Meltau – Blattlaushonig!

blattlaushonig

Blattlaushonig – Was ist Meltau?

Nicht selten hört man in Kreuzworträtseln vom Meltau oder dem Blattlaushonig. Kommt also im nächsten Rätsel die Frage nach Blattlaushonig mit 6 Buchstaben, so dürfte man mit Meltau nicht ganz falsch liegen. Auch, wenn Blattlaushonig für uns nicht zu geniessen ist, bietet Meltau vielen Tierchen eine gute Nahrungsquelle, was in einigen Fällen dazu führt, dass man überhaupt bemerkt, dass eine Pflanze unter Blattlausbefall leidet.

Was ist Blattlaushonig im Detail

Der Blattlaushonig, namens Meltau, ist das, was Blattläuse hinterlassen, wenn sie sich an einer Pflanze laben. Häufig erkennt man den Befall von Läusen, weil sich plötzlich zahlreiche Ameisen für die jeweilige Pflanze interessieren. Tatsächlich beschützen Ameisen die Blattläuse vor natürlichen Feinden, um möglichst lange vom Blattlaushonig zu profitieren. Die Blattläuse sind also so etwas wie eine natürliche Zapfanlage für die Ameisen. Ameisen sind jedoch nicht die einzigen, die vom Blattlaushonig profitieren, so können auch Bienen durchaus viel mit dem Blattlaushonig anfangen.

Honigtau – Der Saft der Blattlaus

Blattläuse saugen an der Pflanze, so nehmen sie ihre Nahrung auf. Wie mit einer Art Rüssel wird die Pflanze angezapft, um Nahrung aufzunehmen. Diese Flüssigkeit ist reich an Zucker, weshalb hieraus der Blattlaushonig wird, der bei Insekten so beliebt ist. Die Blattlaus selbst, interessiert sich dabei eher für die Aminosäuren der Flüssigkeit und verdaut den Zucker nicht gänzlich. Dies ist der Grund, weshalb Meltau, Hinigtau bzw. Blattlaushonig überhaupt erst ausgeschieden wird. Gut für die Insekten, die sich hiervon ernähren. Problematisch hierbei ist, dass viele Gartenbesitzer, versuchen den Blattläusen mit Insektiziden beizukommen, um ihre Pflanzen, die durch die Blattläuse beeinträchtigt werden, dies wiederum schädigt allerdings auch andere Insekten und so, nicht zuletzt die so wichtigen Bienen.

Bitte Meltau, nicht mit Mehltau verwechseln – Hier wird Mehltau erklärt

Geposted in , ,

Marc Landlive Redaktion

Als bekennender Outdoor Fan, Tier Fan und vor allem als jemand, der gerne seinen Tag bei der Gartenarbeit verbringt, schreibe ich für Landlive zu Themen, die mich eben bewegen. Ich hoffe hier dem einen oder der einen oder anderen ein paar interessante Tipps geben zu können, wenn es um das Leben mit der Natur geht.