Winterzelt – Perfekter Schutz für das Camping im Winter 2020/2021

Winterzelt

Zählen Sie auch zu den Menschen, die gerne neue Herausforderungen suchen? Dann sollten Sie einmal über ein Outdoor-Camping im Winter nachdenken. Für die kalten Nächte und einen schneebedeckten Boden müssen Sie natürlich auch eine besondere Ausrüstung wählen. Damit Sie die Minustemperaturen im Freien auch unbeschadet überstehen, ist ein Winterzelt eine ideale Lösung. Hinsichtlich der Materialien und Verarbeitung stellt der Winter völlig andere Ansprüche an ein Zelt als bei den Pendants für die übrigen Jahreszeiten. Das ist nur konsequent, denn die wintertauglichen Zelte sind naturgemäß deutlich härteren Belastungen ausgesetzt.

Auch für mobile Camping-Freunde steht das entsprechende Equipment zur Verfügung. Qualitativ hochwertige Wintervorzelte für das Wohnmobil trotzen hohen Schneelasten sowie kräftigen Winterstürmen und dienen Ihnen als Abstellkammer, Schleuse oder Aufenthaltsraum.

Worauf muss ich beim Kauf von einem Winterzelt achten?

Bevor Sie zum Wintercamping aufbrechen, sollten Sie sich rechtzeitig mit den Eigenschaften eines Winterzelts vertraut machen. Richten Sie den Fokus unbedingt auf eine exzellente Qualität und Verarbeitung. Erfüllt Ihre Neuanschaffung möglicherweise diverse Anforderungen nicht, endet der geplante Outdoor-Spaß schnell in einem Desaster. Doch was muss ein Winterzelt unbedingt können? Welches Equipment ist für den Aufenthalt in der Kälte zwingend erforderlich? Auf welchem Terrain stelle ich das Zelt auf? Wir vermitteln Ihnen essenzielle Kriterien, die Sie beim Kauf eines neuen Winterzelts beachten sollten:

  • Die Art des Winterzelts
  • Das Platzangebot (mit zusätzlichem Stauraum)
  • Das Gewicht
  • Material zur Befestigung
  • Die Belüftung

Produkt
Coleman Galileo
Bio Green
Lixada
MK-Angelsport Fort Knox
Husky BIZAM 2
Ansicht
Coleman Galileo 5 Zelt, WS 3.000mm
Bio Green Winterschutz Tropical Island Zelt - L- 240 x 200
Lixada 3-4 Personen Winddichtes, isoliertes Eiszelt Eisfischerzelt Winterzelt mit 2 Türen
MK-Angelsport Fort Knox 2 Personen Zelt Karpfenzelt Angelzelt komplettes Set inkl. Gummihammer Dome Bivvy
Husky, BIZAM 2 Army Zelt im Freien, Camouflage Color
Beschreibung
Coleman Galileo 5 Zelt, WS 3.000mm
Bio Green Winterschutz Tropical Island Zelt - L- 240 x 200
Lixada 3-4 Personen Winddichtes, isoliertes Eiszelt Eisfischerzelt Winterzelt mit 2 Türen
MK-Angelsport Fort Knox 2 Personen Zelt Karpfenzelt Angelzelt komplettes Set inkl. Gummihammer Dome Bivvy
Husky, BIZAM 2 Army Zelt im Freien, Camouflage Color
Preis
399,00 EUR
349,00 EUR
319,99 EUR
196,97 EUR
92,00 EUR
Prime
-
-
-
-
Produkt
Coleman Galileo
Ansicht
Coleman Galileo 5 Zelt, WS 3.000mm
Beschreibung
Coleman Galileo 5 Zelt, WS 3.000mm
Preis
399,00 EUR
Prime
Produkt
Bio Green
Ansicht
Bio Green Winterschutz Tropical Island Zelt - L- 240 x 200
Beschreibung
Bio Green Winterschutz Tropical Island Zelt - L- 240 x 200
Preis
349,00 EUR
Prime
-
Produkt
Lixada
Ansicht
Lixada 3-4 Personen Winddichtes, isoliertes Eiszelt Eisfischerzelt Winterzelt mit 2 Türen
Beschreibung
Lixada 3-4 Personen Winddichtes, isoliertes Eiszelt Eisfischerzelt Winterzelt mit 2 Türen
Preis
319,99 EUR
Prime
-
Produkt
MK-Angelsport Fort Knox
Ansicht
MK-Angelsport Fort Knox 2 Personen Zelt Karpfenzelt Angelzelt komplettes Set inkl. Gummihammer Dome Bivvy
Beschreibung
MK-Angelsport Fort Knox 2 Personen Zelt Karpfenzelt Angelzelt komplettes Set inkl. Gummihammer Dome Bivvy
Preis
196,97 EUR
Prime
-
Produkt
Husky BIZAM 2
Ansicht
Husky, BIZAM 2 Army Zelt im Freien, Camouflage Color
Beschreibung
Husky, BIZAM 2 Army Zelt im Freien, Camouflage Color
Preis
92,00 EUR
Prime
-

Welche Winterzelt -Formen gibt es?

Hochwertige und robuste Zelte für das Wintercamping sind sowohl für alpines Gelände als auch für den Campingplatz geeignet. Für Ihr kühles Outdoor-Vergnügen eignen sich bevorzugt drei unterschiedliche Arten von Winterzelten:

  • Tunnelzelt
  • Kuppelzelt
  • Geodätzelt

Das Tunnelzelt punktet mit einem ausgewogenen Verhältnis hinsichtlich des Gewichts sowie der Raumausnutzung. Sofern Sie es ordnungsgemäß abspannen, bietet die Konstruktion auch stärkeren Winden beharrlich die Stirn. Die Ausführungen verfügen oft über parallel angeordnete oder gekreuzte Stangenbögen. Letztere Varianten sind etwas stabiler als ihre übrigen Pendants.

Das Kuppelzelt verfügt über eine rechteckige Grundform, über die sich eine halbkugelförmige Kuppel spannt. Zwar ist die Stabilität nicht derart ausgeprägt wie bei einem Tunnelzelt, dafür liegen die meisten Modelle im Gewicht darunter. Bei richtiger Abspannung bieten gute Exemplare auch bei Minustemperaturen dennoch einen sicheren Schutz.

Das Geodätzelt ist im Grunde eine Sonderform des Kuppelzeltes und gilt als windstabile und wetterfeste Einrichtung. Zumeist müssen Sie diese Zelte nicht gesondert abspannen, da diese aufgrund ihrer Form über einen äußerst stabilen Stand verfügen. Derartige Versionen sind vor allem an Standorten vorteilhaft, an denen lediglich ein geringeres Platzangebot zur Verfügung steht.

Winterzelt Sonnenaufgang

Das Platzangebot

Das Platzangebot sowie die Größe Ihres Winterzeltes ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Es versteht sich sicherlich von selbst, dass das Zelt für die entsprechende Personenzahl sowie deren Körpergröße ausgelegt sein muss. Daneben sollte es jedoch auch über ausreichen Platz und Stauraum (Apsis) verfügen, da Sie für Ihr Winterabenteuer erheblich mehr Raum zur geschützten Unterbringung für Kleidung, Ausrüstung, Lebensmittel und zusätzliches Equipment benötigen. Sie erhalten Ausführungen in unterschiedlichen Größen, sodass Sie Ihr Winterzelt perfekt nach dem individuellen Bedarf auswählen können.

Gewicht und Aufbau

Planen Sie ein Winter-Trekking, ist das Gewicht des Zeltes von großer Bedeutung. Wenn Sie durch ein unwegsames und schneebedecktes Gelände stapfen, macht sich jedes überflüssige Gramm schnell bemerkbar. Wenn Sie jedoch einen festen Standort bevorzugen, können Sie diesen Punkt vernachlässigen. Der Aufbau sollte sich so einfach und schnell wie möglich realisieren lassen. Schließlich bereitet es kein wirkliches Vergnügen, bei eisigen Temperaturen stundenlang mit dem Zusammenbau des Winterzeltes beschäftigt zu sein.

Tipp: Wählen Sie einen sicheren und weitestgehend windgeschützten Standort aus. Bevor Sie das Zelt aufstellen, müssen Sie den Untergrund ein wenig vorbereiten. Um eine ebene Fläche zu schaffen, hilft eine Schaufel. Doch auch mit Schuhen können Sie die Schneefläche mit den Füßen glatt treten. Der Eingang sollte idealerweise auf der windabgewandten Seite liegen.

Material zur Befestigung

Bekanntermaßen herrschen zur Winterzeit oftmals unwägsame Witterungsbedingungen. Nicht selten fallen überraschend Winde ein, die Ihr Zelt durchaus problemlos davonwehen können. Um das Risiko deutlich zu mindern, gibt es spezielle Heringe und passende Spannseile, mit denen Sie das Zelt auf gefrorenem und schneebedecktem Boden rund 20 Zentimeter tief in der Erde sicher verankern können. Je mehr Befestigungspunkte Sie verwenden, desto sicherer steht ihr winterlicher Begleiter.

Tipp: Sofern ausreichend Schnee liegt, nutzen Sie dieses zu Ihrem Vorteil. Bedecken Sie damit die Außenwände Ihres Zeltes in einer Höhe von etwa 15 bis 20 Zentimeter vom Boden aus. So verhindern Sie, das Flugschnee ins Innere gelangen wird.

Die Belüftung

Eine gute Belüftung ist auch im Winter unabdingbar. Mindestens an jedem Zeltende sollte eine entsprechende Vorrichtung vorhanden sein. Achten Sie darauf, dass die Lüftung verschließbar ist. Zwar ist diese in der Regel geöffnet, doch bei Wind können Sie diese dosiert verschließen.

Gibt es auch Wintervorzelte für das Wohnmobil?

Für jeden Wintercamper mit Wohnmobil ist ein Wintervorzelt unabdingbar. Hier finden Sie ausreichend Platz, um Mobiliar, Ski, Skischuhe und Schlitten zu deponieren. Zumeist werden die Ausführungen aus Polyester-PVC hergestellt, während die Gestänge bei besonders hochwertigen Exemplare aus ISO-zertifiziertem Stahl bestehen. Wenn Sie sich beispielsweise für ein Isabella Vorzelt entscheiden, profitieren Sie von einer exzellenten Qualität und dürfen von einer lohnenswerten Anschaffung ausgehen. Eine stabile Dachkonstruktion trägt auch schwerere Schneelasten und verfügt über eine spezielle Neigung, sodass Wasser und Schnee optimal abrutschen können. Achten Sie daneben auf weitere Qualitätsmerkmale bei einem Wintervorzelt, damit Sie Ihr Wintervergnügen sorgenfrei genießen können:

  • Praxiserprobte Materialien
  • Kältestabile Fensterfolien
  • Optimaler Anschluss an das Wohnmobil oder den Wohnwagen
  • Gute Lüftungsvorrichtung
  • Viel Zubehör erhältlich

Sie finden zahlreiche Modelle und Ausführungen mit unterschiedlichen Maßen, sodass Sie Ihr Winter Vorzelt finden werden, dass Sie auch perfekt an Ihrem Wohnmobil anbringen können.

Winterzelt auf dem Gipfel

Welche Hersteller bieten ein gutes Winterzelt oder Wintervorzelt für das Wohnmobil an?

Die Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich Winterzelte und Wintervorzelte für das Wohnmobil ist beachtlich. Es gibt unterschiedliche Hersteller, die gute Produkte anbieten. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen einige Anbieter vor:

  • Isabella
  • Husky
  • Alexia
  • Dorema
  • Inaca

Ist Ihr persönlicher Favorit nicht dabei? Kein Problem, denn es gibt noch weitere Hersteller, die exzellente Produkte in Ihrem Sortiment führen. Informieren Sie sich auf den entsprechenden Websites oder lesen Sie authentische Kundenrezensionen. Auch die Expertenmeinung der Stiftung Warentest oder von Öko Test sind durchaus hilfreich bei der Suche nach einem bedarfsgerechten Winterzelt.

Sie finden Winterzelte und Vorzelte in vielen Outdoor- oder Sportgeschäften vor Ort oder im Internet. Hier sind die Auswahloptionen natürlich deutlich umfangreicher und Sie stöbern bequem von Zuhause aus nach einem geeigneten Modell.

Weitere Beiträge zu Zelten:

Lass doch gerne eine Bewertung da!
[Total: 5 Average: 4.8]