Kalkdünger richtig anwenden. Alle Infos zum Dünger!

kalkdünger

Kalkdünger

Kalkdünger gehört vielerorts zur Gartenpflege bzw. Rasenpfleger einfach dazu. Gras benötigt Kalk, um zu gedeihen und von den Nährstoffen zu profitieren. Ein Kalkdünger ist also ein gutes Düngemittel für einen gesunden und grünen Rasen. Auch in der Landwirtschaft gehört Kalkdünger zumeist dazu.

Kalk Definition

Kalk als Dünger besteht üblicherweise aus gemahlenem Kalkstein. In diesem Kalkstein sind Magnesiumkarbonat und Kalzium enthalten, diese Komponenten sorgen dafür, dass der pH Wert im Boden gesteigert wird. Dies wiederum macht den Boden alkalischer. Auf diese Weise wird der Säuregehalt des Bodens reduziert und die Verfügbarkeit von wichtigen Nährstoffen optimiert. Die meisten Gräser gedeihen optimal bei einem pH Wert, der bei  5,8 bis 7,2 liegt. Wenn der pH-Wert zu weit außerhalb des optimalen Bereichs liegt, ist die Verfügbarkeit der Nährstoffe eingeschränkt. Kalk stellt das Gleichgewicht in übermäßig sauren Böden wieder her, um den pH-Wert wieder auf ein optimales Wachstumsniveau zu bringen, damit der Rasen wieder optimal mit Nährstoffen versorgt wird.

Wie erkennt man Kalkmangel im Rasen?

Wie erkennt man eigentlich Kalkmangel und Nährstoffmangel werden nun viele fragen und die Antwort ist recht einfach, denn nicht zuletzt durch Moos im Rasen und eher geringes Wachstum des Grases sind Hinweise auf Kalkmangel. Genau hier kommt Kalkdünger ins Spiel. Auch Unkraut ist ein Warnsignal für Kalkmangel. Selbiges gilt auch für ein erhöhtes Aufkommen an Schädlingen und Insekten. Mittels einer Bodenuntersuchung lässt dich der pH Wert genau feststellen. Bodenproben sind wichtig, um zu verstehen, was genau der Rasen benötigt und was ihm fehlt, denn auch zu viel Kalkdünger kann sich negativ auf die Gesundheit des Rasens auswirken. Im besten Fall kontrolliert man die Bodenwerte regelmäßig.

Bestseller Nr. 1
Neudorff pH-Bodentest zur Ermittlung des Boden-pH-Wertes des Kalkbedarfs 8 Tests im Set
  • Neudorff pH-Bodentest: Bodentest-Set zur einfachen und genauen Ermittlung des Kalkbedarfs (pH-Wert) von Kulturböden, mit Reagenzien und Hilfsutensilien für 8 Tests
  • basiert auf einer Färbereaktion
  • kann von jedermann ohne chemische Vorkenntnisse in wenigen Minuten durchgeführt werden
  • anhand einfacher Tabellen kann die notwendige Kalkmenge leicht ermittelt werden
  • gehört zu den ersten Schritten der Bodenverbesserung, da das Wissen um den Kalk bedarf sehr wichtig ist. Denn Kalk neutralisiert Bodensäure und schafft damit gute Voraussetzungen für ein reges Bodenleben. Eine schwachsaure Bodenreaktion (pH 6 -7) begünstigt den Stoffumsatz im Boden und verbessert damit die Pflanzenernährung. Ein Überschuss an Kalk kann jedoch die Verfügbarkeit von Phosphat und Spurenelementen für die Pflanzen mindern.

Fällt wenig Regen, versickert das Kalzium nicht, und der Rasen kann sich so verändern, dass er alkalisch wird. Aus diesem Grund und weiteren ist eine regelmäßige Bodenkontrolle sinnvoll. Regelmäßige Düngung, richtige Bewässerung  trage  allmählichen, normalen Absinken des pH-Wertes des Bodens bei. Wenn viel Regen fällt, benötigen Rasenflächen häufiger Kalk.

Wann sollte man Kalkdünger einsetzen

Das Düngen mit Kalk wird zumeist zwischen der Herbstzeit und dem Frühling gemacht. Der Herbst eignet sich deshalb so gut, weil die Witterung im Herbst unterstützend auf das Auflösen des Kalks wirkt. Die Anwendung mit Kalkdünger kann ein wenig Zeit in Anspruch nehmen, bis Änderungen und damit Verbesserungen eintreten.

Die richtigen Kalkdünger – Mengen variieren natürlich je nach Bodentyp erheblich variieren können. Ein Tonboden wird stets mehr Kalk benötigen als es bei einem Sandboden der Fall wäre.

Welchen Kalkdünger kaufen?

Es gibt haufenweise Kalkdünger, die man kaufen kann. Wir haben hier 3 Kalkdünger, die sich auf Amazon bei Käufern einen Namen gemacht haben. Natürlich gibt es weitere Anbieter und Dünger, die ebenfalls top sind. Blickt man auf Beurteilungen und Bewertungen anderer Kalkdünger Käufer, so punkten jedoch vor allem diese drei Kalkdünger:

Bestseller Nr. 1
Neudorff 90168 Azet Vital Kalk, 10 kg
  • Entgiftet den Boden und sorgt für stabiles und gesundes Wachstum
  • Mit lebenden Azotobacter Bodenbakterien
  • Fördert die Wurzelbildung und somit das vitale Wachstum der Pflanzen
  • Steigert die Fruchtbarkeit des Bodens
  • Bindet den Stickstoff der Luft und macht ihn für Pflanzen leichter verfügbar
Bestseller Nr. 2
WOLF-Garten - Saatgut, Natura Bio-Rasen und Gartenkalk RG-K 200 für 200 m², weiß, 40 x 30 x 6 cm, 3836172
  • Neutralisiert Bodensäure-
  • Erhöht den pH-Wert
  • Für 200 m²
  • Fördert das Bodenleben und die Bodenfruchtbarkeit
  • Staubfreies, feines Granulat rieselt schnell in die Rasennarbe ein
Bestseller Nr. 3
Dehner Kalkstickstoff-Dünger, 4 kg, für ca. 80 qm
  • 4 kg Sack
  • Mit bewährter Düngewirkung
  • Nitrathaltiger Kalkstickstoff 19
  • Lieferumfang: Dehner Kalkstickstoff-Dünger 4 kg
Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 0 Average: 0]
Geposted in ,

Marc Landlive Redaktion

Als bekennender Outdoor Fan, Tier Fan und vor allem als jemand, der gerne seinen Tag bei der Gartenarbeit verbringt, schreibe ich für Landlive zu Themen, die mich eben bewegen. Ich hoffe hier dem einen oder der anderen ein paar interessante Tipps geben zu können, wenn es um das Leben mit der Natur geht.