Teppichmotten bekämpfen.

Wie Teppichmotten bekämpfen?

Teppichmotten sind ein großes Ärgernis und können Kleidung wie Teppichen großen Schaden zufügen. Mit diesem Beitrag erfährst du, wie du Motten und eben insbesondere Teppichmotten bekämpfen kannst und dafür sorgen kannst, dass die Motten nicht wiederkommen!

Chemie ist nicht nötig um Teppichmotten loszuwerden

Motten sind ein hartnäckiges Ärgernis. Vor lauter Ekel, greifen daher nicht wenige Motten Geplagte sogleich zu harten Mitteln, dabei gibt es sehr wohl auch Alternativen zu chemischen Mottenfallen, Mottensprays und anderen chemischen Produkten. Aber was hilft wirklich? Zunächst ist wichtig, dass man die Motten und das Ausmass der Mottenplage erkennt. Erst wenn die üblichen Mittel, die man im Haus hat versagen, lohnt der Griff zur Chemie.

Bitte beachten: Chemische Produkte, die nicht auf toxische Eigenschaften geprüft wurden, sind zu vermeiden, da sie auch für uns und unsere Tiere schädlich sein können, wenn sie durch Ihre Kleidung oder Bettwäsche in den Kontakt mir unserer Haut kommen. 

Aber keine Sorge, es gibt durchaus Alternativen zur Chemie!

Wie erkennt man Teppichmotten?

Zumeist äußert sich ein Mottenbefall, indem man kleinere Löcher im kostbaren Teppich entdeckt. Manchmal sind es auch einfach nur kleine Flecken, die man nicht sogleich zuordnen kann. Im schlechtesten Fall, erkennt man Mottenbefall durch die Mottenlarven selbst. Eine ziemlich abstossende Angelegenheit. Die Larven sind gelblich und nicht sonderlich groß. Erst, wenn die Mottenlarven kurz vor der Verpuppung stehen, sind sie gar bis zu einem Zentimeter lang. Auf dem Weg bis zur Verpuppung häuten sich Mottenlarven einige Male. Auch diese Häute sind ein Signal für den Befall durch Teppichmotten. Die Motten selbst verfügen über braune oder eher gelbe Flügel, die bist zu neun Millimeter groß sind. Tatsächlich sind es aber weniger die Motten, die für erhebliche Schäden an Teppichen verantwortlich sind als ihre Larven. Wenn man bedenkt, dass eine Motte über 200 Eier legen können, weiß man um die Notwendigkeit der schnellen und gründlichen Teppichmotten Bekämpfung. Nicht zuletzt Seidenteppiche und Wollteppiche fallen gerne den Motten zum Opfer.

Übrigens: Teppichmotten sind durchaus ein Zeichen für den Klimawandel, denn mit wärmeren Wintern steigt die Mottenzahl

Wo kommen die Motten überhaupt her?

Motten neigen wie andere Insekten auch dazu, zum Licht zu fliegen, aber eigentlich verstecken sich Kleidermotten bzw. Teppichmotten lieber in dunklen, ungestörten Bereichen. Schränken oder Kisten sind also wie für Motten gemacht. Somit sind Schränke quasi Zuhause und Buffet zugleich für die Motten. Motten haben einen sehr ausgeprägten Geruchssinn und so kommunizieren sie, finden Partner und erkennen eben leider auch Nahrung. Wo eine Motte ist, sind also zumeist gleich mehrere.

Teppichmotten können auch ein gesundheitliches Problem darstellen

Motten sind zwar lästig, aber tatsächlich können sie auch negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. So lösen Motten bei wenigen Menschen allergische Reaktionen, Juckreiz, Bläschen und Hautreaktionen in Form von Ausschlägen aus.

Einfache Tipps, um Mottenbefall zu vermeiden

Unser Schweiß, Haare und eventuell auch Körperöle ziehen Motten an, wenn sie auf unserer Kleidung zurückbleiben. Deshalb ist es wichtig, die Kleidung vor der Lagerung im Schrank gründlich zu waschen. Im besten Fall, lagert man die Kleidung in einem luftdichten Beutel oder einem Plastikbehälter und keinesfalls in Pappkartons, da Motten diese kinderleicht durchfressen können. Blickt man speziell auf die Teppiche, so sollte dieser regelmäßig gesaugt werden. Bedenkt man, dass sich Motten im Feuchten und Warmen überaus wohlfühlen, so sollte man die Kleiderschränke regelmäßig lüften. 

Zedernholzbügel – Gut geeignet gegen Teppichmotten

Hat man verstanden, dass Teppichmotten über einen starken Geruchssinn verfügen, so macht es Sinn, sich mit den Gerüchen zu befassen, die Motten abstossend finden. Hierzu gehört nicht zuletzt Zedernholz. Zedernholzbügel oder auch einfach Zedernholzteilchen sind gut geeignet, um Motten abzuwehren. 

Bestseller Nr. 1
HANGERWORLD 10 Zedernholz Kleiderbügel 44cm Rutschfester Hosensteg Mottenschutz im Kleiderschrank
  • 10 Zedernholz Mehrzweck-Kleiderbügel aus qualitativem Zedernholz.
  • Natürlicher Motten- und Insektenschutz. Absorbiert Feuchtigkeit und Gerüche.
  • Platzsparendes, flaches Design. Rutschfester Hosensteg.
  • Einkerbungen für Rock-/Hosen-/Kleider-Schlaufen.
  • Abgerundeter, drehbarer Kleiderbügel-Haken. Breite: 44cm.

Zedernholzbügel sind eine gute Ergänzung oder Alternative zu den nicht immer gut riechenden Mottenkugeln, wie wir sie kennen.

Lavendel gegen Motten

Auch Lavendel gilt als gutes Mittel gegen Motten. Am besten eignet sich natürlich frischer Lavendel aus dem Garten, doch auch getrocknet, kann Lavendel gut zur Mottenbekämpfung beitragen. Wer keine Lust hat, frischen Lavendel zu verwenden, kann auf Lavendelsäckchen setzen, die man vielerorts kaufen kann setzen. Diese sollten jedoch regelmäßig ausgetauscht werden, damit sie ihre Wirkung beibehalten, wenn wir sie in den Kleiderschrank hängen.

AngebotBestseller Nr. 1
Quertee 10 x Lavendelsäckchen Lavendel Duftsäckchen mit französischen Lavendel zum Entspannen und Schlafen - Mottenschutz im Kleiderschrank (10 x 10 g)
  • Lavendel in 10 x Lavendelsäckchen von Quertee Lavendel Duftsäckchen als Mottenschutz im Kleiderschrank aus Organza ca. 7 x 9 cm gefüllt mit 10 g echtem französischen Lavendel. Die Lavendelblüten beinhalten natürliches ätherisches Lavendelöl. Lavendelduft als Lufterfrischer
  • Duftsäckchen für Kleiderschrank gefüllt mit Lavendel zur Mottenabwehr ist ein natürlicher Mottenschutz für Kleiderschrank. Hängen Sie einfach die Lavendelsäckchen über einen Kleiderbügel und vertreiben Sie so Kleidermotten, als Mottenfalle ohne Chemie zum Schutz vor Motten. Wie unsere Kunden berichten, können die Lavendelsäckchen auch zur Spinnenabwehr eingesetzt werden.
  • Die Duftkissen mit Lavendelblüten können auch als Deko eingesetzt werden. Lavendelduft, bekannt als Einschlafhilfe und als Hilfe zum Entspannen, als Anti Stress zum Stress abbauen, sowie zur Unterstützung für einen erholsamen Schlaf. Die Duftsäckchen sorgen für frischen und angenehmen Duft in der Wohnung. (Auch für die Sporttasche, oder als Autoduft geeignet)
  • Die Lavendelsäckchen werden in Deutschland per Hand mit Liebe abgefüllt, mit einer Schleife zugeknotet und ín einem Aromaschutz Beutel verpackt.
  • Lavendelduft mit frischem getrockneten Lavendelblüten aus Frankreich in Lebensmittel Qualität.

Haben sich die Teppichmotten jedoch schon sehr breit gemacht, dürfte Lavendel ebenso wie das Zedernholz, nicht ausreichen, um die Teppichmotten loszuwerden. Eine Alternative zum Lavendelsäckchen ist das Lavendelöl, das man auf ein Tuch träufelt oder auf ein Blatt Papier, um es in den Schrank zu legen. Ein Hausmitteltipp, von dem man ab und an liest, ist ein wenig Lavendelessenz im Bügelwasser.

Auch Minze, Thymian oder Rosmarin gelten als geeignete Mittel, um Teppichmotten zu bekämpfen.

Gründlich putzen gegen Motten!

Bevor man mit Zedernholz oder anderen Mitteln den Motten an den Kragen geht, sollte man zunächst gründlich reinigen. Wer unter Teppichmotten leidet sollte also alle Textilien gründlich waschen, um zu verhindern, dass bereits gelegte Eier zu neuen Motten führen. Was in den Trockner kann, sollte auch in den Trockner! Natürlich möchte man Kleidung, die nicht in den Trockner gehört, dennoch Mottensicher machen, hier kann das Gefrierfach Abhilfe schaffen. Unbedingt auch an Koffer und Gepäck denken, denn auch hier können die Teppichmotten ihr Unwesen treiben.

Hat man alle Textilien entsprechend unserer Tipps gereinigt, so geht es nun an die Schränke selbst. Mit Essig oder Seif sollte man diese gründlich reinigen. Dabei in jedem Fall auch Ritzen und Wände nicht vergessen. Hier sollte man überaus gründlich vorgehen und kräftig schrubben.

Die Teppichmottenfalle

Wer auf eine Teppichmottenfalle setzen möchte, kann dies natürlich tun. Diese Mottenfallen funktionieren ebenfalls mit Lockstoffen, um die Motten anzuziehen. Damit man hier eine Teppichmottenfalle kauft, die tatsächlich auch funktioniert, haben wir hier eine Teppichmottenfalle, die sich auf Amazon großer Beliebtheit bei anderen Teppichmotten Käufern erfreut:

Empfehlung:

AngebotBestseller Nr. 1
PIC Kleidermottenfalle - Dreierpack = 6 Stück - Mittel gegen Kleidermotten, geeignet zum Schutz sämtlicher Kleidung im Schrank und in der Lagerung
  • WIRKUNGSVOLL UND GIFTFREI: In den Leim-Klebefallen sind Pheromone eingearbeitet für eine giftfreie und effektive Mottenbekämpfung
  • GERUCHLOS: Die Pheromon-Falle gegen die Kleidermotte ist geruchsneutral und somit unbedenklich für Ihre Kleider im Schrank und an sonstigen Lagerorten
  • LANGZEITBEKÄMPFUNG: Multipackung für besonders starken Befall. Jede der 6 Anti-Motten-Fallen wirkt bis zu 3 Monaten. Ideal, um auf Langzeit Motten bekämpfen zu können
  • PRÄVENTIV: Perfekt für Bevorratung und Vorsorge. Zudem geeignet für alle Kleiderschränke und sonstige Plätze wo Sie ihre Kleidung lagern
  • Für weitere Informationen lesen sie bitte die Produktbeschreibung

Schlupfwespen – Die Top Alternative zur Teppichmottenfalle

Wir sind große Fans von natürlichen Mitteln und das Setzen auf natürliche Feinde bei der Schädlingsbekämpfung. Was für den Schneckenschutz gilt, gilt auch für die Bekämpfung von Teppichmotten – Die natürlichen Feinde sind oft die besten Mittel im Kampf gegen die Schädlinge!

Schlupfwespen kauft man zumeist auf Kärtchen, auf denen sich die Eier der Schlupfwespen befinden. Die Karten werden im Schrank und andernorts platziert. nach dem Schlüpfen werden die Schlupfwespen die Motteneier zerstören. Wer befürchtet nach der Mottenplage eine Schlupfwespenplage zu haben, darf beruhigt sein, denn nach getaner Arbeit werden die nützlichen Schlupfwespen absterben.

Bestseller Nr. 1
Legona® - Schlupfwespen gegen Lebensmittelmotten/Biologische & Nachhaltige Bekämpfung von Motten in Lebensmitteln / 3X Trigram-Karte à 3 Lieferungen/Alternative zu Mottenspray und Mottenkugeln
  • ✅ ZUVERLÄSSIGE MOTTENBEKÄMPFUNG - Als natürliche Feinde der Motte bekämpfen Nützlinge (lat. Trichogramma Evanescens) die Fortpflanzung von Lebensmittelmotten biologisch & höchst effektiv

  • ✅ SORGLOS FÜR MENSCH UND HAUSTIER - Die kleinen Schlupfwespen (0,4mm) können bedenkenlos im Umkreis von Kindern und Haustieren eingesetzt werden und zerfallen nach der Anwendung zu Hausstaub

  • ✅ GANZHEITLICHE 3-FACH LIEFERUNG - Über 3 bequeme Lieferungen im 3 Wochen Abstand (Inkl. Kompletteinweisung) wird der Reproduktionszyklus der Motten sicher unterbrochen und vor einem Neubefall geschützt

  • ✅ EINFACHE & EFFEKTIVE ANWENDUNG - Trigram Wespen bekämpfen Motten kriechend in Regalen, Schubladen und Vorratsräumen. Die Karten einfach direkt neben den befallenen Lebensmitteln platzieren

  • ✅ KOSTENLOSE LIEFERUNG & BERATUNG - Unsere Insektenexperten im Kundenservice helfen Ihnen gerne bei Fragen & Problemen. Durch die kostenlose Lieferung über 9 Wochen jetzt die Mottenplage endgültig beseitigen!

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 2 Average: 3]