämpfen gilt. 

Hausmittel gegen Ameisen

Blicken wir nun auf die zahlreichen Hausmittel gegen Ameisen und deren Einsatzmöglichkeiten im Kampf gegen Ameisen:


Tipp 1: Backpulver gegen Ameisen

backpulver gegen ameisen
Hilft Backpulver wirklich gegen Ameisen?

Backpulver ist neben Essig, vielleicht so etwas wie die Königin unter den Hausmitteln. Wer jedoch auf Backpulver gegen Ameisen setzt, dürfte unter Umständen rasch enttäuscht sein. Es ist übrigens nicht das Backpulver selbst, das den Ameisen zu schaffen macht, sondern das enthaltene Natriumhydrogenkarbonat, das die Ameisen bekämpft.

Noch besser als Backpulver ist also reines Natron, das jedoch angereichert werden sollte, damit die Ameisen darauf reagieren. Hier helfen natürlich süße Ameisen Leckerbissen wie z.B. Zucker. Wer die Ameisen allerdings mit Backpulver bzw. Natron bekämpfen möchte, sollte wissen, dass Natron die Ameisen auf keine schöne Weise vernichtet, denn die Ameisen, die das Natron fressen, werden qualvoll enden. Das Auslegen von Backpulver ist für uns somit eher ein Hausmittel, von dem wir abraten.

Was spricht für Backpulver?
  • Wenn das Backpulver Natron enthält, kann das Auslegen von Backpulver die Ameisen töten.
Was spricht gegen Backpulver?
  • Backpulver ohne Natron ist nutzlos im Kampf gegen Ameisen
  • Die Ameisen verenden qualvoll

Tipp 2: Mit Essig gegen Ameisen

essig

Das zweite Hausmittel, das auch gegen Ameisen helfen soll, ist der gute alte Essig. Leider ist auch Essig für uns nicht das perfekte Mittel gegen Ameisen. Warum das so ist, erfährst du im Folgenden:

Das Gute an Essig gegen Ameisen ist, ist die Tatsache, dass wohl jeder von uns Essig griffbereit haben wird. Aber hilft Essig nun tatsächlich auch gegen Ameisen. Um den Essig sinnvoll gegen die Ameisenplage einzusetzen, kann man ihn auch mit Wasser wischen, um breite Flächen vor den Ameisen zu schützen. Das Verhältnis hierbei sollte ca. 90/10 – Wasser/Essig betragen. Alternativ kann man natürlich auch schlicht den Boden häufig wischen und den Essig auch mit einer Sprühflasche auftragen. Ameisen sind keine Fans von Essig und werden das Haus meiden, wenn es nach Essig riecht. Essig tötet also die Ameisen nicht, hält sie aber fern.

Was spricht für den Essig?
  • Essig hält Ameisen fern
  • Essig tötet die Ameisen nicht (!)
Was spricht gegen Essig?
  • Essig stört auch Haustiere
  • Essig wirkt nur für den Moment

Tipp 3: Ameisen mit Zimt bekämpfen

ameisen mit zimt bekämpfen

Auch Zimt gilt als beliebtes Mittel gegen Ameisen. Ähnlich wie beim Essig, is es der Geruch von Zimt, den die Ameisen nicht mögen. Indem man den Zimt mit Wasser mischt, lässt sich der Zimtgeruch gut verteilen, indem man die Zimt/Wasser – Mischung mit einer Spritzflasche verteilt. In der Praxis hat für uns der Essig jedoch besser funktioniert, zumal man auf diese Weise gleich noch den Boden sauber macht.

Hilft Zimt gegen Ameisen?
  • Natürliche Bekämpfung
  • Tötet die Ameisen nicht
Was spricht gegen Zimt?
  • Essig ist die bessere Alternative
  • Wirkt nur für den Moment

Tipp 4: Cayennepfeffer oder auch Schwarzer Pfeffer

Pfeffer gegen Ameisen

Auch schwarzer Pfeffer oder Cayenne Pfeffer können hilfreich im Kampf gegen Ameisen sein. Auch hier ist es der Geruch, der die Ameisen fernhalten soll. Cayenne Pfeffer wirkt hierbei im übrigen noch ein wenig besser als der schwarze Pfeffer. Der Pfeffer, wenn auf den Boden gestreut, wirkt wie eine Art Mauer gegen die Ameisen und hindert die Ameisen daran, in das Haus einzudringen. Indem man den Pfeffer mit etwas Wasser mischt, kann man auch breitere Flächen schützen

Vorteile von Pfeffer
  • Tötet die Ameisen nicht
  • Hat man stets im Haus
Nachteile von Pfeffer
  • Bei Wind kaum brauchbar
  • Nur bedingt hilfreich

Tipp 5: Minze im Kampf gegen Ameisen

ameisen minze

Auch Minze hat sich bewährt im Kampf gegen Ameisen. Vielleicht ist Minze gar so etwas wie das natürlichste Mittel gegen Insekten. Auch Ameisen hassen die ätherischen Öle der Minze. Wer also im Garten ordentlich Minze pflanzt, macht das Haus und die Umgebung zum Anti Ameisen Ort. Mit Minzöl kann man auch punktuell den Ameisen auf die Nerven gehen. Ein Wattebausch mit Minzöl, in der Küche platziert, wird die Ameisen fernhalten.

Vorteile von Minze
  • Wirkt natürlich
  • Tötet die Ameisen nicht
  • Hält auch andere Insekten fern
Nachteile von Minze
  • Wirkt nicht so sicher wie andere Mittel
  • Punktuell schwerer aufzutragen

Weitere potenzielle Hausmittel gegen Ameisen

Auch wenn die genannten Hausmittel die wohl Bekanntesten Optionen gegen Ameisen darstellen, so finden sich im Haus doch noch mehr Möglichkeiten, die Ameisen zu bekämpfen. Hier weitere Hausmittel:

  • Knoblauch
  • Lavendel
  • Kerbel
  • Wacholder
  • Zitrone
  • Majoran
  • Thymian

Was tun bei einem Ameisenbiss?

Erfahre hier, was du tun kannst, wenn du von einer Ameise gebissen wurdest.


Wie kommen die Ameisen zu dir?

Tipp zur Prävention

Ameisen verfügen über einen hervorragenden Geruchssinn, der für sie sehr nützlich ist, wenn sie auf der Suche nach Futter sind. Manchmal befindet sich die Futterquelle eben leider direkt im Haus und es braucht nur eine Ameise, um einen Krümel zu entdecken und andere Ameisen herbeizurufen. Es gilt also, die Pheromonspur der Ameisen gar nicht erst entstehen zu lassen.

Mittel gegen Ameisen, wenn die Hausmittel nicht helfen

Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass die Hausmittel auch wirklich im Kampf gegen die Ameisen helfen. So ist es nur verständlich, dass entnervte und geplagte Haus- und Gartenbesitzer auch zu härteren Mitteln im Kampf gegen Ameisen greifen. Blicken wir nun also auf jene Mittel, die bitte erst zum Einsatz kommen mögen, wenn die natürliche Bekämpfung nicht geholfen hat. An dieser Stelle sei auch unbedingt nochmals erwähnt, dass Ameisen nützliche Tiere sind, die eine wichtige Rolle in der Natur einnehmen.


Nachteile von chemischer Ameisen Bekämpfung

Natürlich dürfen Ameisenköder und chemische Produkte nicht fehlen, wenn es um die Bekämpfung von Ameisen geht. Es sei jedoch erwähnt, dass man mit dem Einsatz von Chemie gegen Ameisen auch anderen Insekten schadet. So sollte vor dem Ameisenköder stets der Einsatz von Hausmitteln stehen. Im Zweifel kann ein Schädlingsbekämpfer mit Rat und Tat zur Seite stehen, um Tiere und im übrigen auch Menschen zu schützen.


Welche Ameisenköder verwenden?

Wer Ameisen in Haus und Garten mit Ameisenködern bekämpfen möchte, wird zahlreiche Ameisenköder finden. Ein Ameisenköder muss dabei nicht immer chemisch sein, so dass man auch biologische Ameisenköder finden wird. Zumeist funktionieren Ameisenköder derart, dass die Ameisen die für die Ameisen giftigen Stoffe in den Bau befördern. Auf diese Weise tötet man die meisten im Bau befindlichen Ameisen. Bei den Ködern sind nicht alle gleichermaßen für Innen wie für den Außenbereich geeignet.

Hier eine Ameisenköder Auswahl in der Vorstellung:

Gute Ameisenköder punkten mit guter Wirkung gegen Ameisen und sind maximal attraktiv, so dass der Lockstoff auch angenommen wird. Zumeist ist der Einsatz des Köders einfach, so dass die gekauften Ameisenköder sogleich einsatzfähig sind, ohne selbst befüllt werden zu müssen. Wer im Haus und im Garten einen guten Ameisenköder kaufen möchte, sollte darauf achten, dass ein Ameisenköder gekauft wird, der innen wie außen zum Einsatz kommen kann.

Neudorf Ameisen-Buffet

Ein Ameisenköder, der bei Tests und Erfahrungsberichten stets gute Bewertungen und Beurteilungen erhält, ist das Neudorf Ameisen-Buffet. Auch auf Amazon kann Neudorf Ameisen-Buffet mit guten Sterne Bewertungen punkten. Wir haben uns die Reviews von Neudorf Ameisen-Buffet Kunden auf Amazon angesehen und fassen einige Punkte zusammen.

Bestseller Nr. 1
Neudorf Ameisen-Buffet 2Er
  • 2 AmeisenBuffets und 20 ml Flasche Wirkstofflösung

Anwendung und Wirkstoff

Diese Köderdosen verzichten auf synthetische Wirkstoffe und bekämpfen Ameisen mit natürlichen Stoffen. Die Köder sind innen wie im Außenbereich einsetzbar und man kann sie nach dem Gebrauch wieder auffüllen.

Mit natürlichem Wirkstoff zur zuverlässigen Bekämpfung von Ameisen. Ohne synthetische Wirkstoffe. Ideal für den Einsatz auf Terrassen, Balkonen, Wegen sowie in Wohnräumen. Köderdose aus kompostierbarem Material. Der Köder wird in der Nähe des Ameisennests platziert. Empfohlen wird, gleich zwei Köder aufzustellen.

Vorteile
  • Natürlicher Lockstoff
  • sehr effizient gegen die ganze Ameisenkolonie
  • natürlicher Wirkstoff
  • wieder auffüllbar
Nachteile
  • Schädlich für Wasserorganismen
  • Anmerkung eines Amazon Kunden: Tiere können Köder umstoßen, so dass die Flüssigkeit austritt

Aeroxon Ameisen-Köder

Bestseller Nr. 1
Aeroxon - Ameisen-Köder - bekämpft das ganze Ameisennest, 1er pack (3 stück)
  • Vernichtet zuverlässig Ameisen und Ameisennester
  • Anwendbar im Haus, Terrasse, Balkon und Keller
  • Die Ameisen Köderdose ist geruchlos und wirkt bis zu 3 Monate lang
  • Einfach auf die Laufwege der Ameisen stellen
  • Für Ameisen attraktive Lockstoffe

Anwendung

Auch Aeroxon punktet mit überaus guten Rezessionen auf Amazon und darf sich über einige Sterne freuen. Aeroxon, das im Dreierpack gekauft werden kann, wirkt wie andere Köderdosen auch, so dass die ganze Kolonie verenden wird. Aeroxon ist sofort bereit für die Anwendung und hierbei geeignet für Haus, wie auch für den Garten.

Vorteile
  • sehr effizient
  • günstiger Ameisenköder
Nachteile
  • schädlich für Wasserorganismen
  • Manche Kunden bemängeln, dass der Lockstoff nicht optimal gewirkt hat.

Ein wirklich gut gemachtes Video zur Ameisenabwehr

In diesem Video werden verschiedene Möglichkeiten zur Bekämpfung von Ameisen aufgelistet. Super gemacht und gespickt mit tollen Tipps zur Ameisenabwehr.

Fazit zur Ameisenbekämpfung in Haus und Garten

Wer über Ameisen in Haus, Wohnung, Garten und Terrasse klagt, ist nicht machtlos. So gibt es zahlreiche Hausmittel gegen Ameisen und erst wenn diese versagen, sollte der Griff zu Ameisenködern, Sprays und Granulat gegen Ameisen erfolgen. Vor dem Einsatz von Ameisenmitteln sollte man darüber nachdenken, den Ameisen den Weg ins Haus oder die jeweilige Stelle auf der Terrasse oder im garten zu erschweren. Manchmal sind es bestimmte Pflanzen wie die Minze, deren Anbau sich lohnt, um eine natürliche Mauer gegen Ameisen zu bilden.

Da es sich bei Ameisen um Nutztiere handelt, die erst in hoher Anzahl zur Plage werden, sollte man zunächst versuchen, die Ameisen fernzuhalten anstatt sie zu töten. Wer doch Ameisenmittel im Handel kauft, ist gut beraten, sich ein wenig mit Erfahrungsberichten und Ameisenköder Tests zu befassen, denn hier gibt es erhebliche Unterschiede, wenn es um die Wirkung und den Wirkstoff handelt.

Sind die Ameisen erfolgreich bekämpft worden, sollte man das Haus auch vor einem erneuten Ameisenbefall schützen. So sollte man Mülltonnen gut verschliessen und herumliegende Essensreste vermeiden. Feuchte Stellen im Haus gilt es zu vermeiden und eventuelle Einbruchsstellen für die Ameisen sollte man abdichten.